Zum Inhalt springen

Oberflächenmuster eingestanzt


3DScheffe

Empfohlene Beiträge

Hallo Forum,

 

kurz vor dem Jahresende noch eine knifflige Frage, die mich schon eine Weile umtreibt.

 

Ich möchte gerne ein bestimmtes, sich wiederholendes Muster - z.B. eine unregelmäßige Lochstruktur - in eine Oberfläche "stanzen", so dass eine löchrige Fläche oder Platte entsteht. Diese Fläche soll dann einen Körper umhüllen - ähnlich wie ein Kleid. Idealerweise kann dann diese Struktur durch die Löcher auch Licht und Schatten auf den Körper werfen. :ugeek: :ugeek: :ugeek:

 

Außer einer Vollkörpersubtraktion von Hand ist mir noch keine Lösung hierfür eingefallen. Hat jemand einen wertvollen Tipp - wäre fast ein Weihnachtsgeschenk..........

 

Vielen Dank vorab und frohes Fest und

Gruß

3DScheffe

.....................................................................................................

Windows 7 Pro, Intel i7 CPU, 6GB RAM, VW 12,5 Arch/Land

Apple Powermac 10.8.5, VW 2012 (engl.)

Link zu diesem Kommentar

Geil,

 

nun bin ich tatsächlich ein großes Stück weiter (siehe Anhang). Allerdings kriege ich nicht alles hin.

Es bleibt keine Möglichkeit, eine Wanddicke zu definieren (linkes Bsp.), d.h. die Textur wird innen und außen unterschiedlich projiziert. Beim rechten Beispiel ist es mir nicht gelungen, eine vollkommen weiße Struktur zu erzeugen, die "Materialdicke" kann ich mit der Steuerfunktion etwas manipulieren, aber leider nur begrenzt - somit bleibe ich eindimensional. Hast Du auch hierfür einen Tipp?

 

Nochmal zu den Alphakanälen? Ich weiß hier nicht recht weiter, da ich in PS Ebenen arbeite und nicht in Kanälen. Reicht es nicht aus, einfach ein sw-Bild (z.B. ein Bitmap-File) zu verwenden, der die Struktur offen/geschlossen eindeutig und scharfkantig abbildet oder kann ihc mit der Alphakanal - Funktion dies noch beeinflussen. Gibt es hierfür evtl. ein Tutorial?

 

1000 Dank nochmals vorab und

2008-12-23_203151.jpg.c101b43396df49622d7a08898bc0640e.jpg

Gruß

3DScheffe

.....................................................................................................

Windows 7 Pro, Intel i7 CPU, 6GB RAM, VW 12,5 Arch/Land

Apple Powermac 10.8.5, VW 2012 (engl.)

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

hallo 3ds,

 

erstmal noch ein frohes neues jahr.

 

bzgl. deiner weißen flächen hatte ich dir schon mal einen tip gegeben, funktioniert es diesmal nicht? zum beitrag ...

 

was die wandstärke betrifft gebe ich dir recht, mit dieser methode lassen sich keine befriedigenden ergebnisse erzeugen, vor allem nicht bei gebogenen flächen. des weiteren bleiben bei dieser methode die körper hohl, da die textur ja nur auf der oberfläche projeziert wird, insofern sähe dein material nie richtig "massiv" aus.

leider ist mir hierzu noch keine passende idee eingefallen :( ... außer alles mühselig zu subtrahieren ...

 

Nochmal zu den Alphakanälen? Ich weiß hier nicht recht weiter' date=' da ich in PS Ebenen arbeite und nicht in Kanälen. Reicht es nicht aus, einfach ein sw-Bild (z.B. ein Bitmap-File) zu verwenden, der die Struktur offen/geschlossen eindeutig und scharfkantig abbildet oder kann ihc mit der Alphakanal - Funktion dies noch beeinflussen.[/quote']

an und für sich reicht es aus wenn du ein sw-bild verwendest, allerdings hast du mit einem alphakanal bild mehr möglichkeiten die transparenz zu steuern bzw. du kannst innerhalb eines bildes unterschiedlich starke transparenzen erzeugen, so wie maciej es schon mal beschrieben hat. aber wie gesagt für homogene transparenzen, reicht auch ein "klares" sw-bild.

 

winterlichen gruß

kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

Hallo Kim,

 

auch Dir ein gutes und erfolgreiches Neues Jahr 2008 und schonmal vorab vielen Dank für Deine vielen hilfreichen Tipps.

