Zum Inhalt springen

HILFE: Symbol mit 3D-BIM Träger und Datenbank für Tabellenauswertung


Empfohlene Beiträge

Hallo Forum,

 

grüße Euch.

 

Ich erstelle gerade eine Tabelle für die BIM Bauteile "Träger".

 

Die Träger stellen das Tragwerk eines Holzrahmenbaus dar und sind, da sie mehrfach

vorkommen in (Hybride)-Symbole gepackt.

 

Die Träger habe ich nun mit einer Tabelle verknüpft um die Längen usw. errechnen zu können.

 

Jetzt würde ich gerne noch eine Bauteil-Nr., bzw. noch andere Informationen den Trägern

mitgeben, dazu habe ich eine Datenbank erstellt.

 

Ich habe versucht nicht den Trägern als solche, die Datenbank anzuhängen,

sondern dem Symbol, da ich sonst immer gleiche Informationen erhalten würde.

 

In meiner Tabelle kann ich irgendwie (vermutlich stehe ich auf dem Schlauch)

nicht auf die Datenbankeinträge des Symbols zurückgreifen.

 

Die Tabelle sucht nach PON='StructuralMember'

in der Tabelle wollte ich mit: ='DB  Bauteile'.'BTL-Nr.' dann die entsprechende Daten abfragen.

… leider kein Erfolg bisher!?

 

… ich bin mir sicher es geht doch noch irgendwie.

ggf. hat jmd. von Euch eine Idee.

 

Freue mich auf Hilfe und auch besten Dank für diese!

 

Viele Grüße
Tobi

/  /  /  /  /

 

VW 2023  SP 3 R1 (Build 686131)


MacBook Pro 16"  |  2021  |  Apple M1 Max  |  64 GB
macOS Ventura 13.2

Link zu diesem Kommentar

Hallo Tobi,

 

wenn der Träger im Symbol ist, weiß der Träger nichts davon. Wenn du Datenbanken mit dem Symbol verknüpfst, was versprichst du dir dann von einer Abfrage nach Trägern? Eine Datei würde allen helfen, die sich das anschauen und verstehen wollen, was du machst und damit dir eine Antwort zu geben.

Gruß


Antonio Landsberger

ComputerWorks GmbH

http://www.computerworks.de

Link zu diesem Kommentar

Hallo Antonio,

 

grüße Dich und besten Dank für die Rückmeldung.

 

… Du hast natürlich recht mit einer Beispieldatei, daher jetzt mit Beispiel.

 

Meine Idee war ein mehrfach eingesetzter identische langer Träger,

mit unterschiedlichen Daten zu füttern (Träger-Nr, Träger-Typ, usw.).

 

Ich wollte dies über eine Symbol lösen, d.h. die identischen Träger sitzen

im Symbol und die unterschiedlichen Träger nicht.

 

Das Symbol habe ich mit einer Datenbank verknüpft, da ich dachte

ich bekomme dann die unterschiedlichen Daten aus den eingesetzten

Symbolen.

 

Die Auswertung aller Träger, egal ob im Symbol oder nicht,

sollte dann mit einer Tabelle erfolgen.

 

Ich bekomme aber die Daten aus der Datenbank (noch) nicht

gleichzeitig in der Tabelle angezeigt. Entweder die Daten aus

dem Symbol oder die Daten aus dem Träger im Symbol.

 

Grüße und besten Dank für Deine Hilfe
Tobi 

21-07-02 Träger im Symbol mit Datenbank und Tabelle.vwx

/  /  /  /  /

 

VW 2023  SP 3 R1 (Build 686131)


MacBook Pro 16"  |  2021  |  Apple M1 Max  |  64 GB
macOS Ventura 13.2

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Hi Antonio,

 

grüße Dich und hoffe einen guten Wochenstart gehabt.

 

Ich wollte nochmal nachfragen, ob es nicht doch irgendwie möglich ist, meine Träger in Symbolen

und den Datenbankeinträgen des übergeordneten Symbols in die Tabelle zu bekommen!?

 

Ich habe für meine Mengenermittlung erstmal alle Symbole aufgelöst, dann hat natürlich funktioniert.

 

Es wäre trotzdem wissenswert ob man auch die Symbolvariante, generell nutzen kann!?

 

Grüße

Tobi 

/  /  /  /  /

 

VW 2023  SP 3 R1 (Build 686131)


MacBook Pro 16"  |  2021  |  Apple M1 Max  |  64 GB
macOS Ventura 13.2

Link zu diesem Kommentar

Hallo Tobias,

 

dass dir für die Z-Koordinate des Trägers im Symbol nur die Z-Koordinate bezogen auf den Symbol-Nullpunkt ausgegeben wird, ist einigermaßen klar. Die verschiedenen Symbolinstanzen können sich schließlich auch in unterschiedlichen Höhen befinden.

Wie schon oben geschrieben: das Objekt (hier ein Träger) weiß nichts davon, dass es in einem Symbol ist.

Ergo: um an die Z-Koordinate zu kommen, muss man nach den Symbolinstanzen filtern.

Je nachdem welche Informationen du abfragen willst, sind diese entweder am Objekt (Träger) hinterlegt oder an der Symbolinstanz. Sprich: du musst sie unterschiedlich behandeln.

 

Du hast hier meiner Meinung nach zwei mögliche Lösungen:

1) Der einfache, aber nicht so schöne Weg:

Du erstellst zwei Objektlisten: eine filtert nach Trägern (die nicht in Symbolen sind), eine filtert nach Symbolen (die Träger beinhalten).

2) Der schwierige, aber schönere Weg:

Du erstellst eine Objektliste, die nur nach Objekten mit der Datenbank filtert, nutzt aber für die jede Wertabfrage jeweils ein Script (Tabellenfunktion: RunScript), welches auf das jeweilige Objekt reagieren und entsprechend die Werte ausgeben kann.

Gruß


Antonio Landsberger

ComputerWorks GmbH

http://www.computerworks.de

Link zu diesem Kommentar

/  /  /  /  /

 

VW 2023  SP 3 R1 (Build 686131)


MacBook Pro 16"  |  2021  |  Apple M1 Max  |  64 GB
macOS Ventura 13.2

Link zu diesem Kommentar

Hallo Tobi.

 

Für RunScript ist der erste Link relevant. Wie der Name schon sagt: bei "RunScript" wirst Du um die Erstellung einer Ressource "Script" nicht herumkommen. Scripts enthalten wahlweise VectorScript oder Python. Das Marionette-Werkzeug "Verlegewerkzeug" wird zusammen mit einer Tabelle ausgeliefert, die ein solches Script mit RunScript ausführt.

https://forum.vectorworks.net/index.php?/files/file/211-tiles-verlegewerkzeug/

 

Vielleicht kannst Du Dir damit behelfen. Aber an dieser Stelle zwei Hinweise:

a) Die für Deinen Fall hier benötigten Script-Anweisungen werden deutlich komplexer ausfallen, als das, was in der Verlegewerkzeug-Tabelle hinterlegt ist.

b) Die Variante ohne RunScript ist deutlich performanter als die mit RunScript.

Gruß


Antonio Landsberger

ComputerWorks GmbH

http://www.computerworks.de

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,8Tsd
    • Beiträge insgesamt
      103,6Tsd
×
×
  • Neu erstellen...