Jump to content

Empfohlene Beiträge

Verbringe derzeit meine Zeit hauptsächlich mit warten...

Habe eine Quartier in 3D geplant und einen Schnitt über den Platz gezogen. Einstellungen für Kreisgeometrie und  Open GL Ansichtsbereich reduziert, trotzdem dauert eine Aktualisierung des Ansichtsbereiches gefühlte 5 Minuten. Wie soll man da mit einem Projekt jemals fertig werden?

Any ideas!??

Danke!


Nikolaus Fedl

VW 2020 SP5 R1, OS Mojave, iMac, 4 GHz Intel Core i7, 32 GB, AMD Radeon R9 M295X 4096 MB, 8TB Fusion Drive. www.fedl.eu; www.gartenplanung-fedl.at; www.freiraumarchitektur.at; www.schattenbild.at; www.gartenarchitekten.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte ein ähnliches Problem und habe mit meinem Vectorworkspartner 3 Tage gebraucht um das Problem zu lokalisieren. Bei mir lag es vorallem an 3D-WCs (In meinem Fall von Duravit).

 

Als Konsequenz habe ich alle Sanitärobjekte gelöscht. Seither rennen die Schnitte bei mir in 10-15 Sekunden durch.


Vectorworks 2020
PC: Windows7 64bit | Intel® Core i7-8700 CPU @ 6x 3.20GHz / 16 GB RAM | Asus GeForce GTX 770 (2GB)
Laptop: Windows10 64bit | Intel® Core i74720HQ CPU @ 2.6GHz 3,60GHz / 16 GB RAM | NVIDIA® GeForce GTX 860M (4GB)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir dauert das Aktualisieren von Schnitten auch ewig....Wie oben auch schon geschrieben, besonders mit 3d Sanitärobjekten! 

Was bringen dann die 3d Objekte, wenn das Arbeiten kaum mehr möglich ist, frage ich mich....


vw 2020,

windows 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb yano_muc:

Was bringen dann die 3d Objekte, wenn das Arbeiten kaum mehr möglich ist, frage ich mich

 

Wenn Du eine tolle HD-Glossy-mit-Glitzerstaub Perspektive machen willst ist ein real aussehendes Möbel natürlich schön.

 

Wenn Du aber eine Bebauung mit 10 Häusern und 200-300 Wohneinheiten planst, dann überfrachtet so eine Toilettenbürste bei der jede Borste einzeln modelliert ist die allermeisten Computer.

 

Es ist letztendlich eine Frage des Detailierungsgrades und dem was für das Projekt benötigt wird. Letztendlich wurden doch auch dafür die drei Detailstufen für Symbole eingeführt.

 

Gruß,

Burkard


VW19 SP6R1 - VW17 SP5 R1 - MacOS Mojave 10.14.6

iMac 2019, 3,6GHz i9, 32GB Speicher, Grafik Radeon Pro 580X 8GB

ARP-Stuttgart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schon Klar....Wir Planen grade ein Hotel-Hochaus mit 24 Geschossen....Wenn ich hier jedes Sanitärobjekt in 3d reingeladen hätte, wäre unser Büro explodiert. Obwohl das auch schon fast der Fall war, als ich den Rohbau in 3d gezeichnet hatte...

 

Aber ich habe z.B eine extra Datei angelegt, wo ich nur einen WC-Kern komplett in 3d gezeichnet habe....Und dass hier schon die Performance sehr sehr leidet, hatte mich schon überrascht!


vw 2020,

windows 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sind die Sanitärobjekte mit echten Rundungen oder aus Polygonen gezeichnet?


Vectorworks 2020 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb yano_muc:

Schon Klar....Wir Planen grade ein Hotel-Hochaus mit 24 Geschossen....Wenn ich hier jedes Sanitärobjekt in 3d reingeladen hätte, wäre unser Büro explodiert. Obwohl das auch schon fast der Fall war, als ich den Rohbau in 3d gezeichnet hatte...

 

Na, dann ist der Punkt ja schon mal bekannt. 

 

Manchmal ist aber auch die Qualität der Sanitärobjekte der Hersteller nicht so dolle, siehe auch herbiherbs Kommentar. Manchmal ist es dann besser, die nochmal nachzumodellieren.

 

Aber dass euer Modell schon schleppend läuft als Ihr nur den Rohbau modelliert hattet wundert dann schon ein wenig. Habe hier auch gerade ein Hochhaus (zum Vergleich / Einschätzen: mit 12 Geschossen / 130 Whg / Kita / LxBxH 110m x 25m x 40m und kann mich eigentlich nicht über die Performance beklagen.

