Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo,

die Ferigstellung eines Plots von einer A0 Zeichnung (xxx.vwx 16MB) dauert auf einer HP Z440 Xeon 6-Core E5-1650 v3 @ 3,5GHz 64GB ca. 15Minuten, die exakt gleiche Datei dauert auf einem MAC ca. 2Sekunden der Plot startet auf dem HP Designjet T790 sofort.

Auf dem MAC (MACos Mojave) ist der PCL3 HP Treiber, auf den PCs der neuste PCL3 HP Treiber, auch die HPGL2 Treiber brachten keinen Vorteil.

Was ist auf den Windows Rechnern falsch eingestellt ? Bei der Druckaufbereitung geht die CPU Last nur auf 10%, der Arbeitsspeicher ist mit 8GB von 64GB auch nicht ausgelaßtet.

Alle Computer setzen Vectorworks 2020 ein.

Habe schon viel Papier verschwendet ! Hilfe !?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du schon versucht den Drucker einmal komplett zu entfernen inkl. Treiber und danach eine Neuinstallation vorzunehmen?

Evt. Lohnt es auch die Vorversion des Druckertreibers auszuprobieren, evt. funktioniert diese besser


Win 10 / Vectorworks 2019 SP6 R1 - Architektur / Vectorworks 2020 SP4 R1 - Architektur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles probiert. Registry bereinigt. Windows Update Treiber, HP Treiber alt und neu, WSD Port, IP Port, nichts klappt. ???

 

Nur der MAC schießt los wie ne Rakete. Der Unterschied ist so unglaublich. 2sek -> 15min

Es muss eine Einstellung in VW sein, aber welche ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb ehaso:

Was ist auf den Windows Rechnern falsch eingestellt ?

 

Ich würd einfach mal die Druckeinstellungen vergleichen. Das Menü schaut zwar anders aus, die Einstellungen sollten aber alle gleich vorhanden sein.

Es gibt Druckeinstellungen von Vectorworks, also diese hier:

image.png.2531f5f2b4153a2dd54437371b8a2e0c.png

Und dann gibt es Einstellungen des Treibers, wenn du oben auf Eigenschaften klickst.


Vectorworks 2020 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb ehaso:

Bei der Druckaufbereitung geht die CPU Last nur auf 10%, der Arbeitsspeicher

 

Bei 6 cores / 12 Threads bedeutet das praktisch das der Druckauftrag

mit einem einzigen Thread, aber schon mit 100% läuft.

Also normal.

 

Vielleicht ist der Unterschied dass der PC erst mal den gesamten Plot

als ganzes berechnet und dann die grosse Plotdatei an den Plotter senden muss,

während der Mac mit kleineren Häppchen sofort loslegt und während des Plottens

weiter rechnet ?


🚮Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 11 Big Sur
📺 PC RYZEN 64 GB 2070 🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2020 ARCH US
🇪🇺 Europe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb zoom:

während der Mac mit kleineren Häppchen sofort loslegt

Genau das kann man ja im Plottermenü einstellen ( spoolen oder sofort an den Drucker ) . Beide Einstellungen probiert, keine Änderung.

vor einer Stunde schrieb zoom:

mit einem einzigen Thread, aber schon mit 100% läuft.

Der gesamte Druckvorgang beim MAC dauert ca. 1min und das Blatt liegt im Korb. D.h. der MAC rechnet ggf. 1min und der PC 15min. ?! Der MAC ist ein i5 4Core 64GB RAM.

Ich werde die " Druckeinstellungen von Vectorworks " checken, ob da was anders ist. Mal schauen ob "herbieherb" Recht hat.

 

Vielen Dank für eure Tipps.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      14.953
    • Beiträge insgesamt
      72.446
×
×
  • Neu erstellen...