Zum Inhalt springen

Rechner / Systemvoraussetzung für VW 2011 nur 2D


C-Kaufmann

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

wir wollen demnächst auf VW2011 umsteigen und konnten die Demo bereits auf einem alten Pentium4 System (2,2 GHz) testen. Immerhin es läuft, wenn auch träge.

 

Jetzt die Frage, welches System reicht für flüssiges Arbeiten?

Es wird auschließlich 2D gearbeitet, nicht gespielt, keine Filme geschaut, etc.

Geld spielt natürlich eine Rolle - so viel wie nötig, so wenig wie möglich.

 

Ich habe gelesen, dass VW selbst keine Mehrkernsysteme unterstützen soll, also kann ich mir das sparen? Gerade weil auch nicht gerendert wird.

Wie stehts mit dem Hersteller: Intel oder AMD?

 

Thema Grafikkarte: Brauchts da etwas dolles bei 2D? Der neue Monitor wird eine Auflösung von 1920x1200 darstellen können und die soll auch genutzt werden.

Nemetschek tendiert ja eher zu Nvida.

 

So, das wars auch schon. Ich würde mich über Empfehlungen oder Erfahrungen eueren Systemen freuen.

 

Viele Grüße

Carlo

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

...konnten die Demo bereits auf einem alten Pentium4 System (2,2 GHz) testen. Immerhin es läuft, wenn auch träge.

Jetzt die Frage, welches System reicht für flüssiges Arbeiten?

Sieh doch mal unter http://www.computerworks.de/service/vec ... ungen.html in der linken Spalte der Tabelle nach. Dort stehen die minimalen Anforderungen. Z. B. wird als Prozessor ein Pentium 2GHz genannt.

Ich habe gelesen' date=' dass VW selbst keine Mehrkernsysteme unterstützen soll, also kann ich mir das sparen?[/quote']

Wer schreibt das? Unter Windows kann Vectorworks seit der Version 2009 mehrere Prozessorenkerne nutzen (siehe http://www.computerworks.de/aktuelles/p ... ?tx_ttnews[backPid]=427&cHash=6ced01800c3e400949ba4fa834aa811f)

 

Gruß, Steffen

Link zu diesem Kommentar

Ich habe gelesen' date=' dass VW selbst keine Mehrkernsysteme unterstützen soll, also kann ich mir das sparen?[/quote']

Wer schreibt das? Unter Windows kann Vectorworks seit der Version 2009 mehrere Prozessorenkerne nutzen (siehe http://www.computerworks.de/aktuelles/p ... ?tx_ttnews

 

Das ist so leider nicht richtig.

 

Zum rendern also für das 3D wird jetzt das Cinema4D zugeschaltet, welches alle Kerne die vorhanden sind nutzt.

VW selbst also z.B. für 2D Zeichungen nutzt diese nicht, beziehungsweise nur 2 von z.b. 4 kernen.

 

Also kurzum 2 Kerne sind gut mehr sind für 2D Zeichungen nicht nötig.. längerfristig würde ich aber mehr empfehlen falls VW doch mal endlich auch die anderen Kerne verarbeiten kann...

händeringend darum bette ;)

Nadja Sue Schmidt - Visualisierung

greenfield development GmbH -Logistikimmobilien

Designer 2022, Win11 Pro 64Bit, NVIDIA Quadro P4000

11th Gen Intel(R) Core(TM) i9-11900K @ 3.50GHz

Link zu diesem Kommentar

Danke für eure Antworten!

 

sorry nicht falsch verstehen,

aber ist das die frage eines chefs oder eines angestellten ?

weil:

 

der chef sagt sicherlich " wir können alles weglassen was wir nicht brauchen !"

und fragt dann später "warum dauert das alles so lange ?"

 

 

Chef wär ich gern - bin aber nur Angestellter. Der Chef ist der Geschäftsmann und der

rechnet, wie du richtig vemutest. Am liebsten wäre ihm, wir behalten einfach den alten Rechner...

 

Immerhin hat er aber schon eingesehen, dass VW2011 darauf doch zu träge läuft.

 

Gruß Carlo

Link zu diesem Kommentar

VW2011 läuft ziemlich gut auf allen aktuellen Rechnern, wenns nur 2D sein soll, reicht da auch ein 2-Kern. Was richtig Speed bringt ist ein SSD und viel Speicher (4GB oder mehr).

 

Fürs rendern siehts dann aber anders aus, wobei ich eher in eine Renderfarm als in ein DualCPU-System investieren würde.

 

LG vectors

____________________________________________

Büro: Interiorcad 2021 (immer aktuell), WIN10 (immer aktuell)

i7-5820K, 16GB, NVMe SSD 256GB, GTX750TI

Home: Interiorcad 2021 (immer aktuell) WIN10 Pro (immer aktuell)

Ryzen5 5700G, 32GB, 1TB 970EVO, GTX980TI

 

 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20Tsd
    • Beiträge insgesamt
      98,5Tsd
×
×
  • Neu erstellen...