Jump to content

Empfohlene Beiträge

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo zusammen,

 

beim Bauteil 3D gibts ein Hackerl da funktioniert es auch, aber wie mach ich das im Korpusgenerator?

Hab z.B: einen Schrank Boden der nur 228 breit ist und dafür 592 tief. Da bekomm ich dann ein Programm das

so ausgerichtet ist wie im Anhang.

Ich hätte die Bauteile generell immer an der Längsten- Seite ausgerichtet in X-Achse auf der CNC.

Macht bei wohl bei so ziemlich jeder CNC mit Konsolen-Tisch überhaupt keinen Sinn in Y ausgerichtet.

Bekomm ich das irgendwie geregelt?

Ich finde da nix. Im alten konnte ich das wenigstens im Nachhinein zeichnerisch drehen...

 

Sonnige Grüße 

 

Sebastian

 

 

 

 

 

Bauteildrehen.jpg

bearbeitet von Netgobo

Win10 Pro | VW Interiorcad 2018/19 | 500GB SSD 

Intel Core i7-8850H | 32GB RAM | NVIDIA Quadro P3200

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo,

im korpusgenerator im bereich ausführung das trägermaterial auf längs oder quer stellen, bzw. in der aufteilung die baugruppe aktivieren und dort das material individuell einstellen.


Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Netgobo:

Ich hätte die Bauteile generell immer an der Längsten- Seite ausgerichtet in X-Achse auf der CNC.

Macht bei wohl bei so ziemlich jeder CNC mit Konsolen-Tisch überhaupt keinen Sinn in Y ausgerichtet.

 

 

Passiert dies es im NC-Export oder "nur"in der Ableitung?


Software-Entwickler

extragroup GmbH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Danke für die Schnelle Antwort!

 

Mein erster Gedanke zu der vermeintlichen Lösung:

 

Somit drehe ich aber die Laufrichtung des Bauteils bei fertig Beschichteten Platten.

Wenn ich Platten mit Maserung und Laufrichtung habe sehe ich es dann in machen Darstellungen und somit

stimmt es beim Material-Export nicht und dann hab ich einen Boden der nach hinten läuft von der Maserung.

Also nicht meine präferierte Lösung.

 

Aber wenn ich es ausprobiere passiert gar nichts zumindest nicht in der Bauteilableitung.

Und nicht in den CNC Programmen, aber Maserrichtung in Open GL oder im Rendering ändert sich.

Und auch die Ausgabe der Stückliste, also ganz schlechte Lösung die bei mir jedenfalls nicht funktioniert, weil

ich dann auch noch eine falsche Stückliste zuschneiden würde.

 

Ausgabe Stückliste:

 

image.png.7be9ef97841eec9c165b470b86345d37.png

 

So wäre es falsch in der Stückliste, weil ich es ja quasi drehe.

Aber die CNC ist trotzdem noch wie vorher, also auf meinem System eine Verschlimmerung, leider keine Lösung.

image.png.88d791290d6b315d37aec72f2bfc3add.pngimage.thumb.png.7051b013b0eb6146c35488c57c235b93.png

 

 

Also entweder ich mach was falsch, oder es funktioniert so nicht.

Habe aber beide Varianten ausprobiert und in der Stückliste funktionieren auch beide.

Nur bei der CNC - Verarbeitung nicht.

 

Grüße und ein schönes Wochenende

 

image.png

bearbeitet von Netgobo

Win10 Pro | VW Interiorcad 2018/19 | 500GB SSD 

Intel Core i7-8850H | 32GB RAM | NVIDIA Quadro P3200

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 21 Minuten schrieb Nicolas Goutte:

 

Passiert dies es im NC-Export oder "nur"in der Ableitung?

Beim 3D Bauteil wenn ich an längster Kante ausrichte bei beiden.

Und so wäre es halt auch schön beim Korpusgenerator.

Da ich nicht wie im alten nachkorrigieren kann...

 

 


Win10 Pro | VW Interiorcad 2018/19 | 500GB SSD 

Intel Core i7-8850H | 32GB RAM | NVIDIA Quadro P3200

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Minuten schrieb Netgobo:

Beim 3D Bauteil wenn ich an längster Kante ausrichte bei beiden.

