Jump to content

Empfohlene Beiträge

Wie kann ich denn dieses Rendering verbessern?

Qualität ist auf Hoch

Ist mir zu dunkel und zuviel noise.

Wenn ichs aber heller stelle ist die Nische recht nicht mehr sichtbar weils zu ubersteuert.

Vectorworks2019_DjBLwqBjhB.png.93373dc48960e1c579426abd4f34a6a6.png

Vectorworks2019_bOxm2TCnXh.png

Vectorworks2019_ksEI0q82qB.png


Windows 10

VW 2019 SP5.2 R1

NVIDIA Quadro P4000

Intel I5-8600

32GB RAM

 

Wunschliste:

  • besseres Fenster-Werkzeug
  • besseres Tür-Werkzeug
  • besseres Pfosten-Riegel Werkzeug
  • Multi-Klassen Bearbeitung
  • tbc...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

was immer etwas hilft ist Materialien zuweisen und nicht nur Farben

dann auf jeden fall Leuchten einsetzen

Spots für Grundbeleuchtung und Leuchtmaterial da wo geg. LED stripes sitzen

um das Bild dann zum leben zu bringen lohnt es sich auch zubehör einzufügen und geg. sogar ein paar mänchen hinzustellen.


WIN 10 --- VW 2019 Interiorcad --- Lumion 10 --- Profacto

AMD Ryzen 3800x --- 2070Ti Super

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Helligkeit auf 1%. Der Wert macht, dass alles gleichmässig angeleuchtet wird. Das sieht immer so flach und unrealistisch aus, wenn man den hochstellt. Damit die Nische nicht überbelichtet ist, brauchst du nun die richtige Balance zwischen Lichtmenge, die durchs Fenster strahlt und dem Licht in der Nische.

Als Lichtquelle von Aussen ist ein HDRI super. Das 'HDRI weiss', das mitgeliefert wird strahlt aber einfach von allen Seiten mit weissem Licht. Das gibt also auch keinen realistischen Lichteinfall bei der Verglasung. Such dir im Internet ein passendes HDRI aus. https://hdrihaven.com/hdris/ hat zum Beispiel viele hochwertige gratis HDRI-Bilder. Die importierst du als Bildumgebung(Panorama) in Vectorworks. Unter Ansicht-Umgebung kannst du das HDRI dann in deinem Modell auf der Konstruktionsebene anzeigen lassen um zu sehen, von welcher Seite die Sonne scheint. Das HDRI lässt sich in der Bibliothek unter Umgebung drehen. Achte bei der Auswahl des Bildes vor Allem auf die Farben. Das Licht das einfällt wird nämlich je nach HDRI einen anderen Farbstich bekommen. Man probiert oft einfach ein paar aus, bis man zufrieden ist.

Die Renderqualität setzt du erstmal alles auf niedrig und erhöhst nur da, wo du etwas am Bild verbessern willst. Meist braucht man nur einige wenige Einstellungen wirklich auf hoch, auch bei finalen Renderings. Auch die Auflösung stellst du zum ausprobieren der Einstellungen erstmal sehr niedrig ein und erhöhst erst, wenn du mit deinen Einstellungen zufrieden bist.

Verwende sehr gute Texturen. Meine erste Anlaufstelle ist meist https://www.textures.com/ man muss sich zwar anmelden, bekommt aber alle niedrig aufgelösten Texturen gratis.


Vectorworks 2020 SP1 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Funktion Umgebungslicht (bei dir auf 80%) ist eigentlich kein echtes Licht sondern sowas wie Aufhellen in einem Bildbearbeitungsprogramm. Mir persönlich würde in der Szene ein Schattenwurf der Sonne fehlen (bei einer solch schönen langen Fensterfront). Die Umgebung hilft dir nur als Szene-Grundbeleuchtung. Ein zusätzliches Parallellicht als Sonne oder das Sonnenstand Objekt könnte dazu genutzt werden. Nebst Schattenbildung (Bildlebendigkeit) bringt es auch mehr Licht ein (Lichtquelle kann auch über 100% Lichtstärke liegen). Dies ist aber vielleicht nicht gewünscht.