 

Doch, das Weiß funktioniert noch, mir war nur nicht bewusst, dass ich hier die gleiche Einstellung verwenden kann! :roll:

 

Das mit dem "mühseligen subtrahieren" könnte ein Lösungsweg sein, allerdings nur, wenn sich das Muster derart projezieren ließe, dass ich daraus den Subtraktionskörper erstellen kann. Hast Du da evtl. ne Idee?

 

Frohes Werkeln und

Gruß

3DScheffe

.....................................................................................................

Windows 7 Pro, Intel i7 CPU, 6GB RAM, VW 12,5 Arch/Land

Apple Powermac 10.8.5, VW 2012 (engl.)

Link zu diesem Kommentar

Ja, sie ist sehr komplex. Vor allem ist die Struktur über den Körper unregelmäßig verteilt, d.h. jede Öffnung wird ein "Unikat". Von Hand nachzeichnen muss ich eigentlich ausschließen.

Gruß

3DScheffe

.....................................................................................................

Windows 7 Pro, Intel i7 CPU, 6GB RAM, VW 12,5 Arch/Land

Apple Powermac 10.8.5, VW 2012 (engl.)

Link zu diesem Kommentar

Ja, als einfache bmp und gif-Datei in sw-Grafik. Könnte aber in beliebige Formate umgewandelt werden.

Gruß

3DScheffe

.....................................................................................................

Windows 7 Pro, Intel i7 CPU, 6GB RAM, VW 12,5 Arch/Land

Apple Powermac 10.8.5, VW 2012 (engl.)

Link zu diesem Kommentar

Hallo 3DScheffe,

 

auf was ich hinaus will...Du könntest evtl. in Illustrator deine Vorlage vektorisieren, in einen Pfad umwandeln, und als dwg und dxf exportieren. Das ist jetzt mal laut gedacht, und weiss auch nicht genau ob das funktionieren wird, da ich die genaueren Vorgaben nicht kenne.

Persönlich denke ich, dass Du nicht glücklich werden wirst, mit deinem "gemodelltem" Muster...dein Modell wird durch die vielen Polygone und Kanten immer größer und dadurch auch schwerfälliger....

 

Zeig doch mal genau was Du vor hast....vielleicht kann man da auch mit einer Täuschung tricksen...

Viele Grüße,

sleepwalk

 

VW2010 interiorcad • C4D 11.5 • Win XP

 

Link zu diesem Kommentar

Hallo Sleepwalk,

 

danke für den Tipp :D

An die Vectorisierung habe ich auch schon gedacht. Leider kenne ich Illustrator nicht so gut und weiß nicht, wie das gehen könnte. Allerdings glaube ich, dass das Problem der "Schwerfälligkeit" tatsächlich zu gravierend ist.

 

Meine Bilder weiter oben - 2008-12-23_203151.jpg [ 33.04 KiB | 147-mal betrachtet ] - zeigen genau das Problem, um was es geht. Es ist auch das gleiche Muster.

 

Danke vorab und

Gruß

3DScheffe

.....................................................................................................

Windows 7 Pro, Intel i7 CPU, 6GB RAM, VW 12,5 Arch/Land

Apple Powermac 10.8.5, VW 2012 (engl.)

Link zu diesem Kommentar

hallo zusammen,

 

ans vektorisieren hatte ich auch schon gedacht, allerdings ist mir noch keine lösung eingefallen wie man diese komplexe struktur radial oder kugelig anordnen soll, sodass es auch vernünftig aussieht ...

 

@3ds

könntest du die struktur mal zur verfügung stellen?

 

gruß

kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

Hallo Ihr Beiden,

 

Struktur anbei. Es ist die gleiche wie auf dem Screenshot weiter oben.

ornament1.gif.bff0fdf771dad4fc38385e4282597f28.gif

Gruß

3DScheffe

.....................................................................................................

Windows 7 Pro, Intel i7 CPU, 6GB RAM, VW 12,5 Arch/Land

Apple Powermac 10.8.5, VW 2012 (engl.)

Link zu diesem Kommentar

Die Materialdicke sollte etwa 40-50 cm betragen. Der Querschnitt einer Öffnung sollte der Einfachheit halber etwa der Querschnittsdicke entsprechen. Vorsicht beim Vektorisieren: Ich vermute unverschämt viel Arbeit dahinter, vor allem beim Skalieren und um den 3D Körper legen.

Vorab Danke für Eure Mühe und Euer Interesse an dieser Frage. :P

Gruß

3DScheffe

.....................................................................................................

Windows 7 Pro, Intel i7 CPU, 6GB RAM, VW 12,5 Arch/Land

Apple Powermac 10.8.5, VW 2012 (engl.)

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,4Tsd
    • Beiträge insgesamt
      100,9Tsd
×
×
  • Neu erstellen...