Zum Inhalt springen

pdf Probleme


katrinjaeck

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

wir haben seit einiger Zeit massive Probleme mit dem exportieren von pdf Dateien.

Das Exportieren funktiniert zwar ganz gut, aber die Dateien sind danach so riesig, dass man sie nicht verschicken kann (Bsp. VW Plan 27 MB, pdf daraus 43 MB).

 

Die Größe des Plans kann natürlich an großen Rasterbildern und vielen Scharffuren liegen, denn auch die Darstellung ist teilweise fehlerhaft (Flächen mit Rasterbildfüllung werden nicht angezeigt, Schraffuren werden fehlerhaft dargestellt etc.). Das teste ich gerade an den Plänen.

 

Vielleicht hat jemand von euch schon vorab ein paar Vorschläge zu Einstellungen bezüglich pdf etc.

 

 

Vielen Dank schon mal.

 

Grüße

 

Katrin

Link zu diesem Kommentar

Hallo katrinjaeck,

 

wie Du es schon selber bemerkt hast, könnte es an zu großen Rasterbildern liegen, die sollten schon dem jeweiligen Zweck angepasst und komprimiert werden.

 

Was auch eine Überlegung wert ist: für was wird die pdf benötigt, zum Ausdruck für eine Präsentation im Copy Shop, zur Darstellung rein am Bildschirm usw. für solche verschiedene Arten der Nutzung sollte die Auflösung dpi eingestellt werden...

 

Was auch extrem ist, 3D Körper, die in Polygone umgewandelt werden.... vergrößern eine pdf enorm.

Viele Grüße,

sleepwalk

 

VW2010 interiorcad • C4D 11.5 • Win XP

 

Link zu diesem Kommentar

Danke Sleepwalk.

 

Was sind denn die Möglichkeiten der Verkleinerung von Rasterbildern? Ich versuche gerade die Bilder jeweils unter 100 KB zu bringen, aber bis jetzt noch keine Veränderung.

Ist eine Umgrenzung ein 3D Körper?

Diese werde ich in jedem Fall mal durch Polylinien ersetzten, denn ich vermute die Umgrenzung vergrößert die Datei enorm.

 

In unserem Fall werden die Pläne meist zu einem Plotservice versendet, aber auch eine Datei im pdf Format zur Anschauung am PC wird ab und zu raus geschickt. Das große Datei-Format ist aber in beiden Fällen schlecht.

Mit der dpi-Einstellung habe ich auch schon unterschiedliche Versuche angestellt, hat aber auch keine Veränderung gebracht.

Link zu diesem Kommentar

Hallo Katrin,

mit welchem Programm werden die Pdf-Dateien erzeugt?

 

Ein Pdf eines VW-Planes ist in der Regel immer kleiner als die Orginaldatei, selbst mit Rasterbildern.

Was die Dateimenge größer und die Qualität der Linien schlechter macht, ist, wenn beim Drucken â?¾ Rastermethode von VW verwendenâ?? eingestellt ist, dann wird aus dem Plan ein Rasterbild erzeugt.

 

Was vielleicht auch noch sein kann ist, daß die Bilder im Pdf mit einer höheren Auflösung, als im Orginal, berechnet werden, dann nützt es auch nichts, wenn die Bilder in VW verkleinert weden.

Gruß

H. Hummel

Link zu diesem Kommentar

Ich exportiere die pdf Dateien von VW, ich glaube als Standard ist dort pdf Adobe 8.1 drin.

 

Kann man denn da noch was einstellen?

 

Mit externen Druckern haben wir es auch schon versucht, jedoch funktioniert das noch schlechter. Ich glaube die Kompatibilität ist dort nicht so gegeben.

 

Ich habe bis jetzt auch die Erfahrung gemacht, dass die pdf Datei kleiner ist als die Original VW Datei, aber in letzter Zeit hat das aus irgend einem Grund bei uns umgeschlagen.

 

Das Prinzip der pdf Datei ist ja im Grunde auch das komprimieren einer Datei.

Wenn man die Datei aus VW exportiert wird, dann kommt ein Feld in dem man verschieden Sachen einstellen kann. Was wäre denn da die optimale Einstellung? (Wir arbeiten mit VW 2008)

Export.thumb.JPG.567e528d69fe35bff73b3c04db480b77.JPG

Link zu diesem Kommentar

Hallo katrinjaeck,

 

riesig beeinflussen kannst Du die Ausgabe in VW nicht wirklich, finde ich auch sehr schade.

