Zum Inhalt springen

Geschoßposition des Ebenenmodells


ClaudiaK

Empfohlene Beiträge

Hallo,

dies ist mein erster Beitrag und ich freue mich, wenn sich jemand findet, der mir weiter helfen kann. In der Suche nach Begriff "Ebenenmodell" konnte ich nichts passendes finden.

Ich arbeite in Version 2022 und habe folgendes Problem:

Habe ein Ebenenmodell aus Konstruktionsebenen mit unterschiedlichen Geschosshöhen erstellt. Die Geschosshöhe des Ebenenmodells hat die gewünschte Position innerhalb der Geschosse. Trotzdem erhalte ich folgende (siehe Bild im Anhang) Situation.

Gibt es eine Einstellung, die ich übersehen habe?

Schöne Grüße

220223_Ebenenmodell falsche Höhe.JPG

Link zu diesem Kommentar

Salü ClaudiaK

 

Willkommen im Forum.
Der Screenshot ist leider nicht sehr scharf, aber so wie ich dass erkennen kann, hast du ein durcheinander mit der Methode "Ebenenhöhen" und "Geschosse". Elemente können sich entweder auf die Ebenenbasishöhen oder auf Geschosse, respektive den Geschossen zugewiesenen Referenzhöhen beziehen, nicht aber beides gleichzeitig. Deshalb solltest du dich für eine der beiden Methoden entscheiden.  

 

Bei der Methode Ebenenhöhen kann jeweils nur die Unter-, respektive Oberkante der Konstruktionsebene bestimmt werden.

Bei den Geschossen (neuere Methode) hast du da viel mehr Freiheiten.

 

Ich würde dir deshalb das folgende Whitepaper empfehlen:
https://cw-downloads.eu/vectorworks/bim-im-klartext/White_Paper_Geschosse_neu.pdf

Gruss KroVex

Have you tried to turn it off and on again?
Vectorworks | Architektur | macOS/Windows

Link zu diesem Kommentar

Hallo KroVex

 

Danke fürs Willkommen heißen, deine ausführliche Antwort und den link.

Zumindest eine ähnliche Version habe ich schonmal gelesen, vielleicht älterer Natur.

Wenn ich das richtig verstanden habe definiert sich die z-Position des Geschosses durch die Geschossbasishöhe. Die Ebenenbasishöhe einer Konstruktionsebene ist in Bezug auf die Geschossbasishöhe.

Wenn also alles auf z-Höhe 0,00 steht und die Konstruktionsebene auf dem das Ebenenmodell liegt dem Geschoß EG zugeordnet wird (wie auch Konstruktionseben EG) sollte doch das Ebenenmodell nicht über der Konstruktionsebene EG schweben...?

Oder kann ich Ebenenmodelle erstellen ohne sie auf eine seperate K-Ebene zu legen? Oder sollte das Ebenenmodell am besten auf der Konstruktionsebene EG eingefügt werden?

Falls die letzten beiden Fragen in dem White-Paper zu finden sind (sorry, hatte noch nicht die Zeit voll umfänglich rein zu schauen), dann danke für den Hinweiß 😉.

 

Link zu diesem Kommentar
vor 38 Minuten schrieb ClaudiaK:

Wenn ich das richtig verstanden habe definiert sich die z-Position des Geschosses durch die Geschossbasishöhe.

Das ist korrekt.

vor 39 Minuten schrieb ClaudiaK:

Die Ebenenbasishöhe einer Konstruktionsebene ist in Bezug auf die Geschossbasishöhe.

Nicht zwingend, respektive nur dann, wenn auch ein Geschoss der Konstruktionsebene zugewiesen ist.
1944717299_Bildschirmfoto2022-02-23um15_58_39.thumb.png.8ef8d68c0d557c04f0bcf234677a7d52.png

 

Im Bild unter "Ebenenbasishöhe (z)" sollte aber "0" Eingetragen sein, damit die Geschosbasishöhe und die Ebenenbasishöhe den selben Z-Wert haben. Alternativ kannst du auch gleich eine Referenzhöhe (z.B. OK FB = 0.00) zuweisen, dann musst du bei einer Änderung nicht die Höhe von jedem Geschoss anpassen, sondern musst nur die eine Referenzhöhe ändern.

Moooment, jetzt ist der Groschen glaube ich gefallen.. 

Ist meine Annahme korrekt, dass du von einem anderen Plan die Konstruktionsebene (wo das 3D-Modell liegt) als "Ebenenmodell" referenziert hast?

Wenn die Konstruktionsebenen nun aus einem Plan referenziert sind, bei welchem das Gebäude mit Geschossen und Referenzhöhen aufgebaut ist, ist die Referenzmethode "Konstruktionsebenen" nicht die richtige -> da zerhaut es dir immer früher oder später die Höhen, auch wenn du die Geschosse und Referenzhöhen im Zieldokument nachbaust.

 

Verwende für die Referenzierung von 3D-Modellen immer die Referenzmethode "Ansichtsbereiche". Da bleiben die Höhen erhalten, da ein Ansichtsbereich wie ein Container funktioniert, mit dem "Ökosystem" der Ursprungsdatei. 
Wichtig ist aber auch, dass du die Referenzmethoden nicht mischt, also entweder referenzierte Konstruktionsebenen oder referenzierte Ansichtsbereiche.

 

Ein referenzierter Ansichtsbereich kannst du auch dort hinlegen, wo du willst -> sprich du kannst den bestehenden Ebenen die entsprechenden Ebenenbasishöhen zuweisen und auf jeder dieser Ebenen ein referenzierter Ansichtsbereich mit dem entsprechenden Geschoss legen. Oder (je nach Anwendungsfall natürlich) kannst du auch gleich das gesamte Gebäude auf eine Ebene legen.

Gruss KroVex

 

 


 

 

Have you tried to turn it off and on again?
Vectorworks | Architektur | macOS/Windows

Link zu diesem Kommentar

Danke für deine Mühe.

Ich muß dich enttäuschen, nein, ich habe keine Referenz eingefügt.

Mal ganz vereinfacht K-Ebene 1, K-Ebene 2 und K-Ebene 3 in ein Ebenenmodell zusammengeführt. Dieses Ebenenmodell liegt auf einer eigenen K-Ebene. Nenne sie mal K-Ebene EM. Diese K-Ebene EM hat Z-Basis der K-Ebene 1. Und trotzdem schwebt K-Ebene EM über K-Ebene 1.

Vielleicht ist das aber auch ein zu spezielles Problem, um es hier zu lösen. Man hat ja nicht den ganzen Tag Zeit zum tippen 😉.

Im moment ist es nur kurios, behindert mich aber nicht großartig am Weiterarbeiten.

Deshalb nochmal herzlichen Dank und gute Zeit.

Schöne Grüße

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,8Tsd
    • Beiträge insgesamt
      103,8Tsd
×
×
  • Neu erstellen...