Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
RomanGTR

Schnittvolumen aus Tiefen- und Rotationskörper + VW Performance Probleme

Empfohlene Beiträge

Bei der Konstruktion der abgebildeten Tischklemme (C-Klemme) für den 3D Druck ergibt sich folgendes Problem: Da ich in der Bibliothek kein 3D Gewinde finden konnte habe ich mit dem Werkzeug "Rotationskörper" eine Spirale erzeugt und wollte diese dann von dem Volumenkörper subtrahieren / schneiden. Allerdings bekomme ich dann die Fehlermeldung "Es ist nicht möglich aus diesen Objekten einen Volumenkörper zu erzeugen". Gibt es hierzu einen Lösungsansatz? Auch mit importierten "Gewindestangen" im .stl Format komme ich nicht wirklich weiter.

Hinzu kommt dass die Performance beim 3D Modeling schon bei der abgebildeten Konstruktion stark einbricht was mich doch etwas verwundert. Wenn ich beispielsweise die Spriale (Rotationskörper) bewege rechnet er schon ein Weilchen vor sich hin. Dabei habe ich die Segmente schon bewusst auf 20° reduziert.

Mein System:
Vectorworks 2017 Pro SP2

Windows 10 64 Bit (Profil: Hochleistung)

AMD FX-8350 4.0 Ghz (Eight Core)

AMD RX590 Nitro+ (aktuellster Treiber, Vectorworks Performance Profil angelegt)

16GB DDR3 @1600mhz

(Alles Wassergekühlt, also immer low temp.)

vw_screenshop.PNG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Stunden schrieb RomanGTR:

habe ich mit dem Werkzeug "Rotationskörper" eine Spirale erzeugt und wollte diese dann von dem Volumenkörper subtrahieren / schneiden. Allerdings bekomme ich dann die Fehlermeldung "Es ist nicht möglich aus diesen Objekten einen Volumenkörper zu erzeugen".

Funktioniert auch mit der neusten VW 2019 Version nicht.

 

vor 14 Stunden schrieb RomanGTR:

Da ich in der Bibliothek kein 3D Gewinde

Es gibt Werkzeuge für 3D Gewinde und der gleichen. Diese lassen sich dann auch ausschneiden. Wenn ich es richtig gesehen wird die Pro Version von VW 2017 genutzt. Dort weiss ich nicht ob die Werkzeuge vorhanden sind oder ob eine andere Version (zb. Architektur) benötigt wird.

 

207704094_werkzeuggewinde.png.c583f86d64690ed1348855b4b660613e.png

 

 

gewindeausschnitt.png.126e0080f0cf26d667ac88cdb0ccf40c.png


VW2019 SP5.2 R1 (Build 507608) Architektur

MacMini 2014 OS X 10.13.6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke @temp676 für Ihren Beitrag. Ich kann in meiner 2017er Pro Version die Designer Oberfläche aktivieren (auch wenn die Werkzeuge gesperrt sind) und auch hier scheinen noch keine 3D Gewinde implementiert zu sein.
Dann werde ich versuchen eine Spriale aus einem Tiefenkörper mithilfe der modeling Werkzeuge herzustellen, eine andere Möglichkeit sehe ich aktuell nicht.
Falls es noch einen anderen Lösungsweg gibt bin ich um jeden Rat dankbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vectorworks Pro gibts doch gar nicht. Geh mal im Menü unter Hilfe auf 'über Vectorworks' nachschauen, da steht unter Module deine Version.

Die 3D-Gewinde findest du in der Werkzeugpalette unter Objekte/Normteile, die sind in allen Versionen enthalten.

gewinde.jpg.f05d0bdcd9f29a94f72f462fd5be9fe6.jpg


Vectorworks 2019 SP4 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vectorworks Pro war eine Zeit lang erhältlich und ist ein Hybrid aus Basic und Architektur. Zugegeben hat sich die Version auch als Fehlkauf herausgestellt, so fehlt z.B. der PDF In-/Export, die praktische Menüpalette Navigation und wie gerade festgestellt auch das Werkzeug Schraubgewinde..

