Zum Inhalt springen

Klassenattribute von einer Vorlage übernehmen


shelby

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Ich möchte gerne die Klassenattribute welche ich in einer Vorlage definiert habe in einen bestehenden Plan übernehmen.

Die Klassen haben den selben Namen wie in der Vorlage, jetzt müsste ich noch die Linien- und Füllfarben von der Vorlage übernehmen ohne das ich alle Manuel umstellen muss.

 

Vielen Dank!

 

 

Version: Vectorworks 2009 SP4

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

Also meines Wissens ist die Herangehensweise falsch herum. Ich würde direkt mit den Klassenattributen der Vorlage arbeiten, das würde dann auch Farben usw. einschließen. Man kann sich ja Klassen (inkl. der Attribute) von zb. einer Vorlage importieren...

Deine Herangehensweise ist aber nicht ungewöhnlich, für genau diese Dinge gibt es zb. Layerstatusmanager in Autocad.

Das wäre mal eine schöne Idee für ein Script.

 

Dir bleibt jetzt vorerst nur noch:

 

a) All deine Objekte von einer Datei in die Datei mit den Vorlageklassenattributen kopieren. Dann bekommt alles automatisch das vordefinierte Aussehen. Falls Du aber schon viele Ebenen und Layoutebenen angelegt hast, ist dieses Vorgehen nicht empfehlenswert.

 

b) Bennenne alle betreffenden Klassen (evtl mit einem Script) um, zb. mit eimem Präfix.

Dann importiere alle Vorlageklassen. Dann lösche jede der vorher umbenannten Klassen - Dabei wirst Du gefragt, wo die sich auf den Klassen befindlichen Objekte abgelegt werden sollen. Nun wählst du die entsprechende Klasse.

 

 

ps. Ich hatte noch kurz gedacht man könnte Darstellung über das Zubehör importieren. Habs probiert, ging leider nicht.

Link zu diesem Kommentar

Besten Dank für die schnelle und ausführliche Antwort.

 

"Man kann sich ja Klassen (inkl. der Attribute) von zb. einer Vorlage importieren..."

Wie funktioniert das ganze? Ist es möglich dass diese Funktion nicht in der Basic Version vorhanden ist?

 

Wie würde die Situation aussehen wenn ich z.b. ein Grundbuchplan als dwg/dxf in die Vorgabedatei importiere bei der die Klassen schon definiert (Farbe usw.) sind?

Ist es dann nicht so dass die bestehenden Klassen überschrieben werden und so ihre eingestellten Attribute verlieren!? Könnte ich die Einstellungen irgendwie sichern?

 

Vielen Dank

 

Christian

Link zu diesem Kommentar

hallo christian,

 

was den import von dwg/dxf daten angeht, solltest du dir den beitrag von falk durchlesen.

diese herangehensweise sollte man eigentlich immer anwenden, um probleme zu vermeiden.

 

Bennenne alle betreffenden Klassen (evtl mit einem Script) um, zb. mit eimem Präfix.

Dann importiere alle Vorlageklassen. Dann lösche jede der vorher umbenannten Klassen - Dabei wirst Du gefragt, wo die sich auf den Klassen befindlichen Objekte abgelegt werden sollen. Nun wählst du die entsprechende Klasse.

das vorherige umbenennen der klassen ist nicht nötig! wenn du die bestehende datei in dein vorlagedokument referenzierst und wie falk beschrieben hat, die referenz wieder löscht werden die klassen mit gleichem namen automatisch umbenannt.

z.b.: aus klasse "bodenfläche" wird "bodenfläche-1"

es bleibt dir allerdings nicht erspart zum schluss die doppelten klassen zu löschen, so wie carmelli76 es beschrieben hat.

 

gruß

kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

hallo christian,

 

... indem du auf "Organisation" gehst' date=' Reiter Klassen, dann auf "Neu", dort ist dann der Punkt Klassen importieren.[/quote']

ich möchte dich ja nicht enttäuschen, aber dies hilft dir nicht bei deinem problem deines eingangs thread.

du kannst mit dieser funktion nur neue klassen importieren. deswegen heißt der button ja auch "neu". ;)

klassen mit dem gleichen namen werden in der auswahlliste nicht angezeigt.

 

gruß

kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

Hallo Christian

einen Variante Klasseneigenschaften zu importieren könnte ein Referenz sein:

In der ersten Auflage des Buches Inside VectorWorks wird ein Trick beschrieben der in etwas abgewandelter Form vielleicht weiterhilft. Du erstellst mit der Vorlagendatei ein neue leere Datei die die gewünschten Klasseneigenschaften enthält (hierbei müssen alle Klassen den gleichen Namen haben wie die Originaldatei mit den falschen Klasseneinstellungen) nun referenzierst Du die alte Datei in die neue hinein. Nun kannst Du für die Referenz (Ansichtsbereich) in der Infopalette die Klassen umstellen, so dass die Klassenattribute des aktuellen Dokuments verwendet werden (Symbol in der 4. Spalte der Klassensichtbarkeiten)

-ist zwar auch kein Königsweg aber vielleicht hilfts weiter.

Mit freundlichen Grüßen

petitbonum

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,4Tsd
    • Beiträge insgesamt
      100,9Tsd
×
×
  • Neu erstellen...