Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MID

Curved Monitor mit Vectorworks

Empfohlene Beiträge

Hallo

 

Hat jemand im Forum einen Curved Monitor, den er mit Vectorworks verwendet?

Wie z.B.  Beispiel https://www.lg.com/de/monitore/lg-38WK95C-W

Macht so ein Bildschirm für unsere Bedürfnisse Sinn?


MiD

Vectorworks 2020 Arch / MacBook Pro 15 inch 2017 / 2.9 GHZ / Intel Core i7 / macOS Mojave

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Servus MiD,

 

ich arbeite mit 2x  27 Zoll Bildschirmen. Bin damit ganz glücklich. 

Wäre aber trotzdem sehr  interessant, wie so die Erfahrungen mit einem relativ großen  "Curved Monitor" sind.

 

Grüße, Hans


impavidi progrediamur

________________________________________________________________________________

Vectorworks 2020 InteriorCAD, Renderworks.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich wäre auch gespannt, so was einmal zu testen.

Ich glaube, man kann solche Geräte für ein paar Wochen kostenlos probieren.


MiD

Vectorworks 2020 Arch / MacBook Pro 15 inch 2017 / 2.9 GHZ / Intel Core i7 / macOS Mojave

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo MID,

 

ja, ich benutze einen LG 38UC99, seit 2016. Ich bin damit ziemlich zufrieden, im Gegensatz zu der 2 Bildschirm -Lösung. Ich kann eben ein DIN A3 Blatt und die Paletten auf einen Schirn ohne störende Kanten sehen. Man muss allerdings schon den Kopf bewegen, um das gesamte Bild zu sehen. Die Bildqualität finde ich gut, deutlich besser als Monitore, mit denen ich im Büro gearbeitet habe. Ich habe mir den Monitor damals gekauft, weil ich mit einem MacBook Pro arbeite und der Rechner über USB C mit Strom versorgt wird: Nur ein Kabel einstecken, und alles läuft.

Meine anfängliche Skepsis , das die Linien gekrümmt dargestellt werden, hat sich als unbegründet herausgestellt.

 

Mit freundlichem Gruß

 

Berthold


MacBook pro (2016)

Interiorcad 2018

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ultrawide finde ich super für CAD. meiner hat nur eine leichte Curve was nicht stört. habe aber auch schon Bildschirme mit aggresiver Curve gesehen was mich persönlich für CAD stören würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ultrawide wird immer wieder empfohlen von BIM-Anwendern. Da ich mich aber schon an drei Bildschirme gewöhnt habe, wäre mir wohl ein einzelner Ultrawide zu klein und bei zwei Ultrawides wär dann der Rand genau in der Mitte des Sichtfelds.


Vectorworks 2020 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb herbieherb:

Ultrawide wird immer wieder empfohlen von BIM-Anwendern. Da ich mich aber schon an drei Bildschirme gewöhnt habe, wäre mir wohl ein einzelner Ultrawide zu klein und bei zwei Ultrawides wär dann der Rand genau in der Mitte des Sichtfelds.

Ich arbeite mit einem 21:9 Hauptmonitor für CAD und einem 16:9 Zweitmonitor für Sonstiges - ein Träumchen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 27.5.2020 um 11:03 schrieb herbieherb:

drei Bildschirme gewöhnt

Darf ich fragen, ob es 3 gleiche Bildschirme sind? (Gleiche Auflösung?)

Wie wird die VW-Arbeitsumgebung auf die 3 Monitore verteilt?

Ist die Beanspruchung an CPU, Arbeitsspeicher und Grafikkarte grösser bei 3 Monitoren als bei 2?

Frage mich, ob mein MacBook Pro an die Grenzen der Kapazität stösst, wenn um 2 Monitore erweitert wird. 


MiD

Vectorworks 2020 Arch / MacBook Pro 15 inch 2017 / 2.9 GHZ / Intel Core i7 / macOS Mojave

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Entscheidend für die Hardwareanforderungen ist die Pixelzahl. Die Grafikkarte braucht dann je nach Aufwand der Berechnungen eine gewisse Anzahl Shadereinheiten, um das Bild noch flüssig darzustellen. Der Unterschied zwischen einer Geforce 2070 und einer 2080 ist nicht so sehr in der Geschwindigkeit, mit der sie rechnen, sondern in der Anzahl Shader, die 2080 ist also nicht primär für eine anspruchsvollere Darstellung, sondern für eine höhere Auflösung gemacht. Vectorworks ist da aber eh nicht so anspruchsvoll und die Auflösung von OpenGL-Renderings (also derjenigen Darstellungsart, welche deine Grafikkarte am meisten fordert) kann man zusätzlich in den Dokumenteinstellungen limitieren.

 

Die Macbook Pro kombinieren derweil auch traditionell mittelmässige Grafikkarten mit hoher Bildschirmauflösung und Vectorworks kommt damit sehr gut klar. Die MBP 15" haben eine Auflösung von 3072x1920, also knapp 5.2 Millionen Pixel, die MBP 16" haben sogar fast 6 Millionen Pixel.

 

Ein Bildschirm mit HD-Auflösung hat eine Auflösung von 1920x1080, also ca. 2 Millionen Pixel. Wenn du also dein Macbook Pro zuklappst, wäre deine Hardware mit den drei HD-Bildschirmen ziemlich genau gleich hoch beansprucht, wie am Macbook-Bildschirm alleine.

 

Gleiches gilt für einen Ultrawide, der mit einer Auflösung von 3440x1440 auf ca. 5 Millionen Pixel kommt.

 

Zu bedenken ist, dass die Pixeldichte nicht mehr so hoch ist, was eventuell ein Auge, das auf die Retinadisplays eingespielt ist stören könnte. An einem externen Bildschirm sitzt man aber auch 2-3x so weit entfernt, wie an einem Laptopbildschirm, so dass die Pixeldichte wieder etwas relativiert wird.


Vectorworks 2020 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      14.076
    • Beiträge insgesamt
      67.253
×
×
  • Neu erstellen...