Jump to content
c.markus

Polygone / Polylinien Veränderung durch Schneiden, Verschmelzen etc

Empfohlene Beiträge

Liebe Leute,

eine Frage, die mich schon lange beschäftigt:
Warum werden Polygone und Polylinien in den Radien / Rundungen "zerstört", wenn man sie durch Verschmelzen, Zerschneiden etc verändert?

Aus einem normalen Radius werden dann z.B. zwei Kubische Kurven mit drei Punkten in der Mitte und an den Radienansatzstellen.

Hat man eine Wegfigur mit schönen Radien, wird diese beim Ergänzen, Verschmelzen etc zerstört, da man alle diese zusätzlichen Kurven und Punkte wieder löschen und korrigieren muss, um die vorige Bearbeitbarkeit wieder zu erhalten.

Geht das auch ohne diese nervige Zerstörung?

 

Anbei ein Bild zur besseren Erklärung.

 

48808123_Anmerkung2019-11-06105643.thumb.jpg.6556599254f5825449e2c60cf629383b.jpg


WIN10 _  i9 9900K _ 5.1GHZ _ 32GB _ MSI 1080TI 11GB _ VWX 2019 Landschaft (immer aktuell)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo c.markus

das kann ich so nicht bestätigen, bei mir (WIN10 Vectorworks 19 Designer) funktioniert es beim oben gezeigten Beispiel wie es soll der Kreisbogen bleibt Kreisbogen.

welche Randbedingung gibt es noch? Objekte im Raum gedreht oder sowas?

mfg petitbonum

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In deinem Beispiel kann ich es auch nicht reproduzieren, aber ich kenne ein ähnliches Problem von Bezierkurven. Wenn man da Polylinien zusammenfügt, werden an den Mittelpunkten Punkte gesetzt, die man mit dem Umformen Werkzeug erst wieder rauslöschen muss. Ob es bei Kreissegmenten den gleichen Effekt gibt, halte ich für plausibel, aber ich kann es auch nicht bestätigen.

 

Links: zwei Polylinien mit Bezierpunkten

Mitte: Polylinien mit Ctrl + K vereint, dann Punkt oben Mitte verschoben

Rechts: Punkt oben Mitte verschoben ohne Polylinien verbunden zu haben

 

image.thumb.png.1b5bbfbdcb4ccca6c2bc721c096e62d4.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das zusammenfügen von kreisbögen mit anderen objekten funktioniert - wie auch von petitbonum beschrieben - problemlos. also meiner meinung nach ist das linke objekt kein kreisbogen. bei einem kreisbogen wird kein anfasspunkt außerhalb des objektes angezeigt. und ein kreisbogen ist auch grundsätzlich kein geschlossenes objekt... wie wurde das objekt denn gezeichnet?


VW2020 Architektur • Artlantis 2019 • macOS 10.14

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ luke - genau das ist das Problem.

 

. Oft geht man von einem eckigen Polygon aus - sei es ein 2D Weg.

. Dieser bekommt nun die Kanten gerundet - mit Radien oder auch mit Bezierkurven.

. Man kann nun an diesen "Radienpunkten" zupfen und schieben, bis die Figur schön ist.

. Nun verschmelzt man die Figur mit einem anderen Objekt oder schneidet oder subtrahiert eine Insel daraus

. es entstehen zahlreiche zusätzliche Punkte.

 

Abgesehen vom Arbeitsaufwand besteht das Problem darin, dass Radien in 2 Radien geteilt werden.

Das Löschen der Punkte bzw des zusätzlich entstandenen Radius' den Umriss verändert.

D.h. man muss die ursprüngliche Form darüber legen und das bearbeitete wieder an das Urelement anpassen.

 

Das passiert dann bei jeder weiteren Bearbeitung.

Das eben ist total mühsam.

Kann das umgangen werden?

 

Hier noch ein besseres Beispiel:

 

LG

Anmerkung 2019-11-08 165622.jpg


WIN10 _  i9 9900K _ 5.1GHZ _ 32GB _ MSI 1080TI 11GB _ VWX 2019 Landschaft (immer aktuell)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn du das reproduzieren kannst, gehört das File dringend an den Support mit exakter Beschreibung des Vorgehens.

Ich kanns leider auch mit deinem Beschrieb nicht reproduzieren, kenne das Verhalten aber. Das kommt bei mir manchmal in importierten Katasterplänen vor.