 

Das Fensterglas ist aber in den Einstellungen zu überprüfen. Glas lässt zwar Licht durch, aber nicht alles (Reflektion, Absorption). Schaue ev. einmal in den Materialeinstellungen nach ob nicht die Portale aktiviert werden sollten. Durch das aktivieren des Indirekten Lichtes wird die Funktion Global Illumination genutzt. Deine Lichtquelle stammt vom Umgebungslicht und dieses liegt ausserhalb des Gebäude als Sphäre an. (siehe auch Tooltip)

 

gi-portale.png.a4c90189ddd698dd1852386392a10b2c.png

 

 


VW2019 SP5.3 R1 (Build 511379) Architektur

MacMini 2014 OS X 10.13.6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich ging dazu über als Aussenlicht nur noch ein HDRI zu verwenden und keine zusätzliche Lichtquelle wie Parallellicht oder Sonnenstand. Das Licht sieht realistischer aus, und hat natürlicherweise schon weiche Schatten (weil das Licht nicht von einem Punkt kommt). Ausserdem kann man mit niedrigeren Einstellungen für die Lichtberechnung rendern, weil das HDRI von allen Seiten etwas Licht in die Szene bringt.


Vectorworks 2020 SP1 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 33 Minuten schrieb herbieherb:

Helligkeit auf 1%

Hab ich nun mit ein eigenes HDRI geladen aber nun ist das Bild ziemlich dunkel. So wie ich dich verstanden habe sollte es aber trotzdem Hell sein? 

vor 56 Minuten schrieb herbieherb:

Verwende sehr gute Texturen. Meine erste Anlaufstelle ist meist https://www.textures.com/ man muss sich zwar anmelden, bekommt aber alle niedrig aufgelösten Texturen gratis.

Textures kenn ich schon. Hatte gehofft auf materialerstellung verzichten zu können xD


Windows 10

VW 2019 SP5.2 R1

NVIDIA Quadro P4000

Intel I5-8600

32GB RAM

 

Wunschliste:

  • besseres Fenster-Werkzeug
  • besseres Tür-Werkzeug
  • besseres Pfosten-Riegel Werkzeug
  • Multi-Klassen Bearbeitung
  • tbc...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 53 Minuten schrieb temp676:

Das Fensterglas ist aber in den Einstellungen zu überprüfen. Glas lässt zwar Licht durch, aber nicht alles (Reflektion, Absorption). Schaue ev. einmal in den Materialeinstellungen nach ob nicht die Portale aktiviert werden sollten. Durch das aktivieren des Indirekten Lichtes wird die Funktion Global Illumination genutzt. Deine Lichtquelle stammt vom Umgebungslicht und dieses liegt ausserhalb des Gebäude als Sphäre an. (siehe auch Tooltip)

Jo genau die hatte ich schon auf Portal gestellt :)


Windows 10

VW 2019 SP5.2 R1

NVIDIA Quadro P4000

Intel I5-8600

32GB RAM

 

Wunschliste:

  • besseres Fenster-Werkzeug
  • besseres Tür-Werkzeug
  • besseres Pfosten-Riegel Werkzeug
  • Multi-Klassen Bearbeitung
  • tbc...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Intuos:

Hab ich nun mit ein eigenes HDRI geladen aber nun ist das Bild ziemlich dunkel. So wie ich dich verstanden habe sollte es aber trotzdem Hell sein? 

Geh nun in die Einstellungen deiner HDRI Umgebung. Da kannst du das Licht erhöhen. Wie weit das geht, kommt ganz auf die Fensterfläche und das gewählte HDRI drauf an. Das kann ab 100% bis 1000% und mehr gehen.


Vectorworks 2020 SP1 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Machts ein unterschied ob man die Kamera Perspektive auf der Konstruktionsebene rendert oder auf der layoutebene? 


Windows 10

VW 2019 SP5.2 R1

NVIDIA Quadro P4000

Intel I5-8600

32GB RAM

 

Wunschliste:

  • besseres Fenster-Werkzeug
  • besseres Tür-Werkzeug
  • besseres Pfosten-Riegel Werkzeug
  • Multi-Klassen Bearbeitung
  • tbc...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur die Auflösung ändert sich bzw. der Ort, wo man sie einstellt. Ich würde mir ein Layout erstellen, damit du später die Auflösung separat für dieses Bild manipulieren kannst.

Poste deinen Fortschritt doch, dann kann man das weiter diskutieren.


Vectorworks 2020 SP1 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab mal dieses HDRI genommen https://hdrihaven.com/hdri/?c=skies&h=quarry_03

und hab die Umgebung auf 500% gestellt nachdem 100% zu dunkel war.

EDIT: Render gerade aufm Layout

Vectorworks2019_v2kY531udw.png.8f13b2ede4eeab62c61aac970479413c.png

Vectorworks2019_lab69tYp0I.png

Vectorworks2019_GB9ZJtn2ZE.png

bearbeitet von Intuos

Windows 10

VW 2019 SP5.2 R1

NVIDIA Quadro P4000

Intel I5-8600

32GB RAM

 

Wunschliste:

  • besseres Fenster-Werkzeug
  • besseres Tür-Werkzeug
  • besseres Pfosten-Riegel Werkzeug
  • Multi-Klassen Bearbeitung
  • tbc...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du es schon ausgerichtet, dass die Sonne vor der Fensterfront steht?

