Zum Inhalt springen

Vectorworks 2009 Pro / Contra


christian_bern

Empfohlene Beiträge

Haben heute Morgen die Leihversion von VW 2009 zur Evaluationszwecken erhalten. Habe bis jetzt nur wenige, für mich relevante, Funktionen getestet. Hier ein erstes Pro und Contra:

 

+:

- leeres Blatt bei Programmstart lässt sich ausschalten ( < war ein kleiner Bug, aber nervig..)

 

- Druckgeschwindigkeit auf unseren Designjet 800PS geht flotter!

UPDATE: Ein klein wenig schneller ( Bsp: 21 Minuten in 2009 / 24 Minuten in 2008)

 

- import Rasterbilder und PDF ist toll.

 

- das Arbeiten mit Wänden scheint intuitiver...

 

o:

- Startet man mit den voreingestellten Einstellungen zum "intelligenten" Zeiger und hat ein Dokument mit vielen Objekten drauf muss man aufpassen: Es blinkt wie verrückt, Hilfspunkte / Linien aller Art werden angezeigt und das in einer Geschwindigkeit, die an Stroboskop-Lichteffekte erinnern. Praktikabel scheint mir da bedingt. Gut, man kann es selbst konfigurieren und ggf. abschalten, deshalb neutral.

 

-:

-Batch drucken von Konstruktionsebenen. Ich meinte irgendwo gelesen zu haben, VW 2009 könne das. Bis dato habe ich die Funktion nicht gefunden.

 

- Texte: Blocksatz. Fehlt, seit Jahren. Das Warten geht weiter...

 

- Druckprobleme von transparenten Objekten sind immer noch bestehend. Variiernde Liniendicken, "milchige Geisterflächen" auf den Ausdrucken. Zumindest auf dem Farblaser. Der Plotter scheint besser damit klarzukommen...

 

UPDATE: : der Plotter kommt auch nicht klar damit.... Für ein korrektes Druckgergebnis mit Transparenzen muss immer noch der Weg über PDF gemacht werden, was die Druckzeit wieder erhöht! ( Grössere Datenmengen)

 

Ergänzung: Dualcore Unterstützung für Mac noch ausstehend. :(

 

Unter Windows kann Vectorworks mehrere Prozessorenkerne nutzen. Durch die optimale Ausnutzung der Hardware werden so die gesamten Arbeitsprozesse deutlich beschleunigt
.

 

 

 

Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht, positive / negative? Werde noch einige weitere Tests machen und die Liste ggf. ergänzen :-)

 

 

Christian

www.cmarchitekten.ch

Vectorworks 2008 Arch. | Mac OSx 10.5 | iMac 24" 3.06 Core 2 Duo 4Gb RAM |

Link zu diesem Kommentar

hallo zusammen!

 

@ christian

den meisten deiner aussagen stimme ich zu. allerdings sind die vorteile der neuen feature von vw 2009 sicherlich sehr anwenderabhängig. je nach dem wie man vw nutzt.

 

pro:

"polylinie" - die zwei neuen methoden sind eine echte verbesserung, aber immer noch nicht perfekt. mich stört immer noch, dass die kreisbögen "zerstückelt" werden.

 

"symbollinie" - prima.

 

"attribute palette" - die neuen auswahlmöglichkeiten sind hilfreich (klassenstil zuweisen/ entfernen etc.) würde mir allerdings wünschen, wenn man diese dinge etwas mehr steuern könnte.

 

"verschieben" - jetzt geht die strg-taste wieder :D

 

"einstellungen zeigerfang" - das neue dialogfenster ist wesentlich besser

 

"kantenhilfslinie" jetzt auch bei kreisbögen, echt toll.

 

"lupenfunktion" - sehr praktisch, nur leider verschwindet wie bei 2008 manchmal etwas wenn man sehr nah ranzoomt.

 

"material 3d" - bei der option "ebene" kann das material auf die einzelnen flächen projeziert werden, dadurch gibt es nicht mehr diese unschönen verwischungen.

 

contra:

leider sind einige fehler aus der 2008er version noch nicht behoben worden, schade :cry:

 

einige neue fehler haben sich eingeschlichen.

 

im moment ärgert mich vw 2009 ein bisschen. meine version läuft sehr instabil :cry:. hatte leider noch nicht die gelegenheit genauer nachzuforschen. da ich etwas in zeitnöten bin arbeite ich z. zeit überwiegend mit 2008, da ich hier noch keine abstürze hatte.

 

@matthias

bevor ich die neue version installiert habe, habe ich meinen rechner neu "aufgesetzt" und windows das sp3 verpasst. an und für sich arbeitet vw sehr flüssig (auf gar keinen fall "gummimäßig"), außer das es bei mir öfters abstürzt. es erscheint dann immer die meldung "... unknown software exception ..." :?:

 

ich werd auf jedenfall nochmal berichten, wenn ich das problem in den griff bekommen habe. vielleicht erledigt sich das auch nach dem nächsten sp.

 

insgesamt finde ich das zeichnen aber angenehmer (bis auf die abstürze natürlich) als in 2008. den "intelligenten zeiger" muss man, so wie christian schreibt, wirklich anpassen sonst sitzt man tatsächlich vor einer "flimmerkiste".

 

grüße

kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

Also ich finde die Version eigentlich ziemlich gut. Ich habe bis jetzt weder Abstürze noch ist 2009 bei mir langsam (habe einen Intel Core 2 Duo Mac). Das einzige was ich in der neuen Version vermisse, ist wie Christian, eine Verbesserung beim Text.

 

Meine absolute Lieblingsfunktion, ist aber Ähnliches Objekt anlegen. War aber erst richtig praktisch als ich gemerkt habe das man auf Mac alt und cmd drücken muss und nicht alt und ctrl wie es auf der Webseite steht. Aber jetzt ist es super schnell zum Arbeiten.

 

Das andere was ich wirklich gut finde, ist das man beim bearbeiten eines Symbols jetzt die Zeichnung immer noch grau sieht und magnetisch ausrichten kann.

 

Und das schnelle reinzoomen mit der Taste y ist auch toll. Da sollte aber noch stärker gezoomt werden.

 

Urs

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,4Tsd
    • Beiträge insgesamt
      101,1Tsd
×
×
  • Neu erstellen...