Zum Inhalt springen

Datenbank, Datenblatt und Beschriftung im Plan


büro-melzer-gera

Empfohlene Beiträge

Ich habe mehrere Stationierungspunkte als Symbol in einen Plan eingefügt. Der Symboltext ist dabei als Datensatz integriert, die Verknüpfung zur Datenbank funktioniert auch. Nun möchte ich den Symboltext (Zahlenwert â?? z. B. Höhe) als Ausgangspunkt für Berechnungen nehmen. Doch im Datenblatt kann ich in den Zeilen keine Formeln eingeben, da es sich um Datenbankkopfzellen (mit ihren Unterzeilen) handelt. Wie kann ich Informationen aus einer Datenbank so in ein Datenblatt übergeben, dass ich sie dort mit Formeln weiter verarbeiten kann? Ist es zudem möglich, Berechnungsergebnisse (z. B. einen Höhenwert) als Symboltext auszugeben? Dies auch noch mit dynamischer Verknüpfung, damit ich bei einer Änderung von Parametern (über die Formeln) auch im Plan aktuelle Symboltexte habe?

 

Ich erwarte keine fertige Lösung (die nehme ich natürlich gern ;o) sondern vor allem helfende Hinweise, Tipps, Anregungen. Denn trotz Durchforsten der Handbücher bin ich bei den o. g. Punkten nicht wirklich klargekommenâ?? So ist mir auch noch nicht so recht verständlich, warum man an die eigentliche Datenbank (die ja aus den Werten besteht, die man in der â?¾Infopaletteâ?? unter â?¾Datenâ?? eingibt) nicht wirklich herankommt, wie ich es beispielsweise aus dem GIS-Bereich kenne (also eine Datenbanktabelle mit allen Parametern und Objektbezug). Oder geht das mit einem ganz leichten Trick oder Klick?

 

Vielen Dank für die Unterstützung!

 

Mit freundlichen Grüßen verbleibt

 

Steffen Eichler

Link zu diesem Kommentar

Schade, leider gab es noch gar keinen Hinweis... Habe ich mich so kompliziert ausgedrückt oder funktioniert es tatsächlich nicht?

 

Hier noch einmal in kürzerer Form:

Können Informationen aus einer Datenbank so in ein Datenblatt übergeben werden, dass sie dort mit Formeln weiter verarbeiten können?

Können Berechnungsergebnisse als Text im Plan ausgegeben werden? Wenn ja, wie?

 

Viele Grüße von

 

Steffen Eichler

Link zu diesem Kommentar

hallo steffen,

 

ein einfaches "hallo" bewirkt schonmal wunder ... ;) .

 

zu deinem anliegen sage ich erstmal "ja". allerdings sind noch genauere angaben nötig um zu wissen was genau du vorhast. ein kleines beispiel wäre nicht schlecht, soetwas wie das objekt hat als datenbankeintrag die flächengröße x, diese wird im datenblatt mit einem preis y verrechnet, das ergebnis wird im plan als text eingefügt.

 

gruß

kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

Hallo Kim,

 

schön, dass es doch tatsächlich ein Echo gibt.

 

Ich habe unten einmal eine Grafik angehängt, die das Datenblatt zeigt. Einige Werte (z. B. Längs- und Quergefälle, Start- und Endhöhe) gebe ich ein, andere Werte werten ermittelt. Das klappt auch mit den Formeln unproblematisch. Nun möchte ich Werte aus diesem Datenblatt in VW automatisch in den Plan stempeln/einbinden.

 

Bsp.: Bei jedem Querprofil (z. B. QP 1) füge ich ein Symbol ein, das drei Punkte enthält (1 x für Höhe linker Rand, 1 x für Höhe Mittelachse, 1 x für Höhe rechter Rand). Die Höhe der 3 Punkte soll jeweils aus dem Datenblatt gelesen und im Plan dargestellt werden. Wenn ich dann im Datenblatt am Gefälle "schraube", sollen sich die geänderten Höhen auch im Plan aktualisieren (lassen).

