Jump to content
Phrodus

Möglicherweise Bugs bei der Tabellenfunktion von VW 2019

Empfohlene Beiträge

Hallo,

vielleicht handelt es sich ja auch um Anwendungsfehler von meiner Seite, aber im Moment erscheint mir das nicht der Fall...

 

Problem 1

Ich lege in einer Tabelle eine Liste mit einem Filter an. Der Filter sucht auf einer Konstruktionsebene nach bestimmten Objekten.

Wenn ich nun später die Konstruktionsebene umbenenne, vollzieht der Filter das nicht mit. Benenne ich beispielsweise die Konstruktionsebene 'Variante 1' in 'Variante 2' um, sucht der Filter weiterhin nach Objekten in der Ebene Variante 1. Das kann zu Fehlern führen. Vor allem wenn ich vielleicht einer anderen Ebene den Namen 'Variante 1' gebe.

 

Problem 2

Dieses Problem ist grafischer Natur und eher harmlos aber lästig. Die Tabellen 'merken' sich eine angepasste Zeilenhöhe nicht. Wenn ich bspw. eine Tabelle angelegt habe, die Zeilenhöhe individuell anpasse und die Tabelle dann dupliziere, geht die angepasste Zeilenhöhe verloren.

 

Hat schon mal jemand ähnliches beobachtet?

 

Grüße

Phrodus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Phrodus,

 

Zu Problem 1, war glaub ich schon immer so. Hatte zumindest das Problem schon in VW2017. Darum gilt bei mir auch die goldene Regel, dass wichtige Konstruktionsebenen nie umbenennt werden. Wäre aber gut wenn das Vectorworks mal ändern würde, dass dies auch in den Tabellen angepasst wird.

 

Problem 2, habe ich auch vor kurzem das erste mal festgestellt. Auch mühsam finde ich, dass die Zeilenhöhe bei Listen nicht über die Kopfzeile einstellbar ist, sonder bei jeder Zeile neu eingestellt werden muss. Dies ist mühsam wenn die Liste immer mal wieder ein bisschen Länger wird.

 

Gruss Florian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und ja da kann ich weiter aufzählen:

Nachträgliche Zellenformatierung "Text rechtsbündig" ist nur möglich wenn der Text nicht länger ist als die Zelle (obwohl die Zelle links davon leer ist) oder wenn die Zellen vorher schon verbunden wurden

Gruss Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@freiser

Problem 1 kann wirklich teuflisch sein und zu teuren Fehlern führen.

Wenn das schon lange so ist, wäre es umso dringlicher, dass Vectorworks nachgebessert wird.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 8.2.2019 um 15:03 schrieb Phrodus:

Problem 1 kann wirklich teuflisch sein und zu teuren Fehlern führen.

Vertraue nie einer automatisch errechneten Zahl. Das automatische ausfüllen der Tabellen ist zwar sehr praktisch, es bedarf aber immer auch einer manuellen Kontrolle aller Zahlen. Da kann man die Verantwortung nicht nachträglich dem CAD zuschieben.

 

Klar sollte da die Tabelle nachgebessert werden. Das entbindet aber niemals von der Kontrolle. Egal welche Software auch benutzt wurde.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 30 Minuten schrieb herbieherb:

Vertraue nie einer automatisch errechneten Zahl. Das automatische ausfüllen der Tabellen ist zwar sehr praktisch, es bedarf aber immer auch einer manuellen Kontrolle aller Zahlen. Da kann man die Verantwortung nicht nachträglich dem CAD zuschieben.

 

Es handelt sich um einen offenkundigen Fehler, der in der Software möglichst schnell behoben werden sollte.

Ich finde es etwas ungewöhnlich, dies damit zu relativieren, dass der Nutzer sowieso alle automatisch ermittelten Zahlen händisch prüfen muss.

 

Zwar prüfe ich tatsächlich alle Zahlen händisch, aber das macht halt nicht jeder.

Außerdem ist es durchaus so, dass sich für mich dadurch der Nutzen der entsprechenden Softwarefunktionen etwas relativiert.

Denn wenn ich automatisch ermittle, muss ich zunächst einen gewissen Aufwand investieren, um dann automatisch ermitteln zu können.

Wenn ich dann noch jede Zahl händisch prüfen muss, verschlechtert sich das Aufwand/ Nutzen Verhältnis der automatischen Ermittlung im Vergleich zur ausschließlichen händischen Ermittlung. Womöglich kippt es sogar: die automatische Ermittlung dient nur noch zur Kontrolle der händischen Ermittlung.

Von den Softwareherstellern wird das freilich nicht in diesem Sinn beworben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es scheint mir eher ein fehlendes Feature zu sein, das man eigentlich erwarten würde. Ein Fehler wärs, wenn die Funktion vorhanden wär und nicht funktionieren würde.

Ich bin ja mit dir einig, dass Vectorworks das können sollte. Aber selbst wenn die Tabellen perfekt funktionieren würden, wärst du noch immer für die Kontrolle und die herausgegebenen Zahlen verantwortlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, natürlich bin ich verantwortlich. Dem Kunden kann ich nicht sagen, dass Vectorworks einen Fehler gemacht hat.

Das ist übrigens auch der Grund, warum ich automatischen Bemassungen, Bestempelungen, Wandschalenaustausch etc. eher misstrauisch gegenüber stehe.

Wenn wir erst mal alle 100% BIM basiert arbeiten, wird das manuelle Nachvollziehen und Kontrollieren so richtig lustig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 41 Minuten schrieb Phrodus:

Wenn wir erst mal alle 100% BIM basiert arbeiten, wird das manuelle Nachvollziehen und Kontrollieren so richtig lustig.

 

Genau so ist es. BIM ist wie die Tabellen auch ein zusätzliches Mittel zur Kontrolle der Pläne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto im Vectorworks Forum erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×