Jump to content
Sedlmeier

Schnittvolumen von mehreren Körpern abziehen

Empfohlene Beiträge

Hallo ich habe den Wunsch das das Schnittvolumen Werkzeug überareitet wird.

Ich muss immer wieder einen Körper von mehrerern Tiefenkörpern abziehen.

Momentan lasse ich den abziehenden Körper nicht löschen und wiederhole den Befehl öfters (Mit jeden Tiefenkörper von dem der abziehende Körper gelöscht werden soll)

Das muss doch besser gehen.

Ich weiß ich könnte aus den anderen Tiefenkörper einen Körper machen, das geht aber nicht immer, da ich dann verschiedene Materialien usw. habe.

Weiß hier jemand eine Lösung.

bzw. kann das geändert werden.

Gruß Günther Sedlmeier

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Salü Sedlmeier

 

Mit einem sehr simplen Marionette (könnte man auch in einen Befehl umwandeln) könnte dies umgesetzt werden.
Das zu subtrahierende Objekt muss nur in die entsprechende Klasse abgelegt werden, und kann dann über mehrere andere Objekte subtrahiert werden, ohne dass dabei nur ein einzelnes Objekt entsteht:

 

Gruss KroVex

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke KroVex,

also würde man mit dem Befehl/Marionette programmieren der als erstes den zu subtrahierenden Körper in eine Klasse legt und über eine Schleife den immer von den anderen Objekten abzieht.?

Gruß Günther

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh dann habe ich dich wohl falsch verstanden.. Wenn das zu Subtrahierende Objekt vorhanden bleiben muss, könnte man vorher noch dien "Duplicate Object"-Node dazwischen hängen. Blöd ist halt, dass das verbleibende Objekt (in meinem Fall die weiss/roten Scheiben) immer Gruppiert werden (Ungroup-Node will nicht gehen, ev. hat jemand anders noch einen Tipp) und du vor dem nächsten ausführen diese zuerst mit cmd/ctrl+U auflösen musst (immerhin ist diese Gruppe gleich aktiv und muss nicht noch erst angeklickt werden). Aber so würde das zu subtrahierende Objekt vorhanden bleiben.

 

1219870613_Bildschirmfoto2019-02-11um16_00_48.thumb.png.b88730a9a3e451b1580202b9b35ce392.png

 

Gruss KroVex

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du die Ursprungsobjekte jeweils zusammenfügst - zb. Vollkörper anlegen, Punktkörper anlegen, etc. - kannst du auch in einem Schritt das ganze substrahieren.

 

Die Frage stellt sich dann höchstens ob du diese separat weiterbearbeiten musst. Dann würde es damit nicht gehen.

bearbeitet von temp676

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke  KroVex werde ich probieren.

@temp676: Ja ich weiß das mit dem vorher zusammenfügen geht, aber habe ich schon im ersten Post geschrieben das ich das wegen Material usw. nicht will. Trotzdem danke. Ich denke der Weg hilft ansonsten gut weiter.

Gruß Günther

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen, bin jetzt endlich dazu gekommen es selbst auszuproieren.

Klappt gut. Das mit der Gruppe habe ich auch nicht hinbekommen. 

Habe aber gefunden das Marionette da immer eine Gruppe wegen der Verbindung zu Marionette macht.

Naja, wäre das kleinere Problem.

Ich habe das ganze als PlugIn gemacht und fast alles wäre so wie gewünscht.

Leider produziert das Node/Wrapper aber keine "Subtraktion Vollkörper" wie nach dem Befehl Schnittvolumen löschen, sondern "Einfache Volumenkörper".

"Einfach Volumenkörper" haben keine Historie und für mich unpraktischer.

 

Gibt es ein Node das "Schnittvolumen löschen" so macht das "Subtraktions Vollkörper" rauskommen.

 

@KroVex: Nochmal vielen Dank für das Video, so erklärt man Sachen das sie Verstanden werden (Danke für die Arbeit)

 

Gruß Günther

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 13.2.2019 um 08:18 schrieb Sedlmeier:

Gibt es ein Node das "Schnittvolumen löschen" so macht das "Subtraktions Vollkörper" rauskommen.

 

Eine solche Node habe ich auch nicht gefunden. Aber du könntest mal im Ami Forum nachfragen, dort gibt es Personen, welche eigene Nodes erstellen können und sehr hilfsbereit sind.

Gruss KroVex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto im Vectorworks Forum erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×