 

Mein größer Längsschnitt braucht gut 2 Minuten, ich habe aber auch alle Rippendecken modelliert und relativ viele gerundete / frei modellierte Bauteile im Modell. Er verläuft auch immer durch Küchen oder Bäder mit relativ vielen Möbeln.

 

Hier mal zwei Biespielbilder dazu einmal ein Ausschnitt, einmal eine Übersicht:

589726334_01Lngsschnitt.thumb.png.3adc0c5c9cd0144dbcdb15ce2a128b1a.png

 

252424437_02Lngsschnitt.thumb.png.2e90ff709214e5b6389c6dd830989c0a.png

Die kleineren Querschnitte brauchen ca. 20-30 Sekunden. Da ist dann deutlich weniger zu Berechnen.

Auch hier ein Ausschnitt und eine Übersicht:

1722614418_03Querschnitt.thumb.png.8ba75fcece313a776c55ee1e580afa92.png

 

2099688503_04Querschnitt.thumb.png.044a5d29c5716800026b203137f5d4a3.png

 

Alle Möbel hier sind aus einfachen Geometrien selbst modelliert (bevor es die Detailstufen gab) und daher recht einfach / kantig. Für Werkplanung aber voll ausreichend.

 

Geht dein Detailierungsgrad darüber hinaus?

 

Gruß,

Burkard

 

 


VW19 SP6R1 - VW17 SP5 R1 - MacOS Mojave 10.14.6

iMac 2019, 3,6GHz i9, 32GB Speicher, Grafik Radeon Pro 580X 8GB

ARP-Stuttgart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nene...Detaillierungsgrad war geringer...keinerlei Möblierung etc. modelliert.

Schnitt aktualisieren klappte ganz gut....Aber die Performance mit Projectsharing war beispielsweise miserabel....

Sollte ich vll doch noch mal mit unserem Systemadministration sprechen (auch wenn er meint, alles sei OK) oder auf Mac wechseln?!? :sleepy: 


vw 2020,

windows 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

867758327_Viewportseng.thumb.jpg.ff15e8f7b9bf3973b28eee0769abbe9c.jpg.a0940d7998459a7632ea5d184f5f6f6b.jpg

Du musst die langen Aktualisierungszeiten positiv sehen.

  • Like 2
  • Lachen 1

VW20 SP4A | Architektur | MacOS 13.6 | iMac17 | 3.4 GHz i5 | Radeon Pro 570 4096 MB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mac User haben generell mehr Probleme mit Projektsharing. Deswegen zu wechseln wäre kontraproduktiv. Das Aktualisieren der Projektdatei dauert einfach. Sucht eine für euch passende Frequenz zum Aktualisieren. Wenn man damit den ganzen Tag wartet, sind immer mehr Objekte für andere besetzt und auch das Aktualisieren dauert länger, je mehr Objekte man geändert hat. Wenn man zu oft sendet, ist die Projektdatei für andere die ganze Zeit gesperrt. Bei uns hat sichs so eingependelt, dass wir jeweils vor Pausen Änderungen senden, also ca. 4x pro Tag. Für zusätzliches Freigeben sprechen wir uns ab. Das geht, wenn wenige Leute am Projekt beteiligt sind ganz gut. Wenn sehr viele Leute beteiligt sind und deshalb die Projektdatei dauernd gesperrt wäre, muss man die Datei aufteilen. 

 

Was auch hilft ist, ganze Ebenen auszuchecken, weil Vectorworks dann nicht bei jedem einzelnen Objekt eine Anfrage an den Server schicken muss.


Vectorworks 2020 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 28 Minuten schrieb yano_muc:

Performance mit Projectsharing

 

Das ist ja noch mal ein ganz anderes Fässle. Da hoffe ich zur Zeit, dass die PS-Server-App was bringt. 

vor 59 Minuten schrieb yano_muc:

oder auf Mac wechseln

 

üüüh, nicht unbedingt. wir haben jetzt grad erst unseren Mac_Server abgeschafft. Auch die Update-Zyklen von VW und Apple sind nicht soooooo geil.


VW19 SP6R1 - VW17 SP5 R1 - MacOS Mojave 10.14.6

iMac 2019, 3,6GHz i9, 32GB Speicher, Grafik Radeon Pro 580X 8GB

ARP-Stuttgart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also bei mir is nix mit Projectsharing, daran will ich nicht einmal denken. Würde mich freuen wenn es auf einem einzigen PC (meiner ist ja nicht ganz so schlecht) einigermaßen funktioniert.

Ich habe für einen WB ein 3D Modell importiert und die Punktkörper so gut es geht aufgelöst. Baukörper neu zeichnen wäre wohl ein paar Monate extra Arbeit für mich.