Die weichen Schatten kannst du vorerst auch mal auf tief stellen.

Die Flecken bringst du weg, wenn du bei 'indirektes Licht' die qualität erhöhst. Es werden dann quasi mehr Lichtstrahlen losgeschickt und die Beleuchtung wird gleichmässiger. Erhöhe schrittweise, bis die Flecken weg sind. Meist wird es dann auch mit höherer Auflösung noch etwas besser. Insgesamt kannst du auch ruhig das HDRI noch heller einstellen.

Falls die Lichtquelle in der Nische noch sehr nah an der Wand ist, würd ich die da noch etwas weiter weg nehmen.

Die Einstellung bei Qualität-Bildumgebungslicht hat nur Einfluss auf die Auflösung des Hintergrundbildes. Die Qualität des Lichts wird dadurch nicht verändert. Das kannst du also vorerst auch noch auf tief stellen.

bearbeitet von herbieherb

Vectorworks 2020 SP1 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb herbieherb:

Hast du es schon ausgerichtet, dass die Sonne vor der Fensterfront steht?

Also wenn ich Ansicht-Umgebung meine erstellte auswähle. Wird zwar die Szene Heller aber ich sehe nicht sonderllich mehr wenn ich es in der 3d ansicht anschaue.


Windows 10

VW 2019 SP5.2 R1

NVIDIA Quadro P4000

Intel I5-8600

32GB RAM

 

Wunschliste:

  • besseres Fenster-Werkzeug
  • besseres Tür-Werkzeug
  • besseres Pfosten-Riegel Werkzeug
  • Multi-Klassen Bearbeitung
  • tbc...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da sollte dann eigentlich das gewählte HDRI im Hintergrund sichtbar sein (in der OpenGL-Darstellung).


Vectorworks 2020 SP1 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb herbieherb:

Da sollte dann eigentlich das gewählte HDRI im Hintergrund sichtbar sein (in der OpenGL-Darstellung).

Joa das ist nur stellenweise sichtbar. Ansonnsten ne graue Fläche.

Das Bild in der Umgebung kann man nur um die Z-Achse drehen?

 

EDIT: Der Tab Umgebung hat aber nichts mit dem licht zu tun oder? O.o

bearbeitet von Intuos

Windows 10

VW 2019 SP5.2 R1

NVIDIA Quadro P4000

Intel I5-8600

32GB RAM

 

Wunschliste:

  • besseres Fenster-Werkzeug
  • besseres Tür-Werkzeug
  • besseres Pfosten-Riegel Werkzeug
  • Multi-Klassen Bearbeitung
  • tbc...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier das Vorgehen (am Schluss ist OpenGL als Darstellungsart gewählt).

Das Bild sollte .hdr als Endung haben. Du musst also das Bild unter Download (dort wo 1k-16k zur Auwahl stehen) nehmen, einfach Rechtsklick auf das angezeigte Bild und speichern unter geht nicht..

bearbeitet von herbieherb

Vectorworks 2020 SP1 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 8 Minuten schrieb herbieherb:

Hier das Vorgehen (am Schluss ist OpenGL als Darstellungsart gewählt).

Das Bild sollte .hdr als Endung haben. Du musst also das Bild unter Download (dort wo 1k-16k zur Auwahl stehen) nehmen, einfach Rechtsklick auf das angezeigte Bild und speichern unter geht nicht..

 

JO genau so hab ichs gemacht. Funktioniert jetzt auchVectorworks2019_dmWvMIhvVx.png.4bfb064601ea369a40f5b3259313c938.png


Windows 10

VW 2019 SP5.2 R1

NVIDIA Quadro P4000

Intel I5-8600

32GB RAM

 

Wunschliste:

  • besseres Fenster-Werkzeug
  • besseres Tür-Werkzeug
  • besseres Pfosten-Riegel Werkzeug
  • Multi-Klassen Bearbeitung
  • tbc...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Minuten schrieb herbieherb:

Für flacheren Lichteinfall musst du ein HDR mit tieferem Sonnenstand nehmen. Das HDR lässt sich nur in der Z-Achse drehen. Auf https://hdrihaven.com/hdris/category/?c=morning-afternoon&o=popular kannst du nach Uhrzeit filtern.

Genau hab bei dem derelict overpass genommen. So siehts jetzt aus mit den einstellungen.

