Jump to content
pappadam1984

GPU Rendering in Vectorworks mit Red Shift

Empfohlene Beiträge

Hier ein interessantes Zitat von gfxspeak.com:

 

Zitat

The addition of Redshift is big news for CAD users of Nemetschek’s Vectorworks and Graphisoft tools. Those people are going to get more options for visualization and we expect to see their use of visualization increase.

 

Hoffe es bewahrheitet sich ;)

 

https://gfxspeak.com/2020/05/07/maxon-actually-several/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo pappadam1984

 

Vectorworks Inc. arebeitet an diversen Schnittstellen zu GPU-Rendern. Ob Redshift auch dazu gehört bzw. in Zukunft dazu gehören wird, weiss ich leider nicht.

Aktuell gibt es eine Schnittstelle zu Lumion und ganz neu zu Enscape. Meines Wissens ist Twinmotion ebenfalls in Planung.

 

Gruss, Marc 


ComputerWorks AG, Basel

http://www.computerworks.ch

________________________________________

Vectorworks - Führende CAD/BIM-Spitzentechnologie

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Marc,

 

generell begrüße ich da eine größere Bandbreite an Programmen zu haben, sind aber zusätzliche kosten für den Anwender. Vectorworks wirbt ja auch gerne damit eine All-In-One-Lösung zu sein für designorientierte Anwender. Aus dem Grund eine integrierte GPU-Lösung zu haben, fände ich schon gut.

 

Gruß!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wobei ich aber noch gerne anmerken würde, dass es nur Spaß machen wird mit einem inetrnen GPU-Renderer, wenn das Texture-Mapping innerhalb von Vectorworks komplett überholt wird. Zur Zeit lässt sich da nur mit viel Aufwand und Mühe die Texturen auf die Objekte mappen. Selbst einfache UV-Ausrichtungen sind nicht machbar. 😑

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zitat

Selbst einfache UV-Ausrichtungen sind nicht machbar.

 

Hallo pappadam

 

Kannst du ein Beispiel hochladen, damit ich es dem Hersteller senden kann. VW versucht das Mapping für viele Objekte standardmässig "korrekt" zu machen". Aus meiner Sicht ist das Niveau hier recht hoch und passt in vielen Situationen ohne Zusatzarbeit.

 

Gruss, Marc


ComputerWorks AG, Basel

http://www.computerworks.ch

________________________________________

Vectorworks - Führende CAD/BIM-Spitzentechnologie

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Marc,

 

hier ein Beispiel: Gedrehter Grundriss. Die Textur auf der Oberseite der Wand ist verdreht und lässt sich nicht ausrichten. Mit dem Werkzeug "Füllung und Material bearbeiten" kann man hier nicht arbeiten.

 

Generell lässt sich mit dem Werkzeug nicht die Texturebene bearbeiten.

 

Bildschirmfoto 2020-05-20 um 09.00.18.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn man mit dem Boden/Decken-Werkzeug arbeitet funktioniert das Werkzeug "Füllung und Material bearbeiten" gar nicht.

Ich kann auch nichts im Render-Tab der OIP einstellen.

Bildschirmfoto 2020-05-20 um 09.05.20.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir modellieren gelegentlich Bodendielen selber. Da würden wir für jede einzelne Diele die Textur verschieben, um ein wechselndes Bild zu erzeugen. Die klassische Herangehensweise wäre es im Grundriss zu zeichnen und dann den Dielen eine Stärke zu geben mit dem Extrudieren-Befehl. Dann können wir aber die Textur nicht nachträglich verschieben, weil sich die Textur-Ebene in die Z-Richtung gestellt hat. Es gibt hier keine Möglichkeit die Ausrichtung zu ändern. Der einzige Umweg wäre das Querprofil in der Ansicht zu zeichnen und dann in die Länge der Diele zu extrudieren. Was aber nicht immer möglich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo pappadam

 

Da Bauteile oft mehrere Materialien haben können, ist es natürlich nicht ganz so einfach das mit einem einzigen Werkzeug zu lösen. Nicht unmöglich, aber schwierig.

Aus diesem Grund wurde das bisher auch nicht unterstützt. Ich werde das mal aber als Wunsch "sauber" aufschreiben und so dem Hersteller übermitteln. Danke für die Inputs!