Die Frage ist jetzt einfach wie ich am einfachsten die Schnitte schaffe ohne jedesmal 10 Minuten warten zu müssen....

 


Nikolaus Fedl

VW 2020 SP5 R1, OS Mojave, iMac, 4 GHz Intel Core i7, 32 GB, AMD Radeon R9 M295X 4096 MB, 8TB Fusion Drive. www.fedl.eu; www.gartenplanung-fedl.at; www.freiraumarchitektur.at; www.schattenbild.at; www.gartenarchitekten.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, dann mal wieder zurück zum Thema... 😜 

 

hast Du die üblichen Verdächtigen schon abgeklopft? 
- nullpunkt?

- Kreise statt Einzellinien?

- wenig /keine punktkörper?

- 3D Modell geputzt vor dem Import?

 

@herbieherb hatte mal ne schöne Liste mit Punkten zur „Zeichendisziplin“. Ich find die bloß grad nicht, da am Handy...

 

ansonsten wäre es ganz gut bissl mehr über deine dareinzufahren wissen. Größe, Aufbau, detaillierungsgrad...


VW19 SP6R1 - VW17 SP5 R1 - MacOS Mojave 10.14.6

iMac 2019, 3,6GHz i9, 32GB Speicher, Grafik Radeon Pro 580X 8GB

ARP-Stuttgart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb b.illig:

Na, dann mal wieder zurück zum Thema... 😜 

 

hast Du die üblichen Verdächtigen schon abgeklopft? 
- nullpunkt? JA

- Kreise statt Einzellinien? JA

- wenig /keine punktkörper? JA

- 3D Modell geputzt vor dem Import? JA

 

@herbieherb hatte mal ne schöne Liste mit Punkten zur „Zeichendisziplin“. Ich find die bloß grad nicht, da am Handy...

 

ansonsten wäre es ganz gut bissl mehr über deine dareinzufahren wissen. Größe, Aufbau, detaillierungsgrad...

 


Nikolaus Fedl

VW 2020 SP5 R1, OS Mojave, iMac, 4 GHz Intel Core i7, 32 GB, AMD Radeon R9 M295X 4096 MB, 8TB Fusion Drive. www.fedl.eu; www.gartenplanung-fedl.at; www.freiraumarchitektur.at; www.schattenbild.at; www.gartenarchitekten.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb b.illig:

 

- wenig /keine punktkörper?

kann mir einer erklären, warum dies für ein 3d Programm eine Prämisse sein soll? Es ist doch genau so möglich nur einpaar Extrusionskörper zu haben, die jedoch in der Basis komplex sind. Warum diese Vorsicht bei Punktkörpern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@b.illigwäre es möglich als Vergleich dazu auch noch nur die Bestandteile des Schnittes zu sehen, die nur 2D sind? Das sieht schon nach verdammt viel 3D aus und ich kämpfe hier mit viel kleineren Projektchen mit Performance/3D

 

danke!

bearbeitet von L00S

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb L00S:

Bestandteile des Schnittes zu sehen, die nur 2D sind


2D sind nur Beschriftungen und Maße sowie Erdreich und in dem Querschnitt die Gefälledämmung. 
 

Alles andere ist modelliert, entweder mit den PIOs oder frei (zb das Wellendach ganz oben mit kurvenverbindungen)


VW19 SP6R1 - VW17 SP5 R1 - MacOS Mojave 10.14.6

iMac 2019, 3,6GHz i9, 32GB Speicher, Grafik Radeon Pro 580X 8GB

ARP-Stuttgart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@nfedl

Kannst Du uns noch etwas mehr über deine Datei mitteilen? Größe (MB aber auch Abmessungen), Detaillierungsgrad, wie ist sie aufgebaut etc. Dann können wir vielleicht etwas mehr helfen. Vielleicht ist auch ein Screenshot ganz gut...


VW19 SP6R1 - VW17 SP5 R1 - MacOS Mojave 10.14.6

iMac 2019, 3,6GHz i9, 32GB Speicher, Grafik Radeon Pro 580X 8GB

ARP-Stuttgart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 49 Minuten schrieb b.illig:

@nfedl

Kannst Du uns noch etwas mehr über deine Datei mitteilen? Größe (MB aber auch Abmessungen), Detaillierungsgrad, wie ist sie aufgebaut etc. Dann können wir vielleicht etwas mehr helfen. Vielleicht ist auch ein Screenshot ganz gut...

Danke b.illig für deine Hilfe!

Datei hat 412MB und ist ohne Umfeld ( Straßen und Quaderhochhäuser) ca. 250x200 Meter

Mit Umfeld ca 500 x 700 Meter.