Aber de Einstellungen sind nicht schlecht.

Könnte es daran liegen, dass Du eine große Anzahl an 3D Bäumen im Dokument hast, die den Plan so aufblasen?

Viele Grüße,

sleepwalk

 

VW2010 interiorcad • C4D 11.5 • Win XP

 

Link zu diesem Kommentar

hallo katrin,

 

überprüf mal deine rasterbildfüllungen daraufhin wie stark der kacheleffekt ist. die größe der pdf richtet sich auch nach der anzahl der gekachelten bilder. man muss bei rasterbildfüllungen immer abwägen wie die struktur der fläche aussehen soll. je geringer die kachellung umso kleiner ist die pdf.

zur verdeutlichung siehe bilder...

 

gruß

kim

bild24-1.jpg.b4192c60ca4789f64bf13eba30ac0603.jpg

bild24-2.jpg.538516204effaf2f5893f7746c2714a0.jpg

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

Hallo Kim,

 

wäre aber schlecht wenn man die Kachelung der größe der Datei anpassen muss!? Wenn öfters gekachelt werden muss, dann doch auch nur dass die Proportion stimmt. Oder besser gesagt das Verhältniss zwischen Objekt und Oberfläche...

Viele Grüße,

sleepwalk

 

VW2010 interiorcad • C4D 11.5 • Win XP

 

Link zu diesem Kommentar

Das mit der Kachelung finde ich auch keine Lösung.

Bei unserem akteullen Plan wollen wir teile sehr realistisch darstellen und die Flächen sind schon größer ...

 

Ich habe jetzt eine Mathode mit einem externen pdf-Drucker den gewünschten Plan zu drucken. Allerdings ist der ein Rasterbild und bei näherem zoomen sieht man die Pixel doch sehr genau...das ist also kein Resultat, dass ich plotten und dann präsentieren würde.

 

Es muss doch eine Möglichkeit geben den Plan mit Export pdf aus VW raus zu bekommen, so dass alles sichtbar ist und der Plan nicht alle Dateigrößen sprengt?!

Link zu diesem Kommentar

hallo sleepwalk,

 

wie man letztendlich damit umgeht ist natürlich jedem selbst überlassen. mein hinweis sollte ja auch nur klarheit darüber geben warum die pdf dateien so groß werden können.

man sollte seine texturen nach möglichkeit danach aussuchen bzw. erstellen für was für flächen, in welcher größe, welchem maßstab, welchem zweck etc. man sie benötigt. wenn die textur so gewählt wird, dass eine möglichst geringe kachelung entsteht - prima. falls man nichts besseres zu hand hat - okay - dann muss man auch damit leben, dass die datei entsprechend groß werden kann.

 

wie gesagt, wir hoffen ja alle darauf, dass irgendwann die einstellungsmöglichkeiten für's pdf (bzgl. kompression usw.) in vw besser werden ...

 

gruß

kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

Hallo katrinjaeck,

 

der internde pdf Export, ist die bessere Lösung, als über einen externen pdf Drucker, glaube mir. Vor allem wird das Dir bei Trasparenzen auffallen.

 

Ich denke mal da ist noch irgendwo der Wurm drin, wir sind dur noch nicht drauf gekommen....

 

Das ranzoomen darfst Du nicht so 100%ig bewerten, hatte schon oft Dokumente, da gabe es kleinere Darstellungsfehler, die aber im Ausdruck nicht vorhanden waren. Gut, bringt uns jetzt aber auch nicht weiter....

 

Du has also sicher keine 3D Objekte?

Haben wir uns vorhin über Rasterbilder oder Rasterbildfüllungen unterhalten?

Viele Grüße,

sleepwalk

 

VW2010 interiorcad • C4D 11.5 • Win XP

 

Link zu diesem Kommentar

hallo katrin,

 

evtl. hilfts wenn du deine rasterbilder vorher mit z. b. photoshop kachelst und dementsprechend etwas größer einfügst, damit der kacheleffekt in vw nicht so stark ist.

da ich nicht weiß welche qualität deine bilder haben (größe, aufflösung etc.), weiß ich natürlich nicht ob es dir tatsächlich helfen würde.