 

Gruss, Marc

  • Like 1
  • Dislike 1

ComputerWorks AG, Basel

http://www.computerworks.ch

________________________________________

Vectorworks - Führende CAD/BIM-Spitzentechnologie

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Mark,

 

danke fürs Kümmern. ;)

 

vor 15 Minuten schrieb pappadam1984:

Wir modellieren gelegentlich Bodendielen selber. Da würden wir für jede einzelne Diele die Textur verschieben, um ein wechselndes Bild zu erzeugen. Die klassische Herangehensweise wäre es im Grundriss zu zeichnen und dann den Dielen eine Stärke zu geben mit dem Extrudieren-Befehl. Dann können wir aber die Textur nicht nachträglich verschieben, weil sich die Textur-Ebene in die Z-Richtung gestellt hat. Es gibt hier keine Möglichkeit die Ausrichtung zu ändern. Der einzige Umweg wäre das Querprofil in der Ansicht zu zeichnen und dann in die Länge der Diele zu extrudieren. Was aber nicht immer möglich ist.

Zu dem Punkt muss ich eine Korrektur hinzufügen. Die Ausrichtung lässt sich anpassen, man muss aber die Ansicht so rotieren, dass man hinter dem blauen Texturpanel landet. Umständlich und buggy aber machbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 20.5.2020 um 09:17 schrieb Marc Wittwer:

Hallo pappadam

 

Da Bauteile oft mehrere Materialien haben können, ist es natürlich nicht ganz so einfach das mit einem einzigen Werkzeug zu lösen. Nicht unmöglich, aber schwierig.

Aus diesem Grund wurde das bisher auch nicht unterstützt. Ich werde das mal aber als Wunsch "sauber" aufschreiben und so dem Hersteller übermitteln. Danke für die Inputs!

 

Gruss, Marc


Es ist doch logisch und das geringste, dass sich die Textur bei einem orthogonalen Objekt auch orthogonal ausrichtet.

Zuerst sagst Du das mapping sei "auf hohem niveau [..] standardmässig korrekt", dann aber es sei "schwierig".

Bei einer geraden Wand? Das ist ein BUG, welcher übrigens immer wieder zur Sprache kommt.


Vectorworks Architektur 2020, Windows 10 64Bit

i9 4.3Ghz, 32Gb RAM, GTX 1080 TI, 2x 4K 28"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen

 

Hier ein Video mit ein paar Tipps zum Mapping.

 

Gruss, Marc


ComputerWorks AG, Basel

http://www.computerworks.ch

________________________________________

Vectorworks - Führende CAD/BIM-Spitzentechnologie

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Ja das  Verschieben/Startpunktausrichtung ist problematisch....

aber geht schon alles, aber ist dann auch immer eine Frage der Darstellung (Objekt oder Schale, einzeln , komplett), Nachbearbeit und Bemaßung....(Mit oder ohne Schale/Anstrich usw.....) und der 2-D Darstellung.

(und der Fensterleibungen!! ;-) )

Beispiel Ziegel...

1480942916_Bildschirmfoto2020-05-25um21_55_31.thumb.png.a1b45d08d14712a75c4158c9a2911322.png.1983995328_Bildschirmfoto2020-05-25um21_58_53.thumb.png.65bde554a18b96473afa313700e0862b.png206700392_Bildschirmfoto2020-05-25um22_05_32.thumb.png.8cd0f486c27bbf8f645cd8fe65adb0da.png

bearbeitet von konny-s

mc vw seit 87

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 22.5.2020 um 09:49 schrieb Marc Wittwer:

Hallo zusammen

 

Hier ein Video mit ein paar Tipps zum Mapping.

 

Gruss, Marc

Hallo @Marc Wittwer,

 

Danke für das Video. Zumindestens für die Wände lässt sich das umsetzen.

 

Bei den Böden muss das aber so schnell wie möglich ausgebessert werden, da uns das Polygon nichts bringt!

 

Mir ist noch ein andere Stelle aufgefallen wo das Mapping nicht sauber funktioniert. Vielleicht kannst du das auch noch melden.1521622968_Bildschirmfoto2020-06-03um11_16_07.thumb.png.2a4510527efb6ad65f97210ef24befc1.png

Texturdarstellung.vwx

bearbeitet von pappadam1984

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      14.076
    • Beiträge insgesamt
      67.253
×
×
  • Neu erstellen...