Jump to content
Phrodus

Ansichtsbereiche missbrauchen oder bessere Alternative?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe komplett in 2D ein grafisch relativ komplexes Fenster mit Spiegelung, Schatten etc. gezeichnet.

Zur besseren Steuerung habe ich dabei mehrere Konstruktionsebenen verwendet (natürlich auch unterschiedliche Klassen).

Nun möchte ich dieses Fenster wie ein Symbol verwenden, um eine Gesamtansicht zu erzeugen.

Meine Idee ist es, dafür einen Ansichtsbereich zu erzeugen und diesen als 'Symbol' einzusetzen. So bleiben die Ebenen erhalten.

 

Ist das eine gute Idee oder wird es erhebliche Nachteile mit sich bringen?

Wie würdet Ihr es machen?

 

Danke für Hinweise,

Phrodus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Theoretisch sollte es machbar sein. Bedenke einfach, dass du kein Ansichtsbereich auf die gleiche Ebene wie du Ursprungsdaten legene kannst und du auf Zirkelreferenzen  acht geben musst. Zudem bin ich nicht ganz sicher, was es mit dem Speicherplatz macht. Auch eine Tabellenauswertung kann mühsam werden. Aber ich denke, dass diese Punkte nicht so ins Gewicht fallen, da es dir hauptsächlich um die graphische Darstellung geht.

 

Die Option dazu wäre "echte" Symbole zu verwenden. Um die Ebenen trotzdem beizubehalten kannst du die Objekte je Ebene gruppieren und damit sie trotzdem noch zuverlässig anwählbar sind erstellst du ausserhalb des Fensters einen Textblock, in dem du die Gruppe bennenst. Die Texte kannst du per Klasse ausblenden und als Einstiegspunkt in die Gruppe nutzen.


Freundliche Grüsse

 

Manuel Roth

___________________________________________________
VW20 SP5 | Architektur | Windows 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was steuesrt du mit Ebenen (was nicht auch mit Klassen ginge)?

Du kannst einzelne Objekte (in verschiedenen Klassen) zu wieder neuen Objekten (in einer anderen Klasse) gruppieren - siehe auch hier:

Ich bin mir aber nicht sicher, ob das was du vorhast nicht doch Ebenen erforderlich macht, dann kann ich leider nicht helfen ...

 

Viele Grüße

Markus

bearbeitet von M Schäfer
Tippfehler entdeckt ;-)

 

VW 2020 SP5 R1 Spotlight - RW - Braceworks auf Windows 7/10 (64 Bit)

(Deutsche Version)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Manuel Roth

Danke sehr! Den 'Trick' mit dem Textblock finde ich gut. Kann man auch andernfalls gut gebrauchen.

 

@Markus

Ich benutze die Ebenen, weil ich die Darstellungsreihenfolge dann besser kontrollieren kann.

Dafür bliebe mir ja sonst nur die Methoden 'nach vorne', 'nach hinten' etc. Das ist sehr mühsam, wenn mal was durcheinander kommt. Bei Ebenen kann ich die Reihenfolge fest einstellen und es kann nichts schief gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du mit der zusätzlichen Komplexität klarkommst, seh ich da nichts, was dagegen spricht. Kann man so machen. Bei Tabellenfiltern muss man halt dran denken, aber eingeschränkt bist du dadurch nicht. Im 3D hat sich die Technik ja auch bewährt, um z.B. Wohnungen zu organisieren, wobei ich auch da bei jedem Projekt abwäge, ob ichs jetzt mit Ansichtsbereichen oder Symbolen löse.


Vectorworks 2020 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      15.285
    • Beiträge insgesamt
      74.168
×
×
  • Neu erstellen...