Vectorworks 2020 SP1 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)
vor 25 Minuten schrieb herbieherb:

Also wenn du das reproduzieren kannst ...

 

Es kommt in allen bisherigen Versionen und auf allen mir verfügbaren Computern mit allen dort installierten VWX vor...

bearbeitet von c.markus

WIN10 _  i9 9900K _ 5.1GHZ _ 32GB _ MSI 1080TI 11GB _ VWX 2019 Landschaft (immer aktuell)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo c.markus

auch bei mir funktioniert es tadelos ohne die von Dir beschriebenen Probleme. Ich hatte oben nach Randbedingungen gefragt tritt diese Problem auch bei einer neuen Datei (ohne eigene Vorgaben) auf ?

mfg

petitbonum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb petitbonum:

Hallo c.markus

auch bei mir funktioniert es tadelos ohne die von Dir beschriebenen Probleme. Ich hatte oben nach Randbedingungen gefragt tritt diese Problem auch bei einer neuen Datei (ohne eigene Vorgaben) auf ?

mfg

petitbonum

 

Mama mia - das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen - echt jetzt?

Ich hänge mal die Datei an für euch zum Ausprobieren.

Frische Datei ohne Vorgaben und Inhalte, nichts gedreht, Elemente geschlossen ...

polygone zerschneiden.vwx


WIN10 _  i9 9900K _ 5.1GHZ _ 32GB _ MSI 1080TI 11GB _ VWX 2019 Landschaft (immer aktuell)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo c.markus

hier das Ergebniss wenn ich es in meiner 2019 Designerversion von VW zusammenfüge (dein Objekt dupliziert und dann mit strg+k zusammengefügt....

Da wirst Du wohl mal bei der Hardware und den Treibern nachsehen müssen ev. VW bei einem Rechner mal neu installieren.

mfg

petitbonum

Polylinie-verbinden.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doppelklicken pls - wie viele blaue Handles hat das Element jetzt?


WIN10 _  i9 9900K _ 5.1GHZ _ 32GB _ MSI 1080TI 11GB _ VWX 2019 Landschaft (immer aktuell)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo c.markus

bei mir sind des dann 39 Punkte ich habe mal beide Objekte markiert so dass man sieht welche Punkte zusätzlich entstehen.

Bei Deinem ersten Objekt reagiert es in Deiner Datei wie bei Dir, wenn ich es aber in einer anderen Datei nachvollziehen will bleibt alles korrekt wie hast Du denn die Ursprungsform erstellt?

mfg

petitbonum

Polylinie-verbinden_2.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo petitbonum,

danke für den Test! Man sieht gut, wie die (schrecklichen) zusätzlichen Punkte dazugekommen sind.

Ich habe eine neue Zeichnung aufgemacht und ein Doppelstrichpolygon gezogen. Es kommt aber nicht drauf an, wie die Ursprungsform gezeichnet wird - das kann eine Polylinie sein mit Rundungen drin, oder eine eckige Polylinie oder eben ein eckiges Polygon, das dann verrundet wird (Umformen: Scheitelpunkt umwandeln in ...).


Wenn du also bei dir eine neue Datei aufmachst und das Element hinüberkopierst und es dann verschmelzt, bleiben die Handles der Kurven unverändert (bis halt auf die neuen Punkte, die durch das Integrieren der neuen Figur dazukommen müssen)?

 


WIN10 _  i9 9900K _ 5.1GHZ _ 32GB _ MSI 1080TI 11GB _ VWX 2019 Landschaft (immer aktuell)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo c.markus

auch in einem neuen Dokument bleibt das Verhalten gleich wie in Deinem Beispiel. Ich bezog mich oben auf Deine erste Figur in diesem Thread dem Kreisbogen und dem Rechteck, da konnte ich das verhalten von Deiner Figur in einem neuen Dokument nicht nachvollziehen, da blieb es bei mir ein bearbeitbarer Kreisbogen und nicht 2 wie bei Dir.

mfg

petitbonum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... dann scheint es wirlich ein Problem von VWX zu sein. Ich werde es einmal dem Support zur werten Weiterleitung schicken.

Danke für eure Tips.


WIN10 _  i9 9900K _ 5.1GHZ _ 32GB _ MSI 1080TI 11GB _ VWX 2019 Landschaft (immer aktuell)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      12.444
    • Beiträge insgesamt
      57.991
×
×
  • Neu erstellen...