 

Im Prinzip soll also das Ergebnis (wie von Dir schon vermutet) im Plan als Text eingefügt werden. Wenn möglich mit dauerhafter Verknüpfung zu den Daten.

 

Ich hoffe, dass ich es Dir jetzt genauer beschreiben konnte. Wenn etwas unklar ist, so frage bitte nach.

 

Hab vielen Dank für Deine Unterstützung!

 

Viele Grüße von

 

Steffen

Link zu diesem Kommentar

Hallo Kim,

 

jetzt komme ich nicht ganz mit - vielleicht liegt dort aber auch der bekannte Hund begraben...

 

Die Zahlen im Datenblatt sind zu einem geringen Teil manuell eingegeben (z. B. die Stationierung und das Quergefälle bzw. Längsgefälle), die übrigen Zahlen lasse ich überwiegend durch Formeln rechnen.

 

Ich verstehe noch nicht ganz, warum es - anders als beim GIS - quasi zwei Datenquellen gibt: eine Datenbank und ein Datenblatt. Wie sind diese beiden ganz konkret verknüpft?

 

Ich hoffe, die Lage ist nicht hoffnungslos und verbleibe

 

mit freundlichen Grüßen

 

Steffen

Link zu diesem Kommentar

hallo steffen,

 

nun die datenbank dient dazu gezeichnete objekte mit evtl. zusätzlichen Informationen zu verknüpfen (diese infos müssen allerdings auch manuell zugewiesen werden). beispielsweise könnte (wie in deinem fall) ein stationierungspunkt mit den entsprechenden zusatzinfos belegt sein. mit der funktion "liste anlegen" lässt sich daraus dann automatisch ein datenblatt erzeugen.

das datenblatt ist eine art mischung aus datenbankauswertung und kalkulationsblatt (wie excel). im datenblatt lassen sich also z.b. daten von objekten aus der zeichnung ermitteln und diese werte können für weitere berechnungen herangezogen werden.

deine 3 höhenpunkte ließen sich also mit einem multistempel verknüpfen (sofern diese als datenbankfelder in der entsprechenden datenbank definiert sind) und somit als text-variable in der zeichnung einfügen. es gibt zwar auch die möglichkeit datenzellen eines datenblattes mit dem multistempel zu verknüpfen, aber dies ist nicht besonders komfortabel. allerdings fällt mir nur diese lösung in deinem fall ein, da du nur mit dem datenblatt gearbeitet hast.

erstelle also ein symbol als grundlage für deinen multistempel und definiere die variablen mit dem feldformat "datenblattzelle" (einstellungen multistempelwerkzeug).

beim anschließenden bestempeln musst du jeder variablen das datenblatt und die entsprechende datenzelle zuordnen.

und nicht vergessen das ganze zu verknüpfen!

 

gruß

kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

Hallo Kim,

 

vielen Dank für die kompetente Hilfe, nun ist die Sache schon übersichtlicher. Der Hinweis auf den Multistempel ist top!

 

Ich habe beides hinbekommen - Ausgabe von Werten aus den Datenblattzellen als auch Ablage der Infos in der Datenbank. Leider scheint aber VW nicht geeignet zu sein, Basiswerte z. B. in die Datenbank einzugeben (und auf Wunsch für die Beschriftung zu nutzen) und diese Werte als Ausgangsbasis für Berechnungen zu nehmen, der Ergebnisse dann wiederum - wenn gewünscht - für die Beschriftung genutzt werden können.

