Jump to content
SandraLöwenherz

Polygone aus vielen Einzellinien erstellen

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen!

Wir haben als Grundlage für ein Projekt in der Uni mal wieder eine völlig unbrauchbare Datei bekommen. Die Häusergrenzen sind alle als einzelne Linien dargestellt, um einen ordentlichen Lageplan zeichnen zu können, müssen das alles Polygone sein. Ich möchte die Option, jedes Polygon einzeln nachzeichnen zu müssen gerne umgehen. Hat jemand eine Idee?

image.thumb.png.6acb785a6d9641800395089c2f058477.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du die alle automatisch zusammensetzt, dürften wohl eher nicht genau die richtigen Linien zusammen kommen.

Die Farbeimer-Methode beim Polygontool (welche du gerade ausgewählt hast) ist wohl leider die schnellste Lösung für dieses Problem.


Vectorworks 2019 SP2 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 Momentan habe ich die türkis farbenen Linien gelöscht, die "Gärten" mit dem farbeimer Tool gefüllt und den ganzen Block mit der 3. Option des tools, wo man alle Objekte umfahrt, die ein polygon ergeben sollen. Anschließend habe ich die schnittfläche der beiden Polygone gelöscht sodass ich den massiv bebauten Raum habe. Dieses polygon kann ich dann mit einer Option mit den vorhandenen Auen und roten Linien zerschneiden. Dann muss ich mit dem Zauberstab die verbliebenen roten und blauen Linien löschen und habe meine Häuser. Es sind allerdings fast 100 Blöcke und das wäre immer noch extrem aufwändig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich verstehe nicht ganz welche Polygone entstehen sollen.

Wenn es die Häuschen einzeln sein sollen, um unterschiedliche Höhen

vergeben zu können, muss man mit dem Farbeimerchenmodus in jedes

einzelne Häuschen hineinklicken.

Wenn es nur der ganze Häuserblock sein soll, macht man die Klasse mit

den roten Linien vorher aus. (Bzw. legt sie vorher mit dem Zauberstab auf

eine eigene Klasse, falls sie es noch nicht waren)

 

 

Ich wundere mich eher dass die Vorlage so exakt war, keine Lücken hatte,

dass das Farbeimerchen funktioniert ohne die gesamte Zeichnung zu fluten.

:)


🚮Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 10.14 Mojave
📺 PC RYZEN 32 GB 2070 🐧 Elementary OS + Manjaro
VW 2019 ARCH US
🇪🇺 Europe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

manchmal kann auch der Befehl Bearbeiten=>Aktivieren=>Zusammengefügte Objekte helfen. Dazu alls Objekte markieren und dann den Befehl ausführen. Die Linien kann man dann mit "Verbinden" zusammenfügen. Funktioniert aber nicht immer optimal. 


Liebe Grüße

Klaus

Mac OS Mojave, Vectorworks 2019 Designer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 54 Minuten schrieb SandraLöwenherz:

roten Linien zerschneiden

 

Gute Idee daran hab ich nicht gedacht.

 

Aber wenn die Vorlage so gut ist,

dann geht es doch nur darum die Cyan und Rot Linien auszuschalten,

und nur die schwarzen und lila Linien zu verwenden.

Dann

1. Farbeimerchen, mit aktiver Klasse Bauvolumen, 100 Block mal

zwischen schwarz+lila einfüllen.

2. Farbeimerchen, mit aktiver Klasse Garten, 100 Block mal

in lila einfüllen.

3.

Die Zerschneiderei (gut, das ist lästig)


🚮Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 10.14 Mojave
📺 PC RYZEN 32 GB 2070 🐧 Elementary OS + Manjaro
VW 2019 ARCH US
🇪🇺 Europe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eventuell geht auch ein grosser Polygon unter die ganzen Linien zeichnen und alles miteinander verschneiden (wird wohl einige Zeit rechnen daran). Danach die Strassen & Höfe löschen.


Vectorworks 2019 SP2 - Architektur - Win 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja stimmt eigentlich, so ne gute Vorlage hatten wir auch noch nie und trotzdem ist es noch so viel arbeit. Apfelbeere, dein Tipp hat leider nicht funktioniert. Nochmal zum Verständnis, diese Vorgehensweise klappt bisher:

image.thumb.png.dc97ea41580f35c907f9033ccf6bb02b.png

1. Gärten mit dem Farbeimer füllen.

image.thumb.png.d185b8c2f08497286ac7bf4238701112.png

2. Gesamten Block mit der 3. Option des Füllwerkzeuges erstellen (hier gelb und von der reihenfolge bereits hinter die Gärten gelegt.