Und so wäre es halt auch schön beim Korpusgenerator.

Da ich nicht wie im alten nachkorrigieren kann...

 

 

Nein, ich meinte, bei den Korpusmöbel, wo der Boden falsch heraus kommt: ist es nur in der Ableitung falsch oder nur im NC-Export falsch oder in beiden falsch (also kurze Kante auf X-Achse)


Software-Entwickler

extragroup GmbH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achso, beide falsch.

 

 

 


Win10 Pro | VW Interiorcad 2018/19 | 500GB SSD 

Intel Core i7-8850H | 32GB RAM | NVIDIA Quadro P3200

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah OK, sorry, ich denke ich habe da was überlesen.

 

Wenn der Möbel tiefer ist als breit (was hier der Fall zu sein scheint), dann ist die Ausgabe wie geplant: die vordere Kante ist vorne an der CNC-Maschine.

 

Klar in so einen Fall könnte man sich eine Option wünschen, es anders auf der CNC-Maschine zu haben. Dies ist aber zur Zeit nicht möglich.

 

Wenn es zu sehr stört, dann bleibt nichts übrig, als den Korpusmöbel aufzulösen und die Bauteile entsprechend zu drehen (und auch deren Maserrichtung).


Software-Entwickler

extragroup GmbH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Somit mache ich mir dann aber meine Holzliste kaputt und nach und nach hab ich am Ende keine Vorteile mehr vom neuen Korpusgenerator. Sehr sehr schade. 

Es ist seit so vielen Jahren so viel noch nicht möglich, dafür ganz viel Spielereien schon.

Klar sieht jetzt jeder anders, weil jeder andere Dinge braucht, aber ganz ehrlich was ist es denn für ein tolles Feature, wenn ich gaaanz viele Beschläge schon in meinen Bibliotheken drinnen habe, die Geometrien der Beschläge aber so grauenvoll detailiiert sind, das sich jeden scheiß Beschlag den ich verwenden will mir noch mal nachbauen muss um einigermaßen damit zu arbeiten?

 

Grad hab ich so richtig schlechte Laune, andere schaffen es auch nur die Bohrungen und Fräsungen anzupassen und standard mäßig einen recht groben Topfbeschlag z.B. darstellen zu lassen.

 

Wer meint er müsste ein Topfband mit Dämpfungsfeder innen (nie sichtbar) und jeder kleinsten Rundung und Blum- Schriftzug und und und haben, in Schränken in denen man in der Darstellung noch nicht mal die Türen öffnen kann, der soll sich das doch bitte selbst von Blum, Hettich und Co. importieren,...

Beispielhaft für alle Beschläge hab ich jetzt die Topfbänder genommen. Da man da gut und gern mal ein paar Tage damit verbringt die selbst nachzubasteln in allen Variationen die hier so verbaut werden.

Und wenn jetzt wieder einer kommt und sagt, das geht ja ganz schnell, so und so...

Ja, wenn ich es jetzt nochmal machen müsste wäre ich auch relativ schnell, aber beim ersten mal dauert bekanntlich alles länger. Und ich bekomme mein Geld fürs Konstruieren von Ladeneinrichtungen und Messeständen und nicht fürs Beschläge erstellen.

 

So jetzt bin ich komplett vom Thema weggekommen, naja egal.

Ein schönes Wochenende.

 

 

bearbeitet von Netgobo

Win10 Pro | VW Interiorcad 2018/19 | 500GB SSD 

Intel Core i7-8850H | 32GB RAM | NVIDIA Quadro P3200

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo @Netgobo. Wir wissen, dass die von uns verwendeten Beschläge zu detailliert sind. Wir bekommen leider selber keine vereinfachten Varianten von den Herstellern. Als einziger Hersteller hat bislang Häfele reagiert. Dort werden *neue* Beschläge nun in zwei Varianten zum Download angeboten - detailliert und vereinfacht. Bestehende Beschläge werden nicht geändert.

Wir eruieren gerade, ob und mit wieviel Aufwand von unserer Seite etwas getan werden kann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      11.731
    • Beiträge insgesamt
      53.736
×
×
  • Neu erstellen...