Zum Inhalt springen

schnittpunkt linie an tiefenkörper; messen in 3d-isometrie


nonix81

Empfohlene Beiträge

hallo forumianer!

 

habe auf die schnelle das forum durchstöbert und nichts gefunden - villeicht kann mir jemand helfen oder einen link zum entsprechenden posting sagen:

 

mein problem: ich zeichne ein polygon, extrudiere es zu einem tiefenkörper und will - in der 2d-ansicht - eine linie mit der grundfläche des tiefenkörpers schneiden. leider erkennt mein programm in der derzeitigen einstellung diesen schnittpunkt nicht (obwohl der modus "an schnittpunkt ausrichen" aktiv wäre!)

 

ausserdem frage ich mich, wie es möglich ist, in den isometrie-ansichten eine länge zu messen und als messergebnis die wahre länge -und nicht die entsprechende projezierte - zu erhalten. bei meinem kollegen funktioniert das nämlich, bei mir leider nicht - obwohl wir nicht wissen, warum...

 

ich hoffe, mir ist noch zu helfen ;-) - jedenfalls jetzt schon besten dank - nonix.

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

hallo forum-members!

 

nachdem anscheinend niemand weiter weiß, aber doch einige in den thread geschaut haben, will ich ihn noch mal beleben ;)

 

vielleicht ist das das gleiche problem, vielleicht hat's aber auch eine andere ursache:

 

zeichnet man bspweise in autocad ein 2d-rechteck und wechselt auf eine iso-ansicht, erscheint das rechteck verzerrt als parallelogramm.

vectorworks dagegen stellt ein - egal in welcher ansicht gezeichnetes 2d-element immer gleich dar, egal von wo aus man es anschließend betrachtet...

 

wäre für jeden rat sehr dankbar...

Link zu diesem Kommentar

Hallo nonix81,

 

zeichnet man bspweise in autocad ein 2d-rechteck und wechselt auf eine iso-ansicht, erscheint das rechteck verzerrt als parallelogramm.

vectorworks dagegen stellt ein - egal in welcher ansicht gezeichnetes 2d-element immer gleich dar, egal von wo aus man es anschließend betrachtet...

Bislang hat VW strikt zwischen 2D- und 3D-Objekten unterschieden, was wie ich finde beim Einstieg in VW enorm zu Verwirrung führt. Seit der 2010er Version löst sich allmählich diese strikte Trennung auf. Sofern man beim zeichnen von 2D-Elemente die "aktive Objektausrichtung" auf "aktive Konstruktionebene" einstellt, werden auch diese Elemente in einer 3D-Ansicht "verzerrt" dargestellt. Behält man dagegen die Objektausrichtung "Bildschirmebene" bei, so bleiben die 2D-Objekte in jeder Ansicht parallel zum Bildschirm. In der 2011er scheint man sich immer mehr von dieser VW-Eigenart zu verabschieden, jedenfalls wurde das 3D zeichnen wesentlich vereinfacht.

 

Gruß

Kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20Tsd
    • Beiträge insgesamt
      98,7Tsd
×
×
  • Neu erstellen...