Zum Inhalt springen

Treppengeländer im Schnitt falsch dargestellt.


edertos

Empfohlene Beiträge

Hallo,

1-Ich schaffe es nicht, das Treppengeländer im Schnitt korrekt darzustellen. Der Handlauf verdreht sich in sich selbst (siehe Foto). Gibt es eine Möglichkeit, dies korrekt zu modellieren?

2-Wie kann ich die Linie der Bodenplatte im Schnitt entfernen, damit man die Treppe richtig sehen kann?(siehe Foto)

 

Ich arbeite auf Mac mit Vectorworks 2021.

 

Vielen Dank im Voraus!

Bildschirmfoto 2021-08-18 um 10.44.40.png

Bildschirmfoto 2021-08-18 um 10.54.35.png

Link zu diesem Kommentar

Das ist ein Bug den CW/VW nicht hinbekommen. Wenn der Überstand 1  (Auge bis Kante letzte Stufe unterer Lauf) im Treppenauge des Zwischenpodestes vom größer ist als der Überstand 2 (Auge bis Kante erste Stufe oberer Lauf), tritt das auf. Wenn die Maße entsprechend geändert sind passiert das nicht. Im Dialog "Detaileinstellungen" kannst Du die beiden Werte einstellen. In früheren Versionen trat das Problem auch auf, wenn die beiden Werte gleich waren.

 

Alternativ kannst Du die Treppe ohne Geländer darstellen und für das Geländer separat das Geländerwerkzeug verwenden. 

  • Like 2

VW 23 SP2R1 - VW 22 SP5.0.1R1 - VW 21 SP5R1 - VW19 SP6R1

AMD Ryzen 7 3700X 8Core - 3,6GHz - 32GB RAM - NVIDIA Quadro P4000 - Win 10

ARP-Stuttgart

 

Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank @b.illig und @herbierherb!.

Mit die Empfehlungen konnte ich die Geländer besser aussehen lassen und beim Podest auch.

Allerdings hat das Tool grosse Mängel, die es mir nicht erlauben, die Geländer richtig zu zeichnen. Wenn sie an der Seite der Treppe modelliert werden (und nicht auf der Treppe), tritt das gleiche Problem auf. Es ist unmöglich, die Handläufe der verschiedenen Treppenläufe zu verbinden...Es wäre interessant, dieses Werkzeug in Zukunft zu verbessern...


Ich habe auch versucht, sie mit dem Werkzeug "Geländer" und "Geländer verbinden" zu zeichnen, ohne das gewünschte Ergebnis zu erzielen.
Am Ende werde ich sie in 2D zeichnen müssen...?

Link zu diesem Kommentar

Die Probleme mit dem Geländer an engen Kurven sind bekannt, aber bisher anderen Prioritäten zum Opfer gefallen. Leider ergeben sich durch die festgelegten Parameter Geländerhöhe und Geländerposition in den Bereichen der Ecken Widersprüche, die nicht aufösbar sind, und es wird versucht, diese durch Annäherungen zu überbrücken. Eine bessere Lösung wäre sicherlich ein Zwischenpfosten, an dem das Geländer des Laufs endet und das Geländer des Podests in einer anderen Höhe beginnt. Im Moment gibt es diese Option aber leider nicht.

  • Like 1

Gruß


Stefan Bender

ComputerWorks GmbH

http://www.computerworks.de

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb edertos:

Vielen Dank @b.illig und @herbierherb!.

Mit die Empfehlungen konnte ich die Geländer besser aussehen lassen

 

 

Komisch.

Mir ist das auch bei ausreichend Abstand zum Podest nie gelungen.

(Stahltreppe mit Gitterroststufen zwischen (U)Stahlwangen)

Die Geländer waren am Umlauf trotzdem verknittert.

Auch die Wangenhöhen Antritt/Podest/Austritt waren bei mir immer

ziemlich zufällig. Dito Geländerfüllungen.

 

Für eine schöne Treppe müsste man am Antritt immer mindestens eine

Trittstufenlänge (ggf. + Platz für Geländer) zugeben. Sonst muss der

Handlauf irgendwie verspringen.

(Das kann bei Wangentreppen auch für die Innenwange zum Problem werden)

Dafür können die Knicke unten, am Podest, wo die Läufe andocken,

nicht mehr zusammengebracht werden. Und je nach Geländer funkt

das bei der Treppenlagenfindung auch noch dazwischen.

 

Aber der Bauträger wird einem den zusätzlich benötigten Platz eh

nicht gönnen. Von daher wäre es schön wenn das Treppenwerkzeug

mit solchen weniger optimierten Treppen irgendwie sinnvoll umgehen

könnte.

Dafür sehen die Treppen wie im Beispiel im Grundriss gut aus :)

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 13 Ventura

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,8Tsd
    • Beiträge insgesamt
      103,6Tsd
×
×
  • Neu erstellen...