Jump to content
Anni.-..

Probleme mit verschieben

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich bin gerade dabei von AutoCAD auf Vectorworks umzusteigen und wühle mich durch ein 378 seitiges Tutorial. So weit so gut, trotzdem habe ich eine Frage die sich trotz allem nicht zufriedenstellend klären lies:

 

von autoCAD bin ich problemloses verschieben gewohnt, z.B.

1) indem man nicht einen Punkt direkt auf dem zu verschiebenen Objekt anwählen muss, sondern stattdessen einen beliebigen Punkt im Raum anwählt um das Objekt schnell über Referenzen zu verschieben

2) während des verschiebe-vorgangs mit der maus rausscrollen

3) oder 3D schieben, wo man direkt festlegt, an welcher Achse entlang geschoben werden soll

 

Diese funktionen habe ich so noch nicht bei Vektor Works gefunden. Besonders Punkt 1 fehlt mir sehr.

Für Punkt 3) scheint es eine Lösung zu geben und zwar mit dem Werkzeugen "2D aktivieren" und "3D aktivieren"... diese Werkzeuge tauchen in dem Tutorial immer wieder auf, allerdings steht nirgends wo sie zu finden sind, und ich habe beihnahe das Gefühl, dass es sie in meiner Vectorworks Version 2012 gar nicht gibt?! Kann das sein, oder heißen sie einfach anders?

 

Ich bin für jede Hilfe dankbar

viele Grüße

Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anne,

 

1) in der Palette Konstruktion findest du das Werkzeug "verschieben". Bild 1

Dort kannst du dann festlegen mit welcher Methode du verschieben möchtest und wieviele Kopien du erstellen willst.

2) In den Einstellungen kannst du festlegen ob du mit dem Mausrad scrollen willst (Bild 3). Dort kannst du auch festlegen dass du mit den Pfeiltasten scrollen kannst. Diese Funktion vermisse ich bei AutoCAD.

3)kann ich dir leider nicht beantworten, da ich nicht in 3D arbiete.

 

Aber vielleicht konnte ich dir auch so weiterhelfen.

 

Lass mich wissen wie´s geklappt hat.

PS: Aus irgendeinem Grund werden mir die Bilder nicht richtig angezeigt. Ich hoffe du kannst sie runterlasen. Sonst muss es auch so klappen.

1996758368_Bildschirmfoto1.jpg.998aad6b359407c85ba7b96994a42b9a.jpg

811882089_Bildschirmfoto2.jpg.c4b912db975fd0857b6bf5ae2c0672e3.jpg

385624090_Bildschirmfoto3.jpg.1ea9cc8051ae96155129b310c282238b.jpg


Gruß aus Berlin

Kai

 

Specs: iMac Alu 20" + 24" Monitor, Mac OS 10.7.4 (Lion), VW 2012-Design (D)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kai,

 

vielen lieben Dank für deine Antwort!

 

Die Sache mit dem Scrollen hat geklappt. Per Pfeiltasten zu verschieben ist äußerst praktisch.

 

Das Werkzeug "verschieben" hatte ich schon unter die Lupe genommen. Aber Methode 3 (verschieben mit Referenzpunkt) klappt nicht. Es öffnet sich dann zwar ein Fenster, wo ich einen Abstands-Wert eingeben kann, aber wenn ich das getan habe, verschiebt sich trotzdem nichts. Ich bediene das wahrscheinlich falsch, aber habe auch nirgendwo eine Anleitung gefunden, wie genau man damit umgeht. Hast du einen Tipp?

 

Allerdings scheint mir dieses Werkzeug dennoch nicht die endgültige Lösung für mein Problem zu sein. Weil man auch hier wieder mit einzugebenen Werten arbeiten muss und nicht einfach ein Objekt verschieben kann, in dem man von einem Punkt A im Raum, auf einen zweiten Punkt B im Raum klickt und sich das markierte Objekt um genau diesen Abstand von Punkt A und Punkt B verschiebt. Gibt es diese Möglichkeit in vectorworks überhaupt?

