Zum Inhalt springen

Wahre Laenge von Bauteilen


kingchaos
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

 

wir haben hier ein Bauteil 3D gemacht, und es anschliessend abgefraest.

 

Dadurch kommt in der Stueckliste jedoch nicht das wahre Mass heraus, sondern das des "Rohlings" vor dem Abschneiden.

 

image.png.2851a18371c9564435e641ad251c7c96.png

Gibt es die Moeglichkeit die "echte resultierende" Bauteillaenge aus der Datenbank auszulesen? Warum wird ueberhaupt die Groesse des "Rohlings" exportiert und nicht das "Fertigmass"?

 

Gruß KC

HP Z6 G4  Intel(R) Xeon(R) W-3223 CPU @ 3.50 GHz - NVIDIA Quadro RTX 4000

VWX IC 2021 SP4.0.1-F4.3 R1  Windows 10 64 GB  64 bit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

naja ich glaube das koennte man als Workaround fuer ein Uebermaß der Bauteile benutzen, was ja leider noch nicht geht.

Die Frage ist ja daher, ob man herausbekommt, wie gross das teil denn "in Wahrheit" ist. Das mit dem Uebermass wuerde ich wie gesagt absichtlich dann auch so zeichnen.

 

gruß kc

HP Z6 G4  Intel(R) Xeon(R) W-3223 CPU @ 3.50 GHz - NVIDIA Quadro RTX 4000

VWX IC 2021 SP4.0.1-F4.3 R1  Windows 10 64 GB  64 bit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Platte ist in Wahrheit so groß, wie du sie zeichnest. Wenn du z. B. eine Platte von 1000x1000mm zeichnest und dann im Nachhinein an einer Kante per Konturzug 200mm abschneidest, so ist das, was du hinterher abschneidest als CNC-Bearbeitung an der 1000x1000mm großen Platte zu sehen. D. h. formatiert wird in dem Fall auf 1000x1000mm und im CNC-Programm wird die Platte kürzer. Um das Ergebnis zu erhalten, was du haben möchtest, musst du die Platte sofort im gewünschten Maß zeichnen.

Grüße,

Marcel Ostendorf

extragroup GmbH

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marcel,

 

 

genau das moechte ich ja erreichen. Ich moechte nicht fuer jedes notwendige Rohuebermassbauteil ein eigenes Set zum exportieren machen. Darum wollte ich bei solchen Bauteilen, die ein Uebermaß brauchen, einfach mit einer grössere Platte starten und dann das Teil "herausformatieren lassen". Ich muss jetzt nur noch wissen, wie gross dann das resultierende Teil ist. 

 

Es hat mich schon enttaeuscht, das VW nicht selbst herausfindet, wie gross das resultierende Teil ist, sowas habe ich noch bei keinem anderen Programm gesehen. Schliesslich wird es relativ haeufig vorkommen, dass man Teile beschneiden muss. Heisst das jetzt etwa, ich muss jedes Teil, was ich kuerze dann neu zeichnen, damit ich das Bauteil im Fertigmass in einer Liste haben will?

 

Wenn ich irgendwo auslesen kann, wie die wahre Groesse des beschnittenen Teils ist, wuerde das auch gehen. 

 

gruß KC

HP Z6 G4  Intel(R) Xeon(R) W-3223 CPU @ 3.50 GHz - NVIDIA Quadro RTX 4000

VWX IC 2021 SP4.0.1-F4.3 R1  Windows 10 64 GB  64 bit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du ein polygonal formatiertes Bauteil haben möchtest, kannst du die endgültige Form ganz einfach mit der Polygonmethode herstellen. In den Fertigung-Einstellungen kannst du dann Zugaben für Platten im Rohmaß und eine zusätzliche Zugabe für Beläge einstellen und dies für bestimmte Baugruppen ein- oder ausschalten.

  • Like 1

Grüße,

Marcel Ostendorf

extragroup GmbH

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich moechte ein feld haben, in das ich in x und y richtung der platte eine zugabe im 3D eingebe, damit ich in der Stueckliste dann bei Rohlinggroesse eine Zugabe habe. Dabei ist es wurst, wie die platte aussieht.