 

Ein schönes Wochenende wünscht

 

Steffen

Link zu diesem Kommentar

hallo steffen,

 

Leider scheint aber VW nicht geeignet zu sein' date=' Basiswerte z. B. in die Datenbank einzugeben (und auf Wunsch für die Beschriftung zu nutzen) und diese Werte als Ausgangsbasis für Berechnungen zu nehmen, der Ergebnisse dann wiederum - wenn gewünscht - für die Beschriftung genutzt werden können.[/quote']

sorry, aber da komme ich jetzt nicht ganz mit ... was meinst du mit basiswerte?

 

eigentlich ist die datenbank recht flexibel. entweder lassen sich die daten manuell erfassen oder z.b. per mulitistempel (gleichzeitig beschriftung). innerhalb der datenbank lassen sich datenfelder ebenfalls mit formeln bestücken, sodass die eingangsdaten (manuell oder automatisch erfasst) für berechnungen zugrunde gelegt werden. visualisiert wird das ganze übers datenblatt bzw. lässt sich dieses dann auch weiter bearbeiten.

 

ich kenne zwar im detail nicht worum es in deinem projekt/ aufgabenstellung geht, aber anhand deines screenshots würde ich sagen ist das mit vw sehr gut zu lösen.

vw ist zwar nicht gis, aber es lässt sich schon so einiges damit anstellen.

 

gruß

kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

Hallo Kim,

 

zur Verdeutlichung habe ich mal einen farblich angelegten Auszug aus der Tabelle (oder auch dem Datenblatt) als Screenshot angehängt.

 

Dabei bedeuten die Farben der Zellen:

grün: Daten manuell erfasst, Ausgabe im Plan für Beschriftung â?? sogenannte Basiswerte

blau: Daten manuell erfasst, keine Ausgabe im Plan notwendig

gelb: Daten über Formeln ermittelt (auf Basis der o. g. Werte), keine Ausgabe im Plan notwendig

orange: Daten über Formeln ermittelt, Ausgabe im Plan für Beschriftung

 

Ein Beispiel für eine solche Formel ist:

 

L7 = L6 + C7 * H 7/100 â?? damit wird auf Basis der Starthöhe (189,01), der Abschnittslänge (15,00) und des Längsgefälles (3,20) die Zielhöhe des nächsten Punktes (189,49) ermittelt

 

Im Plan sollte es dann so aussehen wie im 2. Screenshot (von Hand â?¾gebasteltâ??).

 

Was mir momentan noch unklar ist: Wie kann ich innerhalb der Datenbank Datenfelder ebenfalls mit Formeln bestücken? Bei der Einstellung als Kalkulationsblatt geht es mit den Formeln, aber da bekomme ich die Datenbankwerte nicht so hinein, dass ich damit arbeiten kann. Oder etwa doch? Dann würde sich vielleicht vieles er- und aufklären. Für die Umsetzung ist es mir letzten Ende recht egal, ob die Beschriftung aus einer Datenblattzelle oder einer Datenbank kommt. Wichtiger ist, dass ich Basiswerte und Formeln eingeben und als Beschriftung im Plan anzeigen lassen kann und sich Änderungen der Werte dann auch ohne großen Aufwand im Plan wiederfinden.

 

Nochmals vielen Dank für Deine Unterstützung. Viele Grüße von

 

Steffen

Link zu diesem Kommentar

hallo steffen,

 

:idea: jetzt sind mir die einzelnen zusammenhänge deiner werte deutlicher.

okay, da die formeln zeilenübergreifend sind lässt sich das wirklich nur so machen wie du es bereits getan hast :cry: .

innerhalb der datenbank ist es nur möglich mit den jeweiligen datenbankfeldern zu rechnen. man kann also nicht auf eine vorangegangene "datenunterzeile" (werte eines anderen objekts) zugreifen.

somit bleibt für die beschriftung nur der weg den ich dir bereits beschrieben habe.

 

sorry ...

 

gruß

kim

Windows 7/10 Prof. (x64), VW 2016/2017 Landschaft

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      20,4Tsd
    • Beiträge insgesamt
      101,1Tsd
×
×
  • Neu erstellen...