Zum Inhalt springen

VW 2019 D | Raumstile | Bruttoraumflächen


Mhld

Empfohlene Beiträge

Hallo Forum!

 

Wir arbeiten uns gerade in die neue Raumstilfunktion von VW 2019 ein. Mein Wunsch ist, nach Anlegen aller Räume und "füttern" der damit verknüpften Datenbanken, automatische Berechnungen, Übersichtspläne, Raumbücher, usw. mittels Datenbankabfragen erzeugen zu können. Dazu habe ich bereits einen eigenen Raumstil mit eigenen Raumstempeln angelegt.

 

Beim Anlegen von Räumen mit der "Eimer"-Funktion ist momentan standardmäßig eingestellt, dass die Nettoraumfläche durch die Innenseite der umfassenden Wände definiert sein soll und die Bruttoraumfläche durch die Mittelachse der umfassenden Wände. Das macht für Räume ohne Außenwände auch Sinn.

 

1. Eigene Bruttoflächen von Räumen

Die Bruttoraumfläche kann nun für Räume, die an Außenwänden liegen, manuell angepasst werden, indem jeder Raum einzeln aktiviert wird und man im Informationsfenster auf 'Einstellungen' klickt. Dort kann eine 'eigene Bruttofläche' unter dem Menüpunkt '2D-Raumfläche' definiert werden, indem die entsprechenden Wände einzeln ausgewählt werden und die begrenzende Kante des Wandbauteils auf z.B. Außenkante gesetzt wird. Das ganze artet zu tagelanger, dumpfer Arbeit aus, wenn man das für hunderte Räume tun muss, die an Außenwänden liegen.

 

--> Gibt es eine Möglichkeit, die Bruttoraumfläche mehrerer Räume zeitgleich zu bearbeiten (z.B. bei Räumen, die alle an der gleichen Außenwand liegen)?

 

2. Flächenanzeige von Räumen

Ebenfalls im Fenster 'Einstellungen Raum' kann man auswählen, welche Fläche (als Polygon) angezeigt werden soll (Raumfläche Netto oder Brutto). Man kann sich aber m.W. nicht beides gleichzeitig anzeigen lassen, was zur optischen Prüfung der Richtigkeit der Flächen in der Zeichnung essentiell wäre (die Konkurrenten können das meines Wissens). Außerdem gilt auch hier: man muss die Flächenanzeige für jeden Raum einzeln ändern - Mehrfachauswahl nicht möglich.

 

--> Gibt es eine Möglichkeit, die Netto- und Bruttoraumfläche aller Räume gleichzeitig anzeigen zu lassen oder wenigstens eine Möglichkeit, die Bruttoraumflächen grafisch darstellen zu lassen (eine Art Übersichtsplan), um sicherstellen zu können, dass die BGF bspw. korrekt ermittelt wird? Ähnlich der Vorgehensweise für die Nettoraumflächen mittels Datenvisualisierung...?

 

3. Best-Practice zur Erstellung von Flächenermittlungen nach DIN 277 in VW

Wie macht ihr das? Man könnte ja z.B. die BGF auch durch ein manuell gezeichnetes Polygon erzeugen, dessen Fläche in irgendeine Datenbank geschrieben wird und in der dann erstellten VW-Tabelle eben die BGF aus dieser Datenbank ziehen und die Nettoflächen mit allen Zuordnungen aus der Raum-Datenbank.

 

Hoffentlich weiß jemand Rat!

 

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb Mhld:

1. Eigene Bruttoflächen von Räumen

Die Bruttoraumfläche kann nun für Räume, die an Außenwänden liegen, manuell angepasst werden, indem jeder Raum einzeln aktiviert wird und man im Informationsfenster auf 'Einstellungen' klickt. Dort kann eine 'eigene Bruttofläche' unter dem Menüpunkt '2D-Raumfläche' definiert werden, indem die entsprechenden Wände einzeln ausgewählt werden und die begrenzende Kante des Wandbauteils auf z.B. Außenkante gesetzt wird. Das ganze artet zu tagelanger, dumpfer Arbeit aus, wenn man das für hunderte Räume tun muss, die an Außenwänden liegen.

