Jump to content
futurelike

Radiusrechteck mittig aus einem Rechteck ausschneiden

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

 

sitze nun gefühlt seit Stunden hier und bekomme eine eigentlich einfache Aufgabe nicht gelöst. Ziel ist eine Küchenarbeitsplatte aus der für die Spüle entsprechende Öffnungen ausgestanzt/ausgeschnitten sind.

 

Weder in 3D noch in 2D bin ich zu einer Lösung gekommen. Als Wechsler von Autocad wo dies mit 2 Schritten erledigt ist (KLICK Fläche minus KLICK Radiusrechteck, ENTER fertig) komme ich hier bei Vectorworks nicht weiter. Vielleicht sehe ich auch den Wald vor lauter Bäumen nicht.....

 

Kann mir bitte jemand eine Lösung wie ich vorgehen muss verraten? Danke vorab für Eure kompetente Hilfe.

 

Ich nutze Vectorworks 2019 Spotlight mit Service Select Programm.


Lenovo ThinkPad P50, XEON E3 CPU 2.8Ghz, 16GB ECC RAM, Nvidia M2000M Grafik 4MB RAM, 256GB SSD OS System, 512GB SSD Daten, 4K Display intern. Vectorworks Spotlight 18 mit Servicepack 4.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

die arbeitsplatte als rechteck oder polygon anlegen. das radiusrechteck darüber platzieren. beide objekte müssen gefüllt sein (solid). dann beide aktivieren und den menübefehl "schnittfläche löschen" im menü ändern anwenden. dann die gewünschte tiefe extrudieren etc

bearbeitet von am stgt

VW2019 Architektur • Artlantis 2019 • macOS 10.14

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb am stgt:

beide objekte müssen gefüllt sein

Zum Schnittfläche löschen müssen die Objekte nicht gefüllt sein. Das einzige wichtige ist dass das auszuschneidende Objekt über dem Objekt liegt.x


VW2019 SP3.1 R1 (Build 480999) Architektur

MacMini 2014 OS X 10.13.6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hey, das stimmt. das war früher aber mal so...


VW2019 Architektur • Artlantis 2019 • macOS 10.14

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 15 Minuten schrieb temp676:

x

Wie ich diese Xs liebe die nach einer Weile VW-zeichnen immer überall auftauchen.:classic_biggrin:

 

@futurelike

Wenn du bereits einen Extrusionskörper hast, kannst du darauf doppelklicken, um die zugrundeliegende Geometrie zu bearbeiten. Dort kannst du dann dein Radiusrechteck ausschneiden. Solltest du einen einfachen Vollkörper haben, kannst du das Radiusrechteck extrudieren und anschliessend mit CTRL + ALT + , das Schnittvolumen löschen.


Freundliche Grüsse

 

Manuel Roth

_________________________________________________
Vectorworks 2019 SP3 | Architektur | Windows 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Zusammen,

 

danke für Eure Hilfe! Zum Ziel bin ich gekommen mit der Anweisung von "am stgt". Ich musste die Flächen in Polygonlinien umwandeln dann die Schnittflächen löschen (in diesem Fall die Radiusrechtecke). Wo ich zuvor nicht weiter kam war, das ich nicht in Polylinien umgewandelt hatte.

 

Danke nochmal an Alle und weiterhin frohes Schaffen. 


Lenovo ThinkPad P50, XEON E3 CPU 2.8Ghz, 16GB ECC RAM, Nvidia M2000M Grafik 4MB RAM, 256GB SSD OS System, 512GB SSD Daten, 4K Display intern. Vectorworks Spotlight 18 mit Servicepack 4.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du brauchst das nicht in Polylinien umwandeln. Nur zwei Rechtecke und den Befehl Schnittfläche löschen: 


|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
 
Luise Hofberger 
grid cad & computer gmbh  /  autorisierter vectorworks partner
hansastrasse 31 / haus 506    81373 münchen    https://grid.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...