Zum Inhalt springen

Gebäude in Geländemodell setzen


jonas bader

Empfohlene Beiträge

Hallo, habe vom Geometer ein 3D Geländemodell bekommen, diese wurde vom besagten Geometer bereits in einer VectorWorks Datei erstellt.

 

Ich habe nun also ein gutes Geländemodell in meinem Plan. Scheitere nun jedoch dabei das Gebäude in das Geländemodell zu setzen.

Ich habe bereits versucht ein Volumen, welches dass grösser ist als das gewünschte "Loch"

auszustantzen (Schnittvolumenlöschen). Dies ist mir allerdings auch nicht gelungen.

 

Weiss jemand eine Lösung?

Link zu diesem Kommentar

hallo jonas,

 

veränderungen an einem dgm erreicht man nur mit hilfe von "modifikatoren". in deinem fall gibt es mehrere möglichkeiten:

 

1. du benutzt das werkzeug "gebäude cw" und aktivierst im dialogfenster "einstellung gebäude" "modifikator für geländemodell erzeugen". beim einsetzen des gebäudes auf richtiger höhe wird das dgm, nach einer aktualisierung, entsprechend angepasst.

 

2. du zeichnest mit dem werkzeug "modifikator" (auf-/abtragsbereich) ein polygon und gibst die tiefe (relative höhe) der baugrube an. anschließend das dgm aktualisieren. als ergebnis erhältst du senkrechte "grubenwände".

 

3. du zeichnest mit dem modifikator einen "änderungsbereich", dieser markiert sozusagen die äußerste böschungskante. als nächstes zeichnest du einen weiteren modifikator (höhenlinie) und setzt ihn (innerhalb des änderungsbereiches) auf die entsprechende höhe (absolute höhe). dgm aktualisieren. hierbei erhältst du, jenachdem wie weit die beiden modifikatoren auseinander liegen, flache oder steile böschungen.

wichtig ist, dass du beim dgm in der info-palette bei "3d modelltyp" "soll-zustand" gewählt hast, ansonsten werden die änderungen nicht angezeigt :!:

 

gruß

kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

hallo jonas,

 

da die einzelnen vw versionen sich auch in den werkzeugen/ werkzeuggruppen unterscheiden kann ich nicht mit sicherheit sagen wo du es findest. bei mir ist es in der werkzeuggruppe "landschaft" (das bulldozer-symbol).

 

gruß

kim

 

p.s.: ich freu mich natürlich über persönliche nachrichten, aber im sinne des forums solltest du deine antworten hier posten (es sei denn es ist wirklich vertraulich ;) ).

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Monate später...

Hallo Forum,

 

eine Frage, die sich an das vorherige anschliesst:

Wenn ich ein Gel?ndemodell mit Modifikatoren wie oben gennant ?ndere, wird es keine einfache Fl?che auf der gewuenschten H?he, sondern es erscheinen neue H?henlinien innerhalb der modifizierten Fl?che.

Ist vermutlich nur eine einfache Einstellungssache, aber ich komm einfach nicht drauf!

 

W?re toll, wenn mir jemand helfen k?nnte.

 

sch?ne Gruesse

Link zu diesem Kommentar

Ich fuerchte ein Screenshot hilft nicht viel, da bei mir alles norwegisch ist?! Deswegen weiss ich auch den deutschen Modifikator-Ausdruck nicht, da ich erst in Norwegen mit Vectorworks angefangen hab. Also vielleicht hilft auch reines spekulieren - danke fuer alles was eventuell hilft!

Link zu diesem Kommentar

hallo elk___,

 

poste trotzdem mal ein screenshot. ob norwegisch oder nicht, der aufbau der info-palette wird doch ähnlich wenn nicht sogar genauso sein wie im deutschen. zumindest kann man erkennen wo du etwas eingestellt hast oder nicht. ein ausschnitt von dem modell wäre auch nicht schlecht.

 

gruß

kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

Ja, hast recht, ich glaub sooo norwegisch ist das vermutlich gar nicht. :-)

Ich habe inwischen festgestellt, dass es vermutlich daran liegt, dass ich verschiedene Plattenh?hen einfach so aufeinandertreffenlasse?! Habe auch schon versucht zwei H?henlinien mit dem Modifikator "Platting" zu zeichnen (also eine Platte auf die andere in der H?he wie ich wollte) aber dann gibts auch Gel?nde dazwischen und ich hab gruen im Geb?ude...

Wie mach ich das richtig?!

Ich hoffe, das ist noch verst?ndlich :-)

 

Viiiiielen Dank schon mal!

Gruss aus Trondheim

259812840_Bilde1.thumb.png.6a3139bb36da9031635c25d6d5818c1b.png

Link zu diesem Kommentar

hallo elk___,

 

eine konkrete antwort auf deine frage kann ich dir leider immer noch nicht geben, aber mir ist aufgefallen, dass sich die norwegische version scheinbar doch von der deutschen unterscheidet. bei dir "fehlt" in der info-palette der punkt "geländemodell". in der deutschen ausgabe lässt sich dort einstellen worauf sich der höhenlinien-modifikator beziehen soll (ist-modell oder soll-modell, s. bild).

auf deinem bild hast du das dgm im "2d-plan" dargestellt. in der deutschen version ist es so; wenn dein höhenlinien-modifikator sich auf das soll-modell bezieht und du das dgm im "2d-plan" betrachtest, so siehst du die höhenlinien des ist-zustandes (ich hoffe du kannst mir folgen ...).

im moment kann ich leider nicht mehr dazu sagen ... :( .

vielleicht meldet sich ja einer vom support dazu, der die genauen unterschiede zw. der norw. und deut. version kennt.

 

gruß

kim

bild28.jpg.135dbfddc28ecabb35f176ddd7620e8c.jpg

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Hallo nochmal,

 

danke schon mal kim, aber ich stosse leider weiterhin auf dasselbe Problem mit unerkl?rlichen H?henlinien. Die Einstellung, ob sich der Modifikator auf das Ist- oder Soll-Modell beziehen soll, gibts in der norwegischen Version nicht, oder ich kann es beim besten Willen nicht finden.

Und in dem Screenshot vom letzten Mal habe ich das Modell im "Soll-Zustand" gezeigt, also nachdem ich den Modifikator verwendet habe.

Deshalb frage ich jetzt einfach mal, wie ich ein Modell ?ndere, wenn ich mehrere Abplattungen aneinandertreffen lasse - also wie ihr das in der deutschen Version macht?! Also zum Beispiel eine Ebene soll auf 3Metern H?he im Modell liegen, die n?chste auf 6Metern und dazwischen solls einfach nur 90 Grad nach unten gehen - ohne irgendwelche H?henlinien. Es mag vollkommen bescheuert klingen, aber das klappt einfach nicht!

 

Ich hoffe, es hat noch jemand eine Idee!

Gruss elk___

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,4Tsd
    • Beiträge insgesamt
      101,1Tsd
×
×
  • Neu erstellen...