Vectorworks2019_1dohnFq24T.png.3b6cb8eaa04abe5829b38908de24d236.pngVectorworks2019_wKseTsRI4y.png.4c738ad6ff3590ec1fb28d3d1ca6d556.pngVectorworks2019_5ECktQHMl6.png.a870c1c2b2be9410494224f7c3bbfcbe.pngVectorworks2019_grZff9c2iR.png.f0087b9ab166a85cb18d3460b40043d5.png


Windows 10

VW 2019 SP5.2 R1

NVIDIA Quadro P4000

Intel I5-8600

32GB RAM

 

Wunschliste:

  • besseres Fenster-Werkzeug
  • besseres Tür-Werkzeug
  • besseres Pfosten-Riegel Werkzeug
  • Multi-Klassen Bearbeitung
  • tbc...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, das Licht von Aussen und das in der Nische schauen jetzt schon recht gut aus. Das Rauschen geht dann bei höherer Auflösung im finalen Rendering noch weg. Die Schatten im Korridorbereich bringst du nur mit zusätzlichen Leuchten in diesem Bereich heller. Eventuell ein paar Spots an der Decke.

Den Rest machen dann gute Texturen, Möbel, Menschen und sonstiges Zeugs.

 

Hier noch ein Beispiel für ein (unbearbeitetes) Innenraumrendering nur mit HDR Beleuchtung:

560187164_InnenrenderingHDR.thumb.jpg.3b832d9f6f8c47f50bd73d6b8aac0c00.jpg


Vectorworks 2020 SP1 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was hast du dann bei indirektes Licht für eine Option gewählt?


Windows 10

VW 2019 SP5.2 R1

NVIDIA Quadro P4000

Intel I5-8600

32GB RAM

 

Wunschliste:

  • besseres Fenster-Werkzeug
  • besseres Tür-Werkzeug
  • besseres Pfosten-Riegel Werkzeug
  • Multi-Klassen Bearbeitung
  • tbc...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab jetzt mal Spotlights eingefügt. Sind auch sichtbar und auch "an" im Ansichtsbereich aber nach dem Renderdurchlauf sieht man sie nicht...


Windows 10

VW 2019 SP5.2 R1

NVIDIA Quadro P4000

Intel I5-8600

32GB RAM

 

Wunschliste:

  • besseres Fenster-Werkzeug
  • besseres Tür-Werkzeug
  • besseres Pfosten-Riegel Werkzeug
  • Multi-Klassen Bearbeitung
  • tbc...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sind die Lichter im Spot oder Glasobjekt drin?

Am besten einfach ein wenig darunter positionieren.


Freundliche Grüsse

 

Manuel Roth

___________________________________________________
Büro: VW19 SP5.3 | Architektur | Windows 10

Privat: VW20 SP1 | Studentenversion | Windows 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Manuel Roth:

Sind die Lichter im Spot oder Glasobjekt drin?

Am besten einfach ein wenig darunter positionieren.

Sind normale Spots und sind nirgends drin oder hinter etwas platziert. Schweben quasi unter der Decke 


Windows 10

VW 2019 SP5.2 R1

NVIDIA Quadro P4000

Intel I5-8600

32GB RAM

 

Wunschliste:

  • besseres Fenster-Werkzeug
  • besseres Tür-Werkzeug
  • besseres Pfosten-Riegel Werkzeug
  • Multi-Klassen Bearbeitung
  • tbc...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Situation in meinem Bild ist viel einfacher, weil da hab ich einen sehr hellen Boden, der viel Licht reflektiert und keine Möbel, zwischen Verglasung und Raum, die Schatten werfen. Auch schaue ich nicht in Richtung Fenster. So kann ich das HDR extrem hell einstellen (3000%). Wenn man Richtung Fenster schaut, hat man wie in der  Fotografie auch immer das Problem, dass es draussen im Vergleich zum Raum extrem hell ist. Das bringt man dann nicht ohne Überbelichtung aufs Bild ausser man beleuchtet auch den Innenraum sehr hell. Darum brauchst du zusätzliche Spots in deinem Bild.

Schau mal, dass die Spots ein bisschen Abstand zur Decke haben. Direkt auf die Decke geht nicht, weil die Decke lässt das Licht nicht durch.

 

Hier die Einstellungen zu obigem Bild:

2019-12-03-15-22-16.jpg.3b6dfd96bdfbf125204e60f38229848c.jpg2019-12-03-15-22-22.jpg.bc7bec26ab7c689e9bb3a74f3e75a710.jpg

2019-12-03-15-22-38.jpg.c48086d9a9ecdbe0fd69856d72e116fb.jpg2019-12-03-15-22-44.jpg.88524b3c1e9bbacbf847fc92e327617e.jpg


Vectorworks 2020 SP1 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      12.672
    • Beiträge insgesamt
      59.338
×
×
  • Neu erstellen...