Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Louis_F

Geländemodell - Workflow

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

mal wieder eine kleine Frage zu eurer Vorgehensweise im 3D, da ich zur Zeit damit beschäftigt bin unseren Workflow im Büro zu verbessern:

 

Wir haben ein relativ großes Grundstück mit starker Hanglage auf dem mehrere Gebäude realisiert werden sollen. 

Mittlerweile hab ich mir schon selber den Zahn gezogen alle Gebäude in unterschiedlichen Dateien zu modellieren (sonst wird man ja bei den Höhenvorgaben wahnsinnig) da die Referenz/Geschosshöhen abweichen, das hat auch alles gut funktioniert obwohl das Project-Sharing dementsprechend aufwendiger ist.

 

Jetzt stehen wir aber vor der nächsten Hürde:

Wie geht man mit der Integration des Geländemodells am klügsten vor? Macht es Sinn die erdberührten Konstruktionsebenen (oder doch alle?) der Gebäude in der Datei mit dem Geländemodell zu referenzieren, oder referenziert man am Besten die Konstruktionsebene mit dem Geländemodell in die Dateien der Gebäude?

Bei der zweiten Variante wirds wahrscheinlich seltsam das Gelände zu modifizieren, oder?

Wir sind uns dementsprechend unschlüssig welche Möglichkeiten die praxistauglichsten sind..

 

Vielen Dank für eure Zeit!

Louis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde folgendes setup machen - gerade bei mehreren Gebäuden mit verschiedenen Höhen: 

  • eine Datei für das geländemodell
  • je eine Datei für jedes Gebäude
  • Falls seeing Tiefgarage oder andere Untergeschosse gibt, mit denen die anderen Gebäude verbunden sind die entweder in eine eigene Datei packen oder in eine der gebäudedateien Integrieren.
  • je nachdem was in den jeweiligen Dateien von den anderen benötigt wird, wird dann halt referenziert.
  •  Je nach Größe des Projektes und der Bürostruktur gibt es dann vielleicht Quelldatei, die alle Projektvorlagen enthält.
  • layouts würde ich dann jeweils in den gebäudedateien machen

Gruß

Burkard  


VW19 SP6R1 - VW17 SP5 R1 - MacOS Mojave 10.14.6

iMac 2019, 3,6GHz i9, 32GB Speicher, Grafik Radeon Pro 580X 8GB

ARP-Stuttgart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Burkhard,

Danke dir für die schnelle Antwort!

ich hab mir schon fast gedacht dass die Herangehensweise wahrscheinlich die logischste ist :)

 

Ich frage mich aber wie praxistauglich das aufdröseln in unterschiedliche Dateien gerade in größeren Projekten verbunden mit Projectsharing von über 5 Leuten ist. Ich kann mir vorstellen dass es ab einer gewissen Größe unglaublich schwer wird da noch den Überblick zu behalten, gerade wenn kurzfristig neue Leute dazukommen.

Hast du dazu Erfahrungswerte?

 

Gruß

Louis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, hatten auch Projekte mit 6-7 Gebäuden undTG. Hatten oben beschriebenes setup, aber kein PS, da jeder MA ein Gebäude bearbeitet hat. Manchmal, wenn mehrere MAs ein Gebäude bearbeitet haben, haben wir da im Einzelfall mit PS gearbeitet. 
 

Der Projektleiter muss das dann zusammenhalten... ;)


VW19 SP6R1 - VW17 SP5 R1 - MacOS Mojave 10.14.6

iMac 2019, 3,6GHz i9, 32GB Speicher, Grafik Radeon Pro 580X 8GB

ARP-Stuttgart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      14.939
    • Beiträge insgesamt
      72.358
×
×
  • Neu erstellen...