 

man sagte mir, ich muesse die Teile mit Uebermaß in einem extra set oder layout exportieren, aber dann bekaemen ja alle das gleiche uebermass und das geht auch nicht.

 

es soll moeglich sein, mit einem exportset/layout alle Teile zu exportieren, und alle Teile die ein uebermaß haben sollen muessen dieses dann bekommen aber dazu brauche ich die die Abmessungen nach der bearbeitung.

 

wollen wir nachher mal dazu telefonieren?

 

gruß kc

HP Z6 G4  Intel(R) Xeon(R) W-3223 CPU @ 3.50 GHz - NVIDIA Quadro RTX 4000

VWX IC 2021 SP4.0.1-F4.3 R1  Windows 10 64 GB  64 bit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stephan,

 

nun verwenden wir verschiedene Uebermasse bei verschiedenen Bauteilen und ich kann den Leuten hier nicht zumuten, das dann noch alles zu filtern und alles in extra sets auszugeben.

 

Kann ich nicht eine Marionette bauen, die nachsieht, wie gross das abgeschnittene Teil wirklich ist und diese dann als script in meiner Tabelle benutzen, wo das Fertigmass und Rohmass drauf stehen?

 

gruß kc

HP Z6 G4  Intel(R) Xeon(R) W-3223 CPU @ 3.50 GHz - NVIDIA Quadro RTX 4000

VWX IC 2021 SP4.0.1-F4.3 R1  Windows 10 64 GB  64 bit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb kingchaos:

nun verwenden wir verschiedene Uebermasse bei verschiedenen Bauteilen und ich kann den Leuten hier nicht zumuten, das dann noch alles zu filtern und alles in extra sets auszugeben.

Die Situation mag aktuell nicht 100% ideal sein aber es arbeiten einige tausend Benutzer so. Uns ist natürlich klar, dass ein objektbezogenes Übermaß noch kommen muss. Aber da hängt einiges dran. Bei Gehrungen z.B. muss dann ein Übermaß für den Stoß gesetzt werden, wo die Gehrung ist usw. Aber haben wir alles auf dem Radar und es kommt auch tatsächlich demnächst.

 

vor 7 Minuten schrieb kingchaos:

Kann ich nicht eine Marionette bauen, die nachsieht, wie gross das abgeschnittene Teil wirklich ist und diese dann als script in meiner Tabelle benutzen, wo das Fertigmass und Rohmass drauf stehen?

Du kannst dir natürlich so viele Marionetten bauen, wie du willst, die kosten ja nix extra. ? Spaß beiseite. Das lohnt sich nicht. Die Zeit kannst du besser woanders investieren.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die tausenden Benutzer bauen, nach Auskunft Deiner Kollegen, aber keine komplexen vollstaendigen Supermaerkte mit 60 Korpen, 30 Rahmengestellbaugruppen, dutzenden Kuehltheken etc. sondern machen Losgroesse 1.

 

Wenn ich nur ein paar Moebel aus dem 3D in Listen und auf die CNC schubse, kann ich natuerlich alles uebersichtlich in Tabellen haendisch aendern.

 

:P 

 

PS: Ich koste auch nichts, weil ich "eh da" bin.

 

PPS: Ich mache gerne nuetzlicheres, dann hilf mir bitte bei meinem Script (anderer Post) da habe ich auch noch "Investitionsstau" :) 

  • Like 1

HP Z6 G4  Intel(R) Xeon(R) W-3223 CPU @ 3.50 GHz - NVIDIA Quadro RTX 4000

VWX IC 2021 SP4.0.1-F4.3 R1  Windows 10 64 GB  64 bit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb kingchaos:

Die tausenden Benutzer bauen, nach Auskunft Deiner Kollegen, aber keine komplexen vollstaendigen Supermaerkte mit 60 Korpen, 30 Rahmengestellbaugruppen, dutzenden Kuehltheken etc. sondern machen Losgroesse 1.

