Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich stehe vor der Frage, in wie fern viele Klassen oder eben viele Konstruktions- /Layoutebenen die Größe meiner Datei auf dem Server bestimmen.

Bisher arbeiten wir mit vielen Klassen und alle Zeichnungen (Grundriss und dazugehörige Schnitte und Details) sind in einer Konstruktionsebene.

Bsp. Konstruktionsebene UG enthält Grundriss, Schnitte und Details, Konstruktionsebene EG enthält Grundriss, Schnitte und Details

Dafür haben wir aber Unmengen an Klassen, welches ich persönlich sehr verwirrend finde und mich jedes mal auf's neue Frage, welche Klasse für mich nun relevant ist oder welche ich ausschalten kann.

 

Würde es sich negativ auf die Größe der VW-Datei oder an der Leistung auswirken, wenn man Grundrisse, Schnitte, Details auf eigenen Konstruktionsebenen zeichnet und die Anzahl der Klassen minimiert?

 

Ich hoffe meine Frage ist verständlich gestellt und freue mich auf Eure Hilfe

 


Beste Grüße aus München

Melanie Scheffke

 

Birgit von Moltke InnenArchitektur
Hirschgartenallee 27
D - 80639 München

melanie.scheffke@von-moltke.com
www.innenarchitektur-in-muenchen.de

Instagram: bvminnenarchitektur 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grundsätzlich haben Klassen keinen merkbaren Einfluss auf die Dateigrösse. Die wird vor Allem durch Rasterbilddaten bestimmt (Bilder, Texturen, gerenderte OpenGL/Renderworks-Ansichtsbereiche etc.).

 

Vectorworks kommt mit vielen hundert Klassen gut zurecht. Ein Performanceproblem ergibt sich dadurch in der Regel nicht. Für den Zeichner ist es jedoch sicher angenehmer, wenn die Klassenstruktur möglichst logisch und einfach ist.

 

Für einen reinen 2D-Workflow, wie du ihn beschreibst, würd ich einfach für jedes Material eine Klasse anlegen z.B. 50-Holz, 50-Beton usw.

Zeichnungen wie Grundriss, Schnitt etc. würde ich via Ebenen trennen und mir da sicher nicht zusätzliche Klassen antun.


Vectorworks 2020 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Falls Ihr Klassen nutzt die nur beim Schnitt zur Anwendung kommen und andere nur beim Grundriss kann das Filter System mit den Tags in der Klassen-/Ebenenverwaltung genutzt werden. Damit lassen sich dann beispielsweise ganz einfach ganze nicht gebrauchte Gruppen ein- und ausblenden.

 

Als Beispiel mit Ebenen, das ganze gibts aber auch mit Klassen.

1829246616_OrganisationEbenenKlassenFilter.thumb.png.45df8c02984abb01e9c91a2cae41a988.png

bearbeitet von temp676

VW2019 SP6 R1 (Build 522773) Architektur

MacMini 2014 OS X 10.13.6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      13.208
    • Beiträge insgesamt
      62.404
×
×
  • Neu erstellen...