Zum Inhalt springen

Druckprobleme mit Windows


Gast Guest

Empfohlene Beiträge

Hallo Forum,

 

Unser Büro arbeitet mit VW 2008 SP3 auf MAC- und Windows-Rechnern. Ein Ausdruck der Dateien (Drucker: HP DesignJet 500 PSplus; interner Speicher 32 MB) funktioniert unter MAC problemlos. Unter Windows funktioniert es nur zum Teil. Auf beiden Windows-Rechner wurde der gleiche Druckertreiber (HP Designjet Druckertreiber v6.15, Data File Version 2.0) installiert. Die Installation einer älteren Version des Druckertreiber brachte keine Veränderung, deshalb habe ich wieder den aktuellen Treiber installiert. Bei den beiden Rechner handelt sich eigentlich um zwei idente Rechner (XP, SP2), jedoch kann nur von einem Rechner geplottet werden. Kleinere Dateien werden aus dem einen Rechner problemlos geplottet. Bei größeren Dateien muß in den Druckereinstellung - Dienste - Fehlerbehebung "SpoolSmart" deaktiviert und "Auftrag als Bitmap senden" aktiviert werden. Dadurch erhöht sich jedoch die Druckzeit erheblich.

Vom anderen Windows-Rechner können keine Dateien geplottet werden. Auch nicht solche die als PDF exportiert wurden. Interessanterweise funktioniert es auch nicht, wenn mann versucht die Dateien über den anderen Windows-Rechner zu plotten.

Bei beiden Rechnern ist GDI+ eingeschaltet. Ein Deaktivieren dieser Funktion brachte kein besseres Ergebnis. Auch ob die Rastermethode von VW verwendet wird oder nicht ist egal.

 

Bitte um Hilfe zur Lösung unserer Druckpobleme.

 

Danke im Voraus!

 

Hubert Trixl

Link zu diesem Kommentar

Da die Dateien zwischen MAC und Windows nicht gänzlich kompatibel sind, verwenden wir bereits als Standardschrift "Arial" (wird in beiden Systemen gleich dargestellt und geplottet). An der Schrift liegt es in diesem Fall nicht.

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

wenn es sich um große Dateien handelt, könnte es sich auch um ein Speicherproblem handeln. Ggfls. schafft eine Umstellung des Druckspoolers Abhilfe dergestallt, dass der Plotter sofort zu plotten beginnt, sobald die Daten eintrudeln.

 

Allerdings habe ich auch nicht verstanden, warum die Größe der zu übertragenden Druckdateien in keiner Relation zur Originaldateigröße steht :o :o

 

Gruß

3DScheffe

Gruß

3DScheffe

.....................................................................................................

Windows 7 Pro, Intel i7 CPU, 6GB RAM, VW 12,5 Arch/Land

Apple Powermac 10.8.5, VW 2012 (engl.)

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,9Tsd
    • Beiträge insgesamt
      123Tsd
×
×
  • Neu erstellen...