Korrekt. Das ist unsere Mission. Losgröße 1. Karierte Maiglöckchen. Keine Serien.

 

vor 3 Minuten schrieb kingchaos:

PS: Ich koste auch nichts, weil ich "eh da" bin.

Na ich hoffe, dein Chef sieht das genauso ?

 

 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo kingchaos,

es ist für mich nicht nachvollziehbar warum das Fertigmaß für die Stückliste soooo wichtig ist.

Das Übermaß benötigt man doch zu allererst im Zuschnitt...und dort zieht sich die Säge das Maß aus der Stückliste.

Erst nach der CNC Bearbeitung - hat das Bauteil sein Fertigmaß.

Ich schreibe in die Stückliste bei "Bemerkung" das Fertigmaß rein...für Notwendig erachte ich es nicht.

 

Viele grüße Hirnholz

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Chef moechte seine 14 Lizenzen im Einsatz haben, momentan ist es 1, weil wir das Programm noch nicht so verbiegen koennen, wie es erforderlich ist.

 

Es waere total cool, Du hilfst mir dabei.

 

Die nicht retournierten Kosten von 14 Lizenzen 3 Jahren Supportkapazitaet und 14 x Lizenzgebuehren stehen in keinem Verhaeltnis zu meiner Bezahlung. :)

HP Z6 G4  Intel(R) Xeon(R) W-3223 CPU @ 3.50 GHz - NVIDIA Quadro RTX 4000

VWX IC 2021 SP4.0.1-F4.3 R1  Windows 10 64 GB  64 bit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb kingchaos:

Mein Chef moechte seine 14 Lizenzen im Einsatz haben, momentan ist es 1, weil wir das Programm noch nicht so verbiegen koennen, wie es erforderlich ist.

Ich denke, wir versuchen dir alle zu helfen hier im Forum und werden das sicher auch weiterhin tun. Letztendlich wird aber interiorcad niemals ein Programm für die Serienfertigung sein und so sehr ich dir wünsche, dass du deinen Arbeitsablauf mit interiorcad hinbekommst, muss ich sagen, dass wir bei unserer Mission bleiben werden. 

 

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb Hirnholz:

es ist für mich nicht nachvollziehbar warum das Fertigmaß für die Stückliste soooo wichtig ist.

 

Ich verstehe das auch nicht, aber wenn hier 50 Mann aus der Fertigung mit scharfkantigen Werkzeugen anruecken, weil irgendwer was an ihren 20 Jahre alten Arbeitsablaeufen herumbastelt, macht das keinen Spass.

 

Es gibt schon Situationen, wo das ohne nachmessen zu muessen wichtig ist. Es zeigt ja auch an, dass ein Bauteil Uebermaß hat, denn das Fertigmass steht in deren Listen NUR DANN DRIN, wenn der Rohling Uebermaß hatte. Auch kann man bei z.B. am Rand beschaedigten Platten sofort sehen, "ob das da trotzdem reinpasst" wenn du weiss wie ich es meine.

HP Z6 G4  Intel(R) Xeon(R) W-3223 CPU @ 3.50 GHz - NVIDIA Quadro RTX 4000

VWX IC 2021 SP4.0.1-F4.3 R1  Windows 10 64 GB  64 bit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb kingchaos:

Mein Chef moechte seine 14 Lizenzen im Einsatz haben, momentan ist es 1, weil wir das Programm noch nicht so verbiegen koennen, wie es erforderlich ist.

 

Es waere total cool, Du hilfst mir dabei.

 

Die nicht retournierten Kosten von 14 Lizenzen 3 Jahren Supportkapazitaet und 14 x Lizenzgebuehren stehen in keinem Verhaeltnis zu meiner Bezahlung. :)

Hallo kingchaos,

man kann das Programm verbiegen, wir machen das fast täglich...

Allerdings nicht mit dem Korpusgenerator, sondern fast ausschließlich mit Bauteil 3D.

... und bitte beim Thema bleiben.