 

Und es wäre noch super lieb, wenn mir jemand Hinweise zu dem 3D verschieben geben könnte, weil diese "3D aktivieren" Funktion in vektorworks 2012 anscheinend echt geändert wurde.

 

Liebe Grüße

Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anne

Wenn du mit der Maus über ein Werkzeug gehst und einen Moment wartest erscheint ein kurzer Hinweis zu dem Werkzeug, klickst Du dann in dem Fensterchen auf das graue Dreieck erscheint eine längere Erklärung und eine Seitenzahl der pdf-Hilfe, wo du Hilfe zu dem Werkzeug findest. Zu dem Verschiebenwerkzeug empfehle ich Dir diese Seiten, da die Bearbeitungsmöglichkeiten dort gut beschrieben sind und hier den Rahmen sprengen würden.

Zum schnellen Verschieben mit eigenen Werten gibt es noch den Befehl Verschieben im Menü Ändern bei dem man direkt Werte eingeben kann.

mfg

petitbonum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anni,

zu Deinem Problem #1. Verschieben um geklickte Strecke.

Objekt aktivieren, "m" auf der Tastatur, 2 beliebige Punkte anklicken, aktives Objekt verschiebt sich um diese Strecke.Klappt auch in 3D

Funktioniert in VWVersion 2009

Gruß

chm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ chm-cad

 

hmm, das was du beschreibst wäre die Lösung für mein Problem, aber ich habe es gerade ausprobiert und bei mir klappt das so nicht.

ich aktiviere das Objekt -> tippe m -> klicke beliebigen Punkt -> und dann öffnet sich das Fenster wo ich den Abstand eingeben muss... und genau das Fenster möchte ich ja nicht habem, weil ich den Abstand nicht per Zahl eingeben will sondern einfach anhand der Strecke durch Punkt 2 definieren will

 

@ petibonum

danke für den Tipp, werde das gleich mal ausprobieren.

was das verschieben selber angeht: mir geht es ja gerade drum, NICHT anhand von eingegebenen Werte zu verschieben, sondern den Abstand durch Punkte in der Zeichnung zu definieren und dann das Objekt anhand der Punkte schnell verschieben zu können, ohne vorher irgendwelche Werte ausmessen zu müssen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo Anne

dann schau mal nach dem m-tippen in die Methodenzeile (wichtige Infos und Einstellmöglichkeiten zu den Werkzeugen gibt VectorWorks über und nicht unter der Zeichenfläche wie AutoCad)

dort wählst Du dann die erste Methode, achte auch noch auf den ersten Button hinter dem fast nicht sichtbaren senkrechten Strich, damit wählst Du, ob Du das Original verschiebst oder eine Kopie und im letzten Fenster kannst Du noch die Anzahl der Kopien festlegen.

mfg

petitbonum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anne,

 

Bilder helfen manchmal besser als Worte.

 

Dein Problem mit der Eingabeaufforderung ist, dass du in der Methodenzeile die 3. Methode ausgewählt hast.vw2012-08-20-Klassensichtbarkeit.jpg.5e957fbc767fb3e7c88627d163c58497.jpg

2087665050_Bildschirmfoto2012-03-14um14.Mr12KW_1120_07.png.aca29c17ffa3eb4763629f5d1ab2b4b9.png


Gruß aus Berlin

Kai

 

Specs: iMac Alu 20" + 24" Monitor, Mac OS 10.7.4 (Lion), VW 2012-Design (D)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo ihr beiden,

 

vielen vielen Dank für eure ausführlichen Antworten. Es hat geklappt, ich hatte die beiden Werkzeuge tatsächlich falsch bedient. Ich hab immer einen Klick gemacht, dabei muss man die Maus gedrückt halten, während man zu dem 2. Punkt fährt. sowohl das verschieben als auch das kopieren/duplizieren mit Referenzpunkt klappt!

 

Ich hatte tatsächlich übersehen dass es hier ebenfalls eine Befehlszeile gibt... da ich sie unten nicht gesehen hatte, ging ich davon aus, dass es keine gibt... manchmal ist man echt blind.

