Zum Inhalt springen

Texturierte 3D Objekte aus VW 2011 für Cinema4D exportieren?


architekturwu

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Gemeinde!

 

Wir haben VW2011 Arch. ohne Renderworks aber mit Cinema4d 11.5 und möchten die neue Methode von VW 3D Objekte mit Schraffur, Mosaik usw. texturieren und die Modelle in Cinema4D 11.5 weiter bearbeiten.

 

Wenn ich das texturierte Modell als 3DS exportiere - sind die Texturen nicht vorhanden.

 

Wie löst man den Export elegant und zeitsparend?

 

Gruß

Link zu diesem Kommentar

Also wenn ich unseren Distributor richtig verstanden habe, steht diese Funktion nur im Zusammenhang mit Renderworks zur Verfügung. Dann können Materialien auch zugewiesen werden und werden natürlich auch mit gerendert.

 

Ein vernünftiger C4D-Export für diejenigen, die C4D bereits haben und Renderworks daher nicht benötigen wäre super. Es ist die Frage, ob dies verkaufspolitisch so von CW und Maxon gewünscht ist - wohl eher nicht :-(

 

Grüße aus dem Hamburger Hafen

Cajus Pruin

UP+ Architekten + Stadtplaner

Uffelmann . Pruin Partnerschaft mbB

http://www.upp-architekten.de . VW2013/2014/2015/2016/1017 Arch / RenderWorks auf OS X / macOS

Link zu diesem Kommentar

Der C4D-Export funktioniert doch gut. Materialien in VW anzulegen, wenn man in C4D beleuchtet und rendert, halte ich nicht für den richtigen Weg. Man kann sich doch in C4D alle möglichen Mustertexturen selbst erzeugen oder den Content-Browser durchforsten. Z.B. der Sketch and Toon-Renderer ist für Schraffuren und andere grafische Texturen ideal.

Grüße

 

Horst Sondermann

Mac OSX 10.6.6

Vectorworks 2011 SP2 R1 Mac

Module Architektur, Landschaft, Renderworks

 

Follow me on Twitter ...

http://www.architekturdarstellung.info

Link zu diesem Kommentar

Hallo Herr Sondermann,

 

ich denke, ihre Antwort ist in dieser Fragestellung nicht unbedigt zielführend. Meiner Erfahrung nach ist der Großteil der VW-Nutzer doch eher "Laie" in Sachen Visualisierung und in der Regel froh darüber, ein 3D-Modell brauchbar aus VW herausbekommen zu haben. Ich denke das die neue Version von Renderworks präzise auf diese Zielgruppe ausgerichtet ist.

 

C4D hingegen ist ein mächtiges Tool, was sicherlich in seiner Kompexität zunächst einmal abschreckend wirkt - insofern kann ich den Gedanken, das Gros der Arbeit in VW zu erledigen und in C4D lediglich auf den Renderbutto drücken zu müssen, durchaus nachvollziehen - und ich denke, dies ist genau der Wunsch des Fragestellers.

 

Schade finde ich, das VW den Besitzern von C4D diese grundsätzliche Funktionalität - hierzu zählt auch das bequeme und interaktive Setzen von Kameras - vorenthält, da dies ohne Renderworks nicht funktioniert.

 

Kollegiale Grüße aus dem Hamburger Hafen,

Cajus Pruin

UP+ Architekten + Stadtplaner

Uffelmann . Pruin Partnerschaft mbB

http://www.upp-architekten.de . VW2013/2014/2015/2016/1017 Arch / RenderWorks auf OS X / macOS

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20Tsd
    • Beiträge insgesamt
      98,6Tsd
×
×
  • Neu erstellen...