 

gruß

kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

Ich komme gar nicht nach bei den ganzen Tipps :)

 

Ich versuche gerade alle 3D Objekte mit Hilfe von Vector Skript Suche zu orten und dann zu löschen oder ersetzen, das dauert nur leider ein wenig!

 

Habe gerade im Menü Extras-> "Rasterbild komprimieren" gewählt dadurch wurde die Datei nochmal 3 MB kleiner...also langsam wirds :)

 

@ Sleepwalk: Ich weiss nicht über was wir uns unterhalten haben, aber ich verwende die Rasterbilder hauptsächlich als Rasterbildfüllung.

 

Ich bin immernoch über jeden Tipp dankbar und versuche alles zu berücksichtigen, also fühle mich von niemandem auf den Schlips getreten keine Angst ;)

Link zu diesem Kommentar

Hallo

 

das Geheimnis der PDF Einstellungen habe ich bisher noch nicht entschlüsseln können...

 

Bei vielen Rasterbildern, exportiere ich das PDf aus VW, drucke es nochmals mit Acrobat (Einstellung kleinste Dateigrösse) und führe dann noch eine Web-Optimierung durch.

 

Beispiel:

Ausgangsgrösse 18000KB!

Ergebnis 390KB!

 

Bildschirmdarstellung sehr gut, ich verwende die Dateien ausschliesslich für Abstimmung mit dem Kunden (Mail). Für den Druck verwende ich den PDF-Export von VW.

 

Ich denke man könnte beim PDF-Export noch einiges verbessern....

 

 

/Jörg

Gruss/Jörg

--------------

Core I7 940

FirePro 5700

Win7 64bit

VW Arch 2009

VW Arch 2010

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

ein erstes Problem ist gelöst. Ich habe die vollständige Darstellung aller Flächen im pdf erreicht indem ich die Objekte "Umgrenzung CE" durch Polylinien ersetzt habe. So ist zwar der Plan nicht deutlich kleiner geworden, aber beim Export pdf sind wenigstens die Darstellungen richtig.

 

Weiss jemand wie man die Umgrenzung CE in eine normal Polylinie umwandelt?

Ich konnte es nur durch nachzeichnen der Fläche ändern, denn mit Befehl " Objekt umwandeln" hat es nicht funktioniert!

 

Die Ursache in der Größe ist wahrscheinlich so wie von Kim beschrieben die großen Flächen, die mit Rasterbildfüllung gefüllt sind. Wenn man diese größer skaliert oder ganz raus löscht wird der Plan merklich kleiner.

 

Zur Darstellung von unterschiedlichen Flächen finde ich die Rasterbildfüllung jedoch immernoch eine gute Methode und hoffe, dass VW das noch weiter entwickelt!!

 

Danke nochmals für eure Hilfe!

 

Schöne Feiertage und Guten Rutsch

 

Katrin

Link zu diesem Kommentar

hallo katrin,

 

Weiss jemand wie man die Umgrenzung CE in eine normal Polylinie umwandelt?

Ich konnte es nur durch nachzeichnen der Fläche ändern, denn mit Befehl " Objekt umwandeln" hat es nicht funktioniert!

oje - da hast du dir viel arbeit gemacht. ist vielleicht unlogisch, aber du musst den befehl "gruppierung auflösen" verwenden (menü -> ändern -> gruppen). die eigenschaften der umgrenzung gehen natürlich verloren!

 

gleichfalls!

 

gruß

kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

bin zwar kein pdf-Druckexperte :oops: - habe aber einmal sehr gute Tipps von einem Profidrucker erhalten. Auf jeden Fall solltest Du einmal die Adobe Einstellungen ansehen. Dort gelangt man nämlich unter Druckereigenschaften/Druckeinstellungen auf viele verschiedene Optionen, die eine Druckdatei unnötig groß machen und umgekehrt. Unter "Standardeinstellungen" sollte auch "Standard" stehen. Einfach dort mal versch. Einstellungen testen.

 

Viel Erfolg

Gruß

3DScheffe

.....................................................................................................

Windows 7 Pro, Intel i7 CPU, 6GB RAM, VW 12,5 Arch/Land

Apple Powermac 10.8.5, VW 2012 (engl.)

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,4Tsd
    • Beiträge insgesamt
      101,3Tsd
×
×
  • Neu erstellen...