 

Vielen Dank!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anne

dann nimm mal in den Einstellungen Programm den Haken bei Klickziehen im Reiter Bearbeiten raus, dann kann man beim Zeichnen zwischen beiden Klicks auch über den Tabulator Werte eingeben ohne dabei die Maustaste gedrückt zu halten!

mfg

petitbonum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen!

Vermutlich gibt es diese Diskussion schon seit Bestehen von Vectorworks und es gibt hierzu schon einen Thread, den ich bislang nicht gefunden habe  - oder bin ich der Einzige, der das Verschiebewerkzeug verdammt fummelig findet?
Ständig kopiere ich Objekte, die ich nur verschieben will - und verschiebe Objekte, die kopieren will. Manchmal funtioniert beides nicht, weil ich eine Tür verschoben habe und die Methode dann eingestellt bleibt...

Gibts da eine Lösung - außer hochkonzentriert immer alles wieder schön zurückzustellen oder eben alles doppelt zu machen?
Ich kann mich immer noch nicht so richtig mit dieser Fummelei abfinden.
Aber vielleicht bin ich ja - wie gesagt - der Einzige...

Vorab Danke für Eure Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich verschiebe prinzipiell mit dem genannten Verschieben-Werkzeug (Methode 1) von Punkt zu Punkt und Entfernungseingabe über die Tabulator-Taste. Das Duplizieren habe ich bei diesem Befehl komplett ausgestellt. Das mache ich viel lieber mit dem "Duplizieren"-Befehlen bzw. "strg/cmd + D". Wenn man in den Einstellungen "Duplikate verschieben" deaktiviert hat, kann man so in Verbindung mit dem Verschieben-Tool auch schnell einzelne Duplikate erstellen und um einen bestimmten Wert verschieben. Zusammen mit dem Verschieben per Pfeiltasten in z.B. 0,1m-Schritten ist hierdurch enorm schnelles Arbeiten möglich. Und man muss den Modus des  Verschieben-Werkzeugs auch nicht ständig umstellen.

bearbeitet von j_els

Vectorworks 2019 Architektur SP2 R1

macOS High Sierra 10.13.6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo j_els,
vielen Dank für die Tipps, die erleichtern das Arbeiten schon erheblich!


Trotzdem ist mir nicht ganz klar, weshalb bei speziell so häufig verwendeten Werkzeugen wie Verschieben/Kopieren und Spiegeln/Kopie spiegeln gespart wird und - sehr konzepttreu, aber auch so penetrant - in Methoden  verschachtelt werden. Wer mal AutoCad gewohnt war, kommt hier nervlich schon schnell an seine Grenzen.

 

Damit kein Missverständnis entsteht - Vectorworks ist ein prima Programm und ich kann damit natürlich leben :classic_biggrin:

Wer aber 8 Stunden oder mehr vor dem Bildschirm sitzt, könnte es schon als Wohltat empfinden, wenn der eine oder andere Klick mal entfallen könnte...

Und wenn es eh schon einen Knopf für das Positionieren von Türen und Fenstern gibt, müsste sich das ja nicht (dauerhaft) auf die Methodeneinstellung beim Verschiebenwerkzeug auswirken.

So als Anregung für die Entwickler...😜

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann man sich da nicht mit eigenen Scripten behelfen - z.B. ein Spiegeln-Script mit der Methode Duplikat und eins mit der Methode Original anlegen?

Zu meinen AutoCAD-Zeiten (in der grauen 2D-Vorzeit) habe ich relativ viel mit Scripten und Multitools versucht zu vereinfachen, bei Vectorworks habe ich mich allerdings noch nie näher mit Scripten auseinandergesetzt.

 


es grüßt der Hans

 

 

Win 10 Pro, VW 2019 SP2.0.4, Architektur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da könnte man sich schon auch mit Scripts behelfen. Was gerade beim Spiegeln, aber auch bei anderen Tools enorm hilft, ist sich anzugewöhnen mit U zwischen den Methoden zu wechseln. Bei Werkzeugen mit zwei Methoden geht das recht gut. Bei mehr Methoden ist es etwas umständlicher, aber immer noch schneller als mit der Maus aufs Icon zu klicken.

bearbeitet von herbieherb

Vectorworks 2019 SP2 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den Tipp, mit U die Methoden zu wechseln, finde ich auch hilfreich.
 