 

--> Gibt es eine Möglichkeit, die Bruttoraumfläche mehrerer Räume zeitgleich zu bearbeiten (z.B. bei Räumen, die alle an der gleichen Außenwand liegen)?

Nein, mehrere Räume gleichzeitig mit einer Objektverknüpfung zu bearbeiten geht nicht. Du könntest mit der "Polygon-Methode" diese händisch auf die Außenkanten ziehen.

 

vor 1 Stunde schrieb Mhld:

2. Flächenanzeige von Räumen

Ebenfalls im Fenster 'Einstellungen Raum' kann man auswählen, welche Fläche (als Polygon) angezeigt werden soll (Raumfläche Netto oder Brutto). Man kann sich aber m.W. nicht beides gleichzeitig anzeigen lassen, was zur optischen Prüfung der Richtigkeit der Flächen in der Zeichnung essentiell wäre (die Konkurrenten können das meines Wissens). Außerdem gilt auch hier: man muss die Flächenanzeige für jeden Raum einzeln ändern - Mehrfachauswahl nicht möglich.

 

--> Gibt es eine Möglichkeit, die Netto- und Bruttoraumfläche aller Räume gleichzeitig anzeigen zu lassen oder wenigstens eine Möglichkeit, die Bruttoraumflächen grafisch darstellen zu lassen (eine Art Übersichtsplan), um sicherstellen zu können, dass die BGF bspw. korrekt ermittelt wird? Ähnlich der Vorgehensweise für die Nettoraumflächen mittels Datenvisualisierung...?

Mehrfachbearbeitung der Einstellung geht leider nicht... hast dus mit einem Stil versucht? Ist auch händisches Umschalten, aber dann wenigstens für alle, zumindest ab Vectorworks 2019.

 

vor 1 Stunde schrieb Mhld:

3. Best-Practice zur Erstellung von Flächenermittlungen nach DIN 277 in VW

Wie macht ihr das? Man könnte ja z.B. die BGF auch durch ein manuell gezeichnetes Polygon erzeugen, dessen Fläche in irgendeine Datenbank geschrieben wird und in der dann erstellten VW-Tabelle eben die BGF aus dieser Datenbank ziehen und die Nettoflächen mit allen Zuordnungen aus der Raum-Datenbank. 

Ein eigener Raum mit Nutzungsart BGF(a,b,c) geht super. Mit Höhe hast du dann auch gleich BRI.

 

Gruß, Ingd

Link zu diesem Kommentar

Danke für die Unterstützung!

 

Ich habe inzwischen auch den Weg eingeschlagen, für die BGF einen separaten Raum mit der Nutzungsart BGF anzulegen.

Dann erledigt sich auch die Problematik der Bruttoflächen der tatsächlichen Räume. Jetzt muss ich noch die Abfrage in der Raumliste / Flächenermittlung hinbekommen...

 

Grundsätzlich erscheint mir die Datenbank für die Räume sehr fehlerbehaftet. Aktuelles Beispiel:

Die Vorlage-Raumliste fragt die Höhenangaben UKRD, UKFD, OKFB und OKRB aus der Datenbank 'Raum' ab.

Dazu kommt z.B. der Datensatz 'GrossElevatonBottomBound' (fehlt da nicht ein "i" in elevation?) für OKRB zum Einsatz, der aber das Feld bei negativen Werten leer lässt. Weiß jemand, wie man das beheben kann? Gebäudehöhen sollen ja auch unter +/-0,00 möglich sein...

 

Link zu diesem Kommentar

Hallo Mhld

 

Dass eine negativer Wert bei "GrossElevatonBottomBound" in der Tabelle nicht angezeigt wird, ist gemeldet.

Für die BGF gibts ja beim Raum auch die Raumart "Geschoss" (nebst der korrekten Zuweisung nach DIN 277)

 

Gruss, Marc

Leiter BIM Consulting

ComputerWorks Schweiz

________________________________________

Vectorworks - Führende BIM-Spitzentechnologie und Flaggschiff der Nemetschek Gruppe

Weltweit verwirklichen über eine halbe Million Architekten und Designer grossartige Projekte mit Vectorworks!

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,9Tsd
    • Beiträge insgesamt
      123,2Tsd
×
×
  • Neu erstellen...