3D Gebäude habe ich vom Auslober als 3ds bekommen und so gut es geht bereinigt...


Nikolaus Fedl

VW 2020 SP5 R1, OS Mojave, iMac, 4 GHz Intel Core i7, 32 GB, AMD Radeon R9 M295X 4096 MB, 8TB Fusion Drive. www.fedl.eu; www.gartenplanung-fedl.at; www.freiraumarchitektur.at; www.schattenbild.at; www.gartenarchitekten.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Stunden schrieb L00S:

Warum diese Vorsicht bei Punktkörpern?

 

Weil Punktkörper oft aus tausendfach zu vielen Informationen aufgebaut ist. Bsp. ein Würfel besteht als Punktkörper aus 6 Polygonen mit je 4 Punkten zu xyz-Koordinaten. Du brauchst also 72  Zahlen, um den Würfel zu definieren. Um diese Form eindeutig zu definieren genügte eigentlich eine Positionsangabe und drei Vektoren, also 12 Zahlen plus die Info, dass es sich um einen Würfel handelt. Sobalds zu Rundungen kommt sind Punktkörper noch ineffinzienter, weil man theoretisch eine unendliche Anzahl Polygone braucht, um eine perfekte Rundung zu erzeugen. In der Praxis nimmt man einfach so viele, dass man den Unterschied nicht merkt. Das ist aber je nachdem wie man ein Objekt betrachtet unterschiedlich viel. Schlussendlich wird zwar zum Rendern jedes Objekt in Polygone aufgelöst, bei Objekttypen, welche echte Rundungen ermöglichen, kann man die Anzahl Unterteilungen jedoch steuern. Man kann also genau nur so viel Geometrie einstellen, wie man benötigt. Bei Punktkörpern hat man meist so viel Geometrie, dass man die Unterteilung nie bemerkt, was praktisch für jeden Andwendungsfall viel zu viel ist.


Vectorworks 2020 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

habe jetzt die drei Gebäude die ich als 3ds-Datei (Punktkörper) von extern bekommen habe separiert als jeweils eigene Datei abgespeichert. 

1 Schnitt durch das Gebäude dauert bei keiner Datei länger als 10 Sekunden (Open GL) --> Das ist gut!

D.h.: an den externen und von mir bereinigten Punktkörpermodellen liegt es nicht!

 

Weiters habe ich den von mir in VW geplanten Platz (auch als eigene Datei neu abgespeichert) versucht zu schneiden. Dauert je nach Bäume und Ausstattung ziemlich lange!

Bäume VBvisual sehr, sehr lange...

Bäume 2d/3d Symbole geht, sind aber nicht sonderlich schön...

 

Ausstattung: VW Cafeteria und Bänke aus der VW Bibliothek dauert der Schnitt auch ganz schön lange...

 

D.h.: Das Hauptproblem liegt an den VW Symbolen Cafeteria und Bänke!

 

Weiters habe ich versucht einen Unterschied zu finden:

  1. Eine Gesamtdatei und darin die Ansichtsbereiche aus den verschiedenen anderen Dateien (4 Gebäude Dateien, Umfelddatei, Platzdatei usw.)
  2. Eine Gesamtdatei mit allen Inhalten direkt in der Zeichnung

Ergebnis kaum ein Unterschied bemerkbar.

 

Eines ist mir noch aufgefallen: Ein Schulgebäude von mir in VW erstellt (Wände sind Pfosten-Riegel-Fassade...) bremst auch ganz ordentlich.

 

FAZIT: Die importierten externen Punktkörper waren nicht das Problem, sondern die VW internen Objekte (Symbole und möglicherweise der Fassadenwandstill)

 

 


Nikolaus Fedl

VW 2020 SP5 R1, OS Mojave, iMac, 4 GHz Intel Core i7, 32 GB, AMD Radeon R9 M295X 4096 MB, 8TB Fusion Drive. www.fedl.eu; www.gartenplanung-fedl.at; www.freiraumarchitektur.at; www.schattenbild.at; www.gartenarchitekten.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stell mal die Kreisauflösung runter. Einmal in den Schnitteinstellungen unter Darstellung und einmal in den Einstellungen Hintergrund-Darstellungsart.

 

Für Bäume würd ich Bildobjekte verwenden, wenn du die als Rasterbilder dargestellt haben willst. Die VB-Visual-Bäume nur im Vordergrund einsetzen, wenn deren Plastizität wirklich erforderlich ist.


Vectorworks 2020 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      15.285
    • Beiträge insgesamt
      74.168
×
×
  • Neu erstellen...