1234.PNG

12345.PNG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Stunden schrieb herbieherb:

Vectorworks Pro gibts doch gar nicht.

 

Die Bezeichnung Pro wurde irgendwann mal abgeschafft. Wir hatten zumindest früher auch die Pro bis wir irgendwann einmal gewechselt hatten. Es fehlten immer wieder einige sehr nützliche Tools die erst mit der Architektur Version enthalten waren.

 

Bei der Version 2015 (siehe Updateprospekt) ist die Pro Version jedenfalls noch aufgeführt, ab 2016 ist dann neu die Bezeichnung Designer enthalten. Ev. wurde sie damit abgelöst.


VW2019 SP5.2 R1 (Build 507608) Architektur

MacMini 2014 OS X 10.13.6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bleiben noch immer die Performance-Probleme. Eigentlich sollte das Objekt ja kein Problem sein. Die Schrauben aus dem Tool bestehen auch nur aus Rotationskörpern. Das machst du also schon richtig so. Kannst du das Vectorworks-File mal hochladen, damit wir ausschliessen können, dass das Objekt das Problem ist?

Deine Hardware sollte eigentlich auch nicht das Problem sein. Die sieht ja ganz flott aus.


Vectorworks 2019 SP4 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 17.7.2019 um 20:06 schrieb RomanGTR:

Vectorworks 2017 Pro SP2

Ich würde mal auf das letzte verfügbare Service Pack von VW 2017 updaten = SP5 R1

 

vor 2 Stunden schrieb temp676:

Bei der Version 2015 (siehe Updateprospekt) ist die Pro Version jedenfalls noch aufgeführt, ab 2016 ist dann neu die Bezeichnung Designer enthalten. Ev. wurde sie damit abgelöst.

Richtig, seit 2016 gibt es die Pro Version nicht mehr. Sie war zwischen Basic und den Branchenversionen angesiedelt. Vectorworks Designer ist eine Kombination aus allen Branchenversionen = Spotlight + Architektur + Landschaft. 


|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
 
Luise Hofberger 
grid cad & computer gmbh  /  autorisierter vectorworks partner
hansastrasse 31 / haus 506    81373 münchen    https://grid.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb lhofberger:

Sie war zwischen Basic und den Branchenversionen angesiedelt. Vectorworks Designer ist eine Kombination aus allen Branchenversionen = Spotlight + Architektur + Landschaft. 

Danke für die Klärung.

 

vor 4 Stunden schrieb herbieherb:

Die Schrauben aus dem Tool bestehen auch nur aus Rotationskörpern

Diese sind meiner Vermutung nach wohl trotzdem ein wenig anders aufgebaut. Wenn man einen Rotationskörper erstellen will kann dieser leider in der Mitte nicht geschlossen sein (zumindest laut Fehlermeldung).

399022935_RotationskorperFehler.png.4a2e24b56acb7997278b38c2160f83b7.png

 

Es muss scheinbar ein minimaler Abstand zur Rotationsachse bestehen. Eventuell liegt hierbei das Problem dass es kein geschlossener Körper ist, der ein Schnittkörper daraus erlaubt.

 

1683641322_RotationskorperMethode.png.9be7eb217629d48a81bae36d264a6eb4.png

bearbeitet von temp676

VW2019 SP5.2 R1 (Build 507608) Architektur

MacMini 2014 OS X 10.13.6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Marissa Farell hat hier einmal ein Marionette-Netzwerk gepostet, welches ein Gewind erzeugt. Ich habe aber keine Ahnung, wie gut und ob es überhaupt noch funktioniert. Aber eventuell kommt ja ein Objekt raus, mit welchem du arbeiten kannst.


Freundliche Grüsse

 

Manuel Roth

_________________________________________________
Vectorworks 2019 SP5 | Architektur | Windows 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      12.162
    • Beiträge insgesamt
      56.416
×
×
  • Neu erstellen...