Zum Inhalt springen

Tonnendach mit Walm in 3D


Tati

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

wie erstelle ich in 3D ein Tonnendach mit Walm?

Mit Schnittvolumen löschen und ähnl. geht nicht. Oder?

Auch hierzu: Wie lege ich schnell so ein Tonndach-Volumen ohne viel Bastelei.

Hier im Bild habe ich zuerst einen Zylinder mit dem passenden Werkzeug erstellt und dann mit hilfe von 3D-Polygon halbiert. Geht es einfacher?

 

Hier das zukunftige Dach mit Hilfskörpern.

1771773582_Bildschirmfoto2021-09-03um13_13_18.png.c635d76363f8e4b0cd0bddaec70fd26d.png

Version: VW 2022 SP2 R1 (64-Bit)

Module: Vectorworks Architektur, Renderworks

macOS Catalina Version 10.15

Prozessor: 3,2 GHz Quad-Core Intel Core i5

Speicher: 16 GB 1600 MHz DDR3

Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 755M 1 GB

Link zu diesem Kommentar

wenn du nur das reine umschreibende volumen benötigst, kannst du ja auch halbkreise oder sonstige polylinien extrudieren und entsprechend kreuzen... mit dem hohlkörperwerkzeug kann dann auch nur eine dachhaut erstellt werden..  dabei aber zuerst duplikate von den querriegeln vom längskörper subtrahieren, damit die entsprechende durchdringung erzeugt wird... oder wolltest du auf etwas ganz anderes hinaus?

Bearbeitet von am stgt

VW2023 Architektur SP3 R1 • Artlantis 2021 • macOS 13.2

Link zu diesem Kommentar
vor 46 Minuten schrieb am stgt:

wenn du nur das reine umschreibende volumen benötigst, kannst du ja auch halbkreise oder sonstige polylinien extrudieren und entsprechend kreuzen... mit dem hohlkörperwerkzeug kann dann auch nur eine dachhaut erstellt werden..  dabei aber zuerst duplikate von den querriegeln vom längskörper subtrahieren, damit die entsprechende durchdringung erzeugt wird... oder wolltest du auf etwas ganz anderes hinaus?

Das traue ich mir nicht zu. Klingt nach sehr komplex. Aber danke!

Version: VW 2022 SP2 R1 (64-Bit)

Module: Vectorworks Architektur, Renderworks

macOS Catalina Version 10.15

Prozessor: 3,2 GHz Quad-Core Intel Core i5

Speicher: 16 GB 1600 MHz DDR3

Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 755M 1 GB

Link zu diesem Kommentar

Habe weiter ausprobiert. Hier meine Lösung:

Schnittvolumen erstellen, kopieren und an gleicher Stelle einfügen. Das Haupt-Volumenkörper mit Werkzeug Drücken/Ziehen an beiden Enden bis zum Scheitelpunkt kürzen. Dann die drei Objekt zu einem Volumen zusammenfügen.

 

Gibt es vielleicht doch noch eine einfachere bzw. schnellere Lösung?

 

109840913_Bildschirmfoto2021-09-03um13_13_18.png.7c3f0688b7c1a9cdc5536d65556dcf12.png

 

1711674718_Bildschirmfoto2021-09-03um14_13_45.png.ddd3cfdd54ca969a254693e3987669dc.png

Version: VW 2022 SP2 R1 (64-Bit)

Module: Vectorworks Architektur, Renderworks

macOS Catalina Version 10.15

Prozessor: 3,2 GHz Quad-Core Intel Core i5

Speicher: 16 GB 1600 MHz DDR3

Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 755M 1 GB

Link zu diesem Kommentar

Hallo Tati
Die boolsche Operation "Schnittvolumen anlegen" hilft auch häufig zu schnellen Ergebnissen!

Zeichne in der Ansicht von vorne und von rechts jeweils die entsprechende Ansicht als 2D-Fläche Extrudiere beide Körper jewiels mit der breite des anderen Ködrpers gehe in die Ansicht von oben (oder 2D-Plan) und schiebe beide Körper deckungsgeleich übereinander, aktiviere beide und wähle mit Rechtsklick der Maus Schnittvolumen anlegen aus dem Kontextmenü der Maus.

mfg

petitbonum

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb petitbonum:

Hallo Tati
Die boolsche Operation "Schnittvolumen anlegen" hilft auch häufig zu schnellen Ergebnissen!

Zeichne in der Ansicht von vorne und von rechts jeweils die entsprechende Ansicht als 2D-Fläche Extrudiere beide Körper jewiels mit der breite des anderen Ködrpers gehe in die Ansicht von oben (oder 2D-Plan) und schiebe beide Körper deckungsgeleich übereinander, aktiviere beide und wähle mit Rechtsklick der Maus Schnittvolumen anlegen aus dem Kontextmenü der Maus.

mfg

petitbonum

Ist das nicht die gleiche Methode, wie meine oben?

Version: VW 2022 SP2 R1 (64-Bit)

Module: Vectorworks Architektur, Renderworks

macOS Catalina Version 10.15

Prozessor: 3,2 GHz Quad-Core Intel Core i5

Speicher: 16 GB 1600 MHz DDR3

Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 755M 1 GB

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,8Tsd
    • Beiträge insgesamt
      103,8Tsd
×
×
  • Neu erstellen...