Zum Inhalt springen

vw export / plazieren indesign


vincent

Empfohlene Beiträge

hey leute,

 

1. folgendes problem: ich möchte eine zeichnung aus vw exportieren und in indesign plazieren. das klappt natürlich, nur die qualität lässt beim drucken zu wünschen übrig.

bisher hab ich folgendes gemacht:

- export rasterbild

- auflösung 150 dpi

- größe in einheiten = dokumentgröße und (+doppelte größe)

- format tiff

 

wenn ich die datei in indesign einfüge und mit max qualität drucke, werden die linien grau und griselig.

 

habt ihr einen tip?

 

die zeichnung ist übrigens ein 3d modell, das ich in der seitenansicht bemaßt habe.

gibt es vielleicht eine möglichkeit das 3d modell in eine 2d zeichnung umzuwandeln?

 

2. noch ein problem: vw schmiert mir gelegentlich ab, wenn ich modelle rendere. zb. im skizzenstil, da geht vw gleich ganz zu!

 

gruss vincent

design should not be loud!

Link zu diesem Kommentar

Hallo Vincent

Für einen Export nach Indesign wäre es sicher sinnvoller die Daten als eps (epsf bei VW) zu exportieren , da hierbei die Vektoren erhalten bleiben Du mußt halt nur die Seitengröße auf den gewünschten Ausschnitt anpassen, da beim eps_Export kein eigener Ausschnitt wählbar ist.

Falls Du doch mit tiff und Rasterbild arbeiten willst, dann solltest Du für Renderings min 300 dpi und für Linienzeichnungen min 600 dpi exportieren.

mfg

petitbonum

Link zu diesem Kommentar

hey petitbonum,

 

das hat super geklappt!

vielen dank.

 

was die renderings mit 300 dpi und die linienzeichnungen mit 600 dpi angeht, ab 400 dpi klagt mein rechner über zu wenig speicher.

da der rechner meiner meinung nach genug speicher hat (2gbram + 3gb auslagerungsdatei)

dürfte das doch nicht sein, oder?

kann es sein, das vw nicht auf diesen speicher zugreifen kann?

 

gruss

 

vincent

design should not be loud!

Link zu diesem Kommentar

hallo Vincent

wählst Du beim Export von Rasterbildern auch einen eigenen Ausschnitt ? ansonsten versucht VW die ganze Zeichnung (Standardeinstellung) zu Rastern bei großen Zeichnungen mit voller Farbtiefe wird die Datei bei der Erstellung wirklich riesig groß! (erstell mal in Photoshop eine Datei mit A1 Göße auf 300 dpi bei voller Farbtiefe und schau Dir mal die Dateigröße unkomprimiert an - Beim Erstellen einer so großen Datei muß der Rechner diese Datei bewältigen bevor er sie komprimiert ausgiebt)

Also zum Export Rasterbild immer mit eigenem Ausschnitt und wenn möglich mit reduzierter Farbtiefe (bei tiff) dann hat der Rechner auch ein Chance.

wenn es nur Linien sw sien sollen dann unbedingt auf schwarzweiß stellen anschließend in bldbearbeitungsprogramm auf tif mit lzw komprimierung abspeichern dann werden diese schön klein und handabbar.

mfg

petitbonum

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,4Tsd
    • Beiträge insgesamt
      101,4Tsd
×
×
  • Neu erstellen...