Was die Scripte angeht, geht das m. E. schon ganz schön ins Eigemachte.

Um solche Dinge habe ich mich bislang gedrückt - mal abgesehen davon, dass ich für solche Aufgaben gar nicht auf die Idee gekommen wäre.

 

Interessant, was so an Lösungen und Arbeitsmethoden zusammenkommt...

Danke und mit besten Grüßen!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht habe ich Euer Problem nicht ganz verstanden.

Ich mach das mit folgenden Einstellungen:

Verschieben des aktivierten Objekts mit Maus klick.... klick oder über Tab mit genauer Eingabe. Dublizieren genau gleich nur mit drücken der STRG-Taste.

Ärgerlich ist nur, dass sich die Methode verstellt wenn ich z.B. Fenster über Positionieren verschoben habe.

Gruss Thomas

Verschieben.thumb.JPG.f40722f06d149177fc24dafff1ffd573.JPG


 

VW18 SP3 Win10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anni.-..

Wenn beim Zeigerfang die Methode "An Raster ausrichten" an ist, klappt das mit dem verschieben nicht so toll  ;)

Liegt es vielleicht auch daran?

image.png.43618cc4d8ccbb582f86c8b011875cfc.png


B1BZ 1985 SteinbeisStuggi

Win10Pro-64bit--IntelXeon-E3-1220-3GHz-VW2018SP6R1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ähm.. merke gerade, daß der Original Beitrag von 2012 ist..   I don`t like Mondays!!!  ;)


B1BZ 1985 SteinbeisStuggi

Win10Pro-64bit--IntelXeon-E3-1220-3GHz-VW2018SP6R1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo joemajor67, die Falle stammt von mir - kommt davon, wenn man alte Threads wieder aufwärmt...🙄
 

Hallo ThomasP,

fummelig wirds, wenn man oft mit den Werkzeugen Objekte  oder mehrere Kopien davon von Punkt zu Punkt verschiebt oder spiegelt.

Ich will 15 Kopien einer Linie: Klicke Linie an, rufe Werkzeug auf, stelle die Methode ein, gebe die Anzahl an, klicke von Punkt nach Punkt - fertig.
Habe ich 2 Minuten später die Absicht, mit dem gleichen Werkzeug eine Linie von A nach B verschieben, lösche ich oft in einem weiteren Arbeitsgang wieder 14 Kopien aus der Zeichnung.
Gleiches gilt für das Spiegeln:

Man ruft mit der Absicht, die Kopie eines Objektes zu spiegeln, das Werkzeug auf und stellt nach einer halben Stunde fest, das sich am Ursprungsort kein Objekt mehr befindet, weil die Methode noch falsch eingestellt war.
Ich finde es nervig und und vor allem fehleranfällig - unschön wenn auf der Baustelle deshalb nachher Fenster fehlen...

Mit jeweils 2 getrennten Werkzeugen wäre das Problem schnell behoben - ich will aber auch nicht darauf herumreiten! 😜

Viele Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für das Verschieben habe ich auch noch keine elegante Lösung (lustig wird es vorallem, wenn der Fehler nicht sofort bemerkt wird), aber beim Spiegeln habe ich mir angewöhnt immer ohne Duplikat zu spiegeln und wenn trotzdem eins gewünscht ist, vorher mit CTRL + D eins zu erstellen. So habe ich immer die Kontrolle, wie viele Objekte ich hab, auch ohne ständiges Methodenwechseln.


Freundliche Grüsse

 

Manuel Roth

_________________________________________________
Vectorworks 2019 SP3 | Architektur | Windows 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es soll einem ja nicht langweilig werden.  "Isn't the whole life a test for the audience?"


B1BZ 1985 SteinbeisStuggi

Win10Pro-64bit--IntelXeon-E3-1220-3GHz-VW2018SP6R1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...