Jump to content
Mathias

Körper aus Kurvenverbindung mit fehlerhafter Textur

Empfohlene Beiträge

Ich habe zum erstellen eines einseitig geschwungenen Körpers die Kurvenverbindung ausgewählt und wie im Bild die einzelenen Nurbs miteinander verbunden. Wenn ich nun eine Textur apliziere wird diese nur auf die einzelnen Felder/Unterteilungen gezeigt und entsprechend wiederholt. Ich möchte aber gerne die Textur durchgängig haben. Wir fertigen Küchen mit geschwungenen Fronten siehe zweites Bild und haben bis jetzt keine zufriedenstellende Lösung gefunden wie wir solche Körper effizient in VW 2018 zeichnen. Es wäre super wenn der Körper zudem komplett geschlossen wäre, quasi als solid. 51513544_10218240730190998_2559130334604034048_o.thumb.jpg.9fdee7305345859f994784f542e9f18a.jpgFür weitere Ideen bin ich offen und freue mich auf eure Antworten.

51092581_10218240797992693_6445491329874001920_n.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In der OIP (Objektinfopalette) im Reiter Rendern kann man die Projektssart einstellen.

 

materialprojektion.png.934016b0d973e1ec8d2906777b0b2651.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wegen der Volumen,

Ich würde SubD's verwenden.

 

Gerades Brett in SubD umwandeln,

spannend unterteilen und verbiegen.

ein paar Versionen erstellen,

in Einfachen Volumenkörper umwandeln,

Symbole erstellen

und verteilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den Hinweis. Ich hab auch schon an SubD´s gedacht. Die sind mir nur leider sehr fremd, da hab ich noch zu wenig erfahrung. Wenn ich das Brett umwandle bekomme ich ja die organisch abgerundete Form (siehe unten), da komm ich dann nicht mehr weiter. Da muss ich mich wohl noch ein bisschen einlesen und einarbeiten. Kenntst du ein gutes Tutorial für SubD´s?

image.png.f171d4ce164aeae109c3e0e1840c8baa.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Mathias

Wenn Du das Werkzeug Subdivisions bearbeiten aktiv hast, kannst Du mit der rechten Maustaste auf den Körper klicken und da im Kontextmenü den Befehl "Glättung aller Kanten entfernen" wählen...

 

Gruss Vectorowrker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Subdivision zu modellieren ist sicher der bessere Weg für so eine Form. Danach musst du aber wie zoom bereits anmerkte den Körper umwandeln, da bei Subdivision das Texturmapping momentan noch eingeschränkt ist. Wandle das ganze in einen Punktkörper um. Danach kannst du in der Objektinfopalette unter Rendern die Projektion der Textur auf Fläche umstellen. Dann mit dem Werkzeug Füllung und Material bearbeiten die Ausrichtung der Textur korrigieren. Mit Klick auf den Nullpunkt kannst du die Textur bei Bedarf auf die Oberfläche hin drehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto im Vectorworks Forum erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×