Zum Inhalt springen

Linie in Polygon erstellen


Empfohlene Beiträge

Guten Morgen!

Ich arbeite momentan an meinem Entwurf, der in diesem Semester eine große Anzahl an Piktogrammen enthält. Diese lade ich größtenteils von einer Webseite runter, das einzig für mich brauchbare Format ist jedoch svg. Ich wandle die svg Datei dann in eine dwg und importiere diese dann in Vectoroworks. Jedoch sind die Piktogramme dann keine Linien mehr, sondern Polygone. Ich habe jetzt lange an den Import Einstellungen rum probiert aber leider erfolglos. Klar kann ich das Polygon füllen und skalieren, das bringt jedoch nicht den gewünschten Effekt. Ich hänge einen Screenshot an, die schwarze Linie ist das importierte Polygon, bzw. die Polylinie und der rote Pfad zeigt in etwa, was ich dann haben möche. Alle Piktogramme nachzuzeichnen kommt leider nicht in Frage. Vielen Dank schonmal,

Sandra

screenshot.png

Link zu diesem Kommentar

Hallo Sandra,

nach meiner Einschätzung ist es eher nicht so, dass die Polygone erst beim Import entstehen.

Ich glaube, dass die Piktogramme - ähnlich wie bspw. die Buchstaben eines Fonts - auch im Original nicht aus Linien mit Strichstärke bestehen, sondern aus gefüllten Konturen.

Insofern glaube ich, dass Dein Problem nicht leicht zu lösen ist. Am ehesten könnte vielleicht ein Grafikprogramm wie Illustrator helfen. Das habe ich früher benutzt, um gescannte Zeichnungen zu vektorisieren. Dabei konnte man die Umwandlung so einstellen, dass Illustrator versucht hat, Linien anstelle von Konturen zu erzeugen. Aber ich weiß nicht, ob das auch bei Vorlagen funktioniert, die bereits vektoriell sind.

Phrodus

Vectorworks 2023, Spotlight auf macOS

Link zu diesem Kommentar

Hallo Phrodus,

vielen Dank für deine Antwort. Ich werde versuchen, das Problem über Illustrator zu lösen, falls meine Uni as Programm besitzt. Wenn alle Dämme brechen muss ich die Piktogramme später beim Layouten in InDesign als PNG einfügen, was mir aber ebenfalls die Möglichkeit nimmt, Piktogramme größer oder kleiner aber mit gleicher Strichstärke darzustellen.

 

Link zu diesem Kommentar

SVG ist ja ein Vektorformat.

Das würde man nicht unbedingt verwenden wenn man nur Polygone erstellt hätte.

Aber in welchem Programm findet denn deine Umwandlung von SVG zu DWG statt ?

 

Freie Open Source Software die mit SVG umgehen kann und auf Linux, Windows und Mac

läuft (allerdings nicht ganz so schön und problemlos wie unter Linux) und mit SVGs

umgehen können, wären,

- als Illustrator Alternative : Inkscape (kann aber nichts VW-brauchbares ausgeben)

- als InDesign/Quark/Pages Alternative : Scribus

Scribus könnte dann PDF exportieren.

Damit käme man, vielleicht, in VW wieder an die Pfade und Vektoren ran (?)

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar

Hallo Sandra,

ich kann dir nicht so richtig folgen. Stört dich das svg? Vectorworks kann auch Vector-PDFs mit STRG-U super zerlegen (wenn man keinen Wert auf die Farbinfos legt). 

Oder soll aus der Doppellinie eine einzelne werden? Dann Kannst du auch versuchen mit dem Befehl "Vektorisieren... " aus einer Grafik etwas zu erzeugen. Ist aber meistens nicht sehr schön... 

Oder sollen deine Polygone einzelne Geraden werden? Dann kannst du mit "Objekte umwandeln..." "in Geraden" zum Ziel kommen. (hoffe das ist wörtlich in der Nähe, kann hier gerade keine Vectorworks startent) 

Lag ich irgenwo richtig? 

Gruß, Ingd

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

leider hat keiner von den Tipps zum Erfolg geführt. Die Umwandlung von SVG zu DWG nehme ich vor, weil svg das einzige Vektorformat ist, das ih für den Download von der Webseite, die die Piktogramme anbietet, wählen kann.

Ich hänge nochmal ein Bild an, wo meine Problematik vielleicht klarer wird. Ich möchte Piktogramme die aussehen, wie der Fußgänger links (den habe ich selbst gezeichnet), die importierten dwgs erzeugen aber Grafiken wie die Armbanduhr und der Bildhauer rechts. Obkejt umwandeln habe ich auch schon in jeder erdenklichen Variante erfolglos versucht.

Liebe Grüße

Sandra

Unbenannt.png

Link zu diesem Kommentar

Hi Sandra,

das hier ist nicht das Optimum, aber eventuell ein Kopromiss. Du könntest mit "Parallele" das Ganz etwas reduzieren. Dafür müssen die Linien im original verbunden sein. Siehe hier sonst Menue Ändern - Objekte umwandeln - in Polylinie umwandeln...

Nachteil an dieser Methode ist, dass du 2 Linien erzeugen musst. Das kannst du natürlich möglichst nah beieinander tun. Andernfalls heben sich bei der Parallel-Funktion die übereinander liegenden Linien auf. Wenn du damit leben kannst OK - falls nicht kannst du die entstandenen Polylinien in Geraden