Zum Inhalt springen

Rasterbilder 2D


klr-landarch

Empfohlene Beiträge

hallo sleepwalk,

 

ich habe alle möglichen bildformate ausprobiert, aber letztendlich werden sie beim import sowieso in jpg oder png konvertiert. im übrigen passiert das auch bei den rasterbilder, die standardmäßig mit vw ausgeliefert werden (habe ich auch getestet).

 

gruß

kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

Hallo Kim,

 

dachte schon an eine weiche Auswahlkante, und habe gerade bei mir nachgeschaut.

Wow, ist bei mir auch so. Ist mir noch nie aufgefallen - gut fällt auch erst beim ranzoomen auf.

Aber bei der Ausgabe (habe im pdf nachgeschaut) ist doch alles okay....

Viele Grüße,

sleepwalk

 

VW2010 interiorcad • C4D 11.5 • Win XP

 

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Monate später...

Hallo, ich arbeite mit vw2008 und habe ebenfalls ein Problem mit Raterbildern: ich habe mehrere in meinen Plan eingefügt, sie haben verschiedene Transparenzen. Wenn ich den Plan nun aber über export pdf in eines umwandeln möchte, bleiben manche Polygone fälschlicherweise bei 100% Transparenz, andere haben ihre richtige Transparenz.

 

Weiß jmd. woher das kommen könnte?

 

Die Polygone liegen alle auf einer Ebene, sie haben zwar verschieden Klassen, aber die Transparenz habe ich individuell eingestellt.

 

Ich finde auch "Quartz verwenden" nicht in meinen Programmeinstellungen. Kann mir jmd. sagen wo genau das steht?

 

 

 

Danke!!

Link zu diesem Kommentar

hallo werkstatt freiräume,

 

die einstellung "quarz verwenden" findest du unter "einstellungen programm" im registerreiter anzeige. dies gilt nur für mac-systeme. bei windows-systemen heißt die option "gdi+ verwenden".

 

siehst du denn auf deinem bildschirm alles so wie es sein sollte?

 

gruß

kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

Hallo werkstatt freiräume,

 

schildere dein Anliegen etwas genauer....das mit Transparenzen und pdf ist so eine Sache....

Ich weiss jetzt auch nicht genau hast Du Rasterbilder übereinander gelgt die transparent sind, oder über Polygone oder......

 

Hatte auch schon so ein Problem, da sieht die erstellte pdf wunderbar aus, beim weiterbearbeiten in und mit diversen Programmen kann das aber gleich ganz anders aussehen....deswegen nochmal genau schildern.

Viele Grüße,

sleepwalk

 

VW2010 interiorcad • C4D 11.5 • Win XP

 

Link zu diesem Kommentar

Also, danke erstmal für Eure Hilfe. "Gdi verwenden" habe ich nun gefunden. Ob das an oder ausgeschaltet ist, macht leider keinen Unterschied im pdf.

Wenn gdi verwenden aktiv ist, sehe ich die Transparenzen auf dem Bildschirm korrekt. Wenn es ausgeschaltet ist, ist alles bei gefühlten 100% Deckkraft...

 

Ich exportiere über "export pdf". Über "pdf drucken" stürzt mir der Computer immer ab...

 

Also, ich versuche es genauer zu schildern:

Ich habe Polygone, die mit Rasterbildern gefüllt sind. Teilweise liegen sie übereinander, aber das mit der Transparenz im pdf funktioniert nur bei manchen Polygonen (relativ unabhängig davon ob sie übereinander liegen oder nicht). Teilweise liegen Rasterbilder übereinander, aber z.T. auch Rasterbilder über farbigen Polygonen. Doch auch wenn man diese darunterliegenden Polygone ausblendet, tut sich nix in Richtung Transparenz. Auf dem Bildschirm schon, aber leider nicht im pdf....

Außerdem wird die pdf-Datei riesengroß! Was kann ich da tun?

 

Danke!!

Link zu diesem Kommentar

Hallo werkstatt freiräume,

 

ich versteh das nicht, das pdf kann man in VW nicht so extrem beeinflussen, dass da irgendwelche Fehleinstellungen sein können, der größte Fehler den man machen kann, ist die falsche Auflösung zu wählen.....

Mich wundert auch dass VW beim pdf Drucken abstürzt.....

 

- Sind deine Rasterbilder zu groß importiert?

- Hast Du Vectorworks auf dem aktuellsten Stand?

- Auflösung?

 

Wenn Du sagen würdest Du exportierst den Plan als Rasterbild, wäre das klar, aber als pdf..... :shock:

Viele Grüße,

sleepwalk

 

VW2010 interiorcad • C4D 11.5 • Win XP

 

Link zu diesem Kommentar

hallo werkstatt freiräume,

 

hier eine kleine info bzgl. gdi.

gdi ist die abkürzung für "graphics device interface" und eine von microsoft für windows entwickelte programmierschnittstelle zur grafischen darstellung. das gdi wird von anwendungsprogrammen (nur unter windows) benutzt, um graphiken (text, striche, unterschiedliche schriften, etc...) am bildschirm darzustellen. es handelt sich also um eine interne darstellungssprache von ms-windows für die grafik auf dem bildschirm.

das gdi verwaltet auch die graphikausgabe auf verschiedenen druckern. allerdings funktioniert die druckausgabe auch nur auf reinen windows-druckern richtig gut.

probleme gibt es beispielsweise auf einigen hp designjets.

 

die größe deiner pdf-datei hat natürlich mit der anzahl/ größe deiner rasterbilder zu tun. du kannst im dialogfenster "einstellungen pdf-export" die auflösung von rasterbildern reduzieren. einfach das häkchen aktivieren und im eingabefeld die entsprechende dpi-zahl eingeben. hierbei musst du natürlich abwägen wie gut die rasterbildfüllungen im ausdruck aussehen sollen, die dateigröße deiner pdf wird aber bei geringerer dpi-zahl kleiner.

ein weiterer tip: überprüfe nochmal die größe deiner importierten (original) rasterbilder und überleg ob du diese vielleicht noch ein wenig reduzieren kannst.

ansonsten wie sleepwalk schon schrieb, ist vw auf dem aktuellsten stand?

 

gruß

kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,9Tsd
    • Beiträge insgesamt
      123Tsd
×
×
  • Neu erstellen...