Zum Inhalt springen

Türen: Alle Parameter mit Tabellen steuern?


arquitextonica

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen.
Ich versuche gerade Türen dürch unsere tolle Tabelle zu steuern.
Für einige Parameter ist es doch möglich (zBsp Maßen) und das vereinfacht unseren Leben eine Menge.
Für andere, die Möglichkeit ein eigene Datenbank zu mappieren ist super.
Aber jetzt stolpere ich mit so eine "einfache" Sache und weiß ich nicht ob es möglich wäre.

Da die unterschiedliche Öffnungsarten nur 6 sind, hatte ich ein Pop-Up erwartet aber ist ein Text...
Aber Nr.2 die IFC Öffnungsart ist doch ein Pop-Up aber kann auch nicht in die Tabelle angepasst werden...
Haben wir eine Möglichkeit? Oder muss es umbedingt dürch die OIP gesteuert werden?
Danke im Voraus!

image.png.0fce17cdb2dbeff374c22797ac0054f5.pngimage.png.0fce17cdb2dbeff374c22797ac0054f5.pngimage.png.a14bbbfce809f367ac0db9d0be56d4e7.png

Bearbeitet von arquitextonica

Vectorworks 2019.SP 4.0.1. Windows 10. Intel i9-7900X 3.30 GHz- 32GB RAM- NVIDIA Quadro PRO RTX 4000 ?

Link zu diesem Kommentar

Sehr geehrter arquitectonica,

 

um Werte der Türen zu ändern, benutzen Sie bitte ausschließlich die Infopalette oder den Einstellungsdialog der Tür.

 

Viele Datenbankwerte können auch über Scripts geändert werden, dabei besteht aber die Gefahr, die Tür in einen inkonsistenten Zustand zu versetzen.

 

Viele Werte - vor allem die meisten aus den IFC-Daten und Psets - sind "Read-Only" und werden  von der Tür zur Laufzeit berechnet. Änderungen, die von außen an diesen Werten vorgenommen werden, werden also ignoriert und von der Tür bei jeder Neuberechnung wieder überschrieben.

 

Als Faustregel gilt: alle IFC-Werte, die NICHT im Dialogfenster "Infos" bearbeitet werden können, werden automatisch berechnet und etwaige Änderungen daran sind zwecklos.

 

Gleiches gilt für die Fenster.

 

  • Weinen 1

Gruß


Stefan Bender

ComputerWorks GmbH

http://www.computerworks.de

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Stefan Bender:

ausschließlich

 

vor 2 Stunden schrieb Stefan Bender:

die Gefahr, die Tür in einen inkonsistenten Zustand zu versetzen.

Danke Herr @Stefan Bender. Meine Meinung als Anwender ist das wir sollten nicht so viel Freiheit wie möglich sonder alle die Freiheit um unsere Werkzeuge auch in einen inkonsistent Zustand zu versetzen.

CW hat eine selbsverstanden Verantworlichkeit bzgl. die Werkzeuge, aber wenn wir entschieden könnten, werden wir sicher freier und zufriedener. (Wie gesagt, meine persöhnliche Meinung).

Vectorworks 2019.SP 4.0.1. Windows 10. Intel i9-7900X 3.30 GHz- 32GB RAM- NVIDIA Quadro PRO RTX 4000 ?

Link zu diesem Kommentar

Ich habe meine Antwort wohl falsch formuliert. ALLE Datenbankfelder können über Scripts geändert werden. Die Gefahr ist aber groß, dass unüberlegte Änderungen zu inkonsistenten Zuständen und damit zu Frust bei den Benutzern führen. Und die IFC-Daten müssen großenteils berechnet werden, weil sie von anderen Werten abhängen. Viele der IFC-Daten eignen sich ohnehin nicht als Eingabewerte, weil sie nur einen kleinen Teil der möglichen Optionen abdecken oder nicht präzise genug sind.

Gruß


Stefan Bender

ComputerWorks GmbH

http://www.computerworks.de

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,8Tsd
    • Beiträge insgesamt
      103,6Tsd
×
×
  • Neu erstellen...