3. Die beiden neu entstandenen Blöcke verschneiden, um den Block der Bebauung zu erhalten (Beide Polygone anklicken, rechtsklick, schnittfläche löschen)

image.thumb.png.0c2d251dea10bd6c3a77118aa1fb60f1.png

4. Den Block inklusive der bestehenden Linien mit der Polygonauswahl auswählen, Schnittfläche löschen, mit dem Zauberstab dann am Ende alle einzelnen Linien löschen.

Die Vorgehensweisefunktioniert, aber ich wollte einfach wissen, ob es eine schnellere oder einfachere Option gibt, wenn ich raus zoome seht ihr warum:

image.thumb.png.f26ab1169d9414a1f4e4cf53a4cd32db.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb SandraLöwenherz:

wenn ich raus zoome seht ihr warum:

 

😁

 

Aber dann braucht man die Flächen doch nicht einzeln für jedes Haus (?)

Ein einfacher Schwarzplan oder ?

Zum Garten hin sind doch bereits geschlossene Blaue Linien,

Um jeden Strassenblock herum Schwarze Linien.

Wenn man alle anderen Farben ausblendet bildet sich doch zwischen

den blauen und schwarzen Linien eine geschlossene, umgrenzte Fläche.

Da kann ich doch mit einem einzigen Fülleimerchenklick die gesamte Fläche

der Bebauung eines Strassenblocks erzeugen.

Das muss natürlich für jeden Block gemacht werden.

 

14737007_Anmerkung2019-05-28190445.thumb.jpg.580d4dec8508da8510022d7f61b3df05.jpg

 

Man kann ja auch noch die restlichen 2D Linien aufbewaren, umfärben, und über die

einfachen Flächen legen um mehr Details wie Grundstücksgrenzen anzuzeigen

wenn man will ....

bearbeitet von zoom

🚮Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 10.14 Mojave
📺 PC RYZEN 32 GB 2070 🐧 Elementary OS + Manjaro
VW 2019 ARCH US
🇪🇺 Europe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Um nur die Blockrand-Polygone zu bekommen,  könnte man auch:

1. mit dem Zauberstab alle schwarzen Blockrand-Außenkonturen auswählen und zu Polygonen verbinden, danach

2. alle blauen, inneren Konturen mit dem Zauberstab auswählen und verbinden

3. alle blauen Polygone auswählen, ggf. in den Vordergrund holen und von den schwarzen ausschneiden/substrahieren

Vielleicht ist es auch möglich, danach mithilfe der Roten "Gebäudetrennlinien" und dem Befehl "Schnittfläche löschen", die Blockwandpolygone zu zerteilen. Davor und am besten nach jeden Zwischenschritt sollte man aber speichern.


Vectorworks 2019 Architektur SP3

macOS Mojave 10.14.5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde beides ausprobieren wenn ich wieder an der Uni bin, mein Laptop ist mit der Datei leider gnadenlos überfordert... Die Polygone hab ich gerne weil ich für weitere Details wie attikarand nur einen Versatz machen muss. Um die Nordseite der Häuser zu schattieren hab ich bisher allerdings auch immer das halbe polygon nachzeichnen müssen. Ich berichte wie ich es im Endeffekt lösen werde, die endabgabe ist erst im August aber ich wollte nicht wider alles auf den letzten Drücker machen. Aber schon mal vielen lieben Dank für die Tipps! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am besten für kommende Projekte die Dozenten darauf hinweisen, dass Katasterpläne heute im NAS Format von den Vermessungsämtern bereit gestellt werden. Die sind von der Datengrundlage viel besser geeignet und können direkt eingelesen werden.


Liebe Grüße

Klaus

Mac OS Mojave, Vectorworks 2019 Designer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)
vor 13 Stunden schrieb SandraLöwenherz:

Um die Nordseite der Häuser zu schattieren

 

Ich mache so was ja nie ... aber ginge das nicht auch automatisch

mit den neuen oder alten 2D Schattenfunktionen ?

 

Bzw. einfach die Häuserblöcke auf eine Schattenklasse kopieren,

nach darunter verschieben und dann leicht nach z.B. Nord Ost verschieben ?

 

Bei mir sind Polygone ja immer nur die Vorstufe zum 3D.

Wenn man die Extrudiert kann man die Schatten ja auch gleich rendern lassen ....

bearbeitet von zoom

🚮Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 10.14 Mojave
📺 PC RYZEN 32 GB 2070 🐧 Elementary OS + Manjaro
VW 2019 ARCH US
🇪🇺 Europe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...