Jump to content
bettinaa

Wie erstelle ich eine Fassade aus einer Geometrischen Struktur?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich der fassaden auf Vector, dworks. Ich möchte eine ähnliche Fassade wie das Cartier Gebäude in Tokyo erstellen ( foto s. unten), da ich nicht weiß wie genau das auf vectorworks funktioniert habe, ich mir dieses Video  https://www.youtube.com/watch?v=UK-Bx3LIUQo&list=PLWya_TIPWztWk1J6WqC6cjkZue7kLmbEX&index=1   auf Youtube angeschaut, da hier auch eine Geometrie 3 dimensional übersetzt wurden ist.  Nun ist meine Frage, wie ich diese struktur wenn ich sie fertig entworfen ( wie im video erklärt) auf mein 3D Modell auf Vectorworks übertragen und anpassen kann ( foto siehe unten) 

 

Cartier Fassade: 

525108881_Screenshot2021-06-26151404.png.672e2d9f109af4f744a605afa0832990.png

struktur aus dem Youtube video: 1319305819_Screenshot2021-06-26151043.png.c92af4005ae38833dc351e92b4e63f13.png

mein Modell

466529847_Screenshot2021-06-26151236.png.cfc637d4861b9edba4fb0d3cd8b7e522.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich willkommen im Forum

 

In deinem Beispiel scheint die Fassade flach zu sein. Von demher würde ich sie nicht modelieren sondern einfach mit einer entsprechenden Textur belegen.

  • Like 1

Freundliche Grüsse

 

Manuel Roth

___________________________________________________
VW21 SP2 | Architektur | Windows 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

hi, danke für die schnelle Antwort

 

ja im Beispiel, ist es flach, ich möchte es aber nicht nicht flach, da ich auch wie im video beispiel teils stein elemente und teil glass elemente haben möchte. 

bearbeitet von bettinaa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo, ich würde da ggf. Etappenweise vorgehen. Erst mal auf der flachen Geometrie mit verschiedenen Formen (2d-Symbolen) etwas herumprobieren, wie denn die beste Aufteilung ist. Hierfür bietet sich ganz gut das Marionette Verlegewerkzeug an. 
https://forum.vectorworks.net/index.php?/files/file/211-tiles-verlegewerkzeug/ 

Wenn du dann eine optimale Anordnung gefunden hast, kannst du dein 2d Symbol in eine 3d-Form bringen und dann entsprechend der Anordnung, wie du sie mit dem Verlegewerkzeug optimiert hast, verteilen. - leider kannn das Verlegewerkzeug (glaube ich) noch nicht mit 3d Symbolen umgehen und du musst die Wandabwicklung vorher in ein 2d Polygon umwandeln (kann man anschließend wieder ausrichten). Sonst klappt es nicht.

Viel Spaß beim gestalten und basteln - aber das Ergebnis wird gut werden.

bearbeitet von Chritian W.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt da ein Werkzeug mit dem man 3D Objekte wiederholend auf

beliebigen 3D Formen verteilen kann. Z.B. auf eine wilde NURBS Fläche.

 

 

In der US Version heist das Werkzeug :

Menü : Model > Create Surface Array

 

Aber Wenn die Baukörper relative einfach wie im Beispiel sind,

also ohne Krümmung, kann man natürlich einfach ein Symbol

erstellen und manuell kopieren oder einen "Array" anlegen.

 

Die Reststücke und überstände an Deinen Gefällen würde ich,

wenn möglich, am liebsten hinter irgendwelchen Rahmen oder

Blechen verbergen.

Wenn das nicht geht wie bei Cartier am Sockel, würde das etwas

anstrengender werden.

 

Wenn es so kleinmassstäblich wie bei Cartier ist, würde ich aber

auch nur ein Render Material verwenden. Im schlimmsten Fall mit

Displacement Map.

Wenn es so sichtbar wie in Marc's Video sein soll ist es schon OK

das mit richtiger Geometrie anzulegen.


🗃 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 12 Monterey

🗑Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 11 Big Sur, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2022 ARCH US
🇪🇺 Europe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Ich würde die Struktur modelieren, respektive das „weggeschnittene“ Volumen. Dann dieses Objekt als Symbol umwandeln. Dabei die Option“in Wand einsetzten“ aktivieren. Das 3D Volumen würde ich dann in die Wandöffnung des Symboles kopieren. Dann das Symbol in die Wand einsetzten. Das gibt dir die Struktur und du kannst alles normal mit Wänden zeichnen. 

 

Auf die schnelle hier ein Beispiel, ging zwar um eine Holzschalung, ist aber das selbe Thema und selbe vorgehensweise:

 

bearbeitet von inderfab

VWX21 SP3.1 | Architektur | MacOS 14.6 | iMac17 | 3.4 GHz i5 | Radeon Pro 570 4096 MB | Cinema4d R22

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto im Vectorworks Forum erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      17.365
    • Beiträge insgesamt
      84.941
×
×
  • Neu erstellen...