Jump to content
owkina

Gras Rendering > Renderzeit?

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen

 

Welche Material- und Rendereinstellungen benützt ihr, um reales Gras auf einem Geländemodell darzustellen mit akzeptabler Renderzeit? :huh:

Vielen Dank für eine Rückmeldung
 


Vectorworks 2020 | Architektur | Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
  • Gras nur im Vordergrund bzw. sichtbaren Flächen benutzen
  • Feuchtigkeit auf 0% und stattdessen ein Bild zur Farbgebung der Halme verwenden
  • und wie immer alle Rendereinstellungen auf tief und nur da erhöhen, wo du in Testrenderings Defizite entdeckst

Vectorworks 2020 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Besten Dank für deine Antwort.

 

Leider bekomme ich das 'reale' Gras noch nicht hin..

Kannst du mir sagen, an was das liegt?

 

Meine Einstellungen:

- Renderstil: Renderworks Aussenansicht Realistisch

504376718_VWX-Grasreal.thumb.JPG.d7c1d3db3836465fc0213f508425b82f.JPG

 

Besten Dank für deine Hilfe


Vectorworks 2020 | Architektur | Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja wir zeichnen in cm.

Die Grösse des Materials zu ändern hat keine Veränderung gezeigt beim Rendering, genau so wenig wie wenn ich die Länge und Breite vom Gras geändert habe:huh:


Vectorworks 2020 | Architektur | Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du das ganze auch einmal auf einer kleinen Testfläche ausprobiert?

 

Ich hatte früher (ältere C4D Version) einmal das Problem das aber einer gewissen Grösse (belegte Oberfläche) dies nicht mehr gerechnet wurde, weil der Speicherverbrauch wohl ins unendliche geschossen wäre. Aber herbieherb wird dir hier wesentlich besser dazu Auskunft geben können.


VW2019 SP6 R1 (Build 522773) Architektur

VW2020 SP4 R1 (Build 550627) Architektur

MacMini 2014 OS X 10.13.6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wär jetzt auch mein nächster Tip gewesen. Eine ganz kleine Grasfläche in einem zweiten Dokument anlegen. Einen neuen Renderstil anlegen mit folgenden Einstellungen:

image.png.e66b9e8125ad6fc43428fd55299f8874.pngimage.png.8e339ad45cbcfbbc3c70236ec11675e3.png

image.png.1cbf0307e698a9c3f0b8ae6cf3c32b72.pngimage.png.0f506d58d4820fcfeed70b9dd6ac8beb.png

Als Umgebung einen HDRI-Hintergrund holen, z.B. von https://hdrihaven.com/hdris/

 

Damit bekommst du mal realistisches Licht.

 

Dann stellst du deine Grastextur wie gewünscht ein.

 

Wenn alles funktioniert, importierst du es zurück in dein File und erhöhst die Renderqualitätseinstellungen nur noch da, wo die Darstellung ungenügend ist.

 


Vectorworks 2020 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für eure Tipps!

 

Wenn ich in einem separatem Dokument, Gras auf einem Volumen anlege und rendere klappt dies einwandfrei.

Das selbe Material habe ich in meinem Projekt als Oberflächenmaterial gerendert, leider ohne Erfolg.

Das Volumen wird in meinem Projekt auch korrekt dargestellt, daher kann ich mir nicht erklären, wieso das Gras als Oberflächenmaterial nicht gleich aussieht?

 

Die Fläche des Oberflächenmaterials ist als Test nur 1m x 1,5m - somit sollte es nicht an der Grösse liegen.. :huh:

 

(Bild im Anhang - der kleine dunkelgrüne Fleck unter meinem Volumen ist das Oberflächenmaterial)

 

Besten Dank für eure Hilfe.

 

1843904921_Gras-Oberlchenmaterial.JPG.f345af40193168276f642f986614f85c.JPG


Vectorworks 2020 | Architektur | Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach das Gras mal nicht auf das Volumen, sondern auf einen flachen 3D-Polygon, den du ein paar mm ins Volumen rein setzt. Falls das Gras nach unten wächst, drehst du die Richtung des Polygons.

Ich bin mir nicht sicher, warum das mit dem Volumen nicht klappt, besser ist es jedoch eh wenn du das mit einer Fläche machst, weil beim Volumen das Gras in alle Richtungen rund um den Körper wächst, (oder wachsen sollte 😊).


Vectorworks 2020 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Problem ist, das ich um das ganze Haus nicht mit einem Polygon arbeiten kann, da das Geländemodell alle mögliche Neigungen hat.

Daher wäre es wirklich praktisch, wenn es mit dem Oberflächenmaterial funktionieren würde auf dem Geländemodell.

Ich bin wirklich ratlos warum dies nicht geht. Auf einem Volumen oder Polygon klappt es ja auch ..

Muss ich bei dem Oberflächenmaterial noch etwas speziell einstellen?


Vectorworks 2020 | Architektur | Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also auf dem Geländemodell sollte das auch gehen. Ist deine Vectorworks-Version aktuell?


Vectorworks 2020 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja meine Version ist aktuell.

Als Oberflächenmaterial hat es nicht geklappt, aber wenn ich das Material direkt auf mein Geländemodell lege klappt es! :)

Ich habe dazu das Geländemodell in kleinere Stücke geteilt und nur ein kleiner Teil mit dem Gras-Material belegt.

 

Vielen Dank für deine Hilfe! :)


Vectorworks 2020 | Architektur | Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      14.337
    • Beiträge insgesamt
      68.651
×
×
  • Neu erstellen...