 

Viele grüße Hirnholz

 

 

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb Hirnholz:

Allerdings nicht mit dem Korpusgenerator, sondern fast ausschließlich mit Bauteil 3D.

Ich kenne ja deine Vorliebe für die freien Bauteile. Die sind ja auch wirklich super-flexibel. ?

Aber da wir gerade einige extremst spannende Neuerungen beim Korpusgenerator in Mache haben: Würdest du mal deine Lieblingswünsche aufzählen? Am besten nur die drei wichtigsten. Darfst auch gerne einen neuen Thread dazu aufmachen. Ich bin sicher, du wirst nicht lange allein bleiben, denn Wünsche gibt es ja bekanntlich immer! 

Eventuell lasse ich mich ja dazu hinreißen, einige streng geheime Entwicklungen zu leaken... ?

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo kingchaos,

wahrscheinlich schreiben wir hier aneinander vorbei...

 

Im Normalfall, wenn die Bauteile keine Randbearbeitung bekommen, wird das Bauteil mit Fertigmaß ausgegeben.

Wenn ich das Bauteil im Randbereich befräse - zum Beispiel eine Arbeitsplattenverbindung - dann mache ich das Bauteil 2mm länger oder größer.

Egal ob nun im Interiorcad so hinterlegt oder von mir aus...

Der Fräser sollte doch auch etwas zum "wegfräsen" haben...

Dieses Übermaß kommt natürlich in die Stückliste - denn die Säge muss das Teil ja so zuschneiden.

 

Viele grüße Hirnholz

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ganz genau, zb darum geht es.

 

Oder bei:

- aufgedoppelten Platten, weil es keine 38er zu kaufen gibt und 2 19er, die ja bekanntlich nicht so gut zusammenkleben am Rand

- nicht rechteckigen Formaten

image.thumb.png.d81b854ff6062889255b04f39bd17b3c.png

- bei Bauteilen wo die CNC-Schnittstelle sonst rumspinnt weil sie Einzelbearbeitungen macht.

image.png.817d745274406f30196cc70a433d86bd.png

Dieses Teil wuerde als Uebermass uebergeben naemlich nur einen Konturzug aussen MIT den Ausfraesungen haben. Das laesst sich viel besser Fraesen und konfigurieren, da man nicht ueber alle Eintauchpunkte wachen muss ob nicht irgendwo ein Anfahr oder Abfahrwert fehlerhaft ist und der fraeser dnan das bauteil beschaedigt.

 

HP Z6 G4  Intel(R) Xeon(R) W-3223 CPU @ 3.50 GHz - NVIDIA Quadro RTX 4000

VWX IC 2021 SP4.0.1-F4.3 R1  Windows 10 64 GB  64 bit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb Hirnholz:

....vielleicht sollte man wirklich mal die Diskussion im Forum einbringen.

"Korpusmöbel effektiv fertigen - Korpusgenerator vs. Bauteil 3D"

 

Viele grüße Hirnholz

Ich wünsche mir einen Generator, wo ich aussen und mittig an/In den Korpus noch Stahlgestelle anbauen kann, die beim Modifizieren im Generator mitgehen. :P

Bearbeitet von kingchaos

HP Z6 G4  Intel(R) Xeon(R) W-3223 CPU @ 3.50 GHz - NVIDIA Quadro RTX 4000

VWX IC 2021 SP4.0.1-F4.3 R1  Windows 10 64 GB  64 bit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb kingchaos:

Ich wünsche mir einen Generator, wo ich aussen und mittig an/In den Korpus noch Stahlgestelle anbauen kann, die beim Modifizieren im Generator mitgehen. :P

Mir würde das einfügen von Objekten aussen an allen sechs Flächen des Würfels gefallen (natürlich ganz ohne Tricks).

Aber noch besser würde mir das einfügen von Griffleisten „über ganze Front“ via Griff tauschen dienen. Eine Front müsste zudem zwei verschiedene Griffprofile aufnehmen können.

  • Lieben 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,8Tsd
    • Beiträge insgesamt
      103,8Tsd
×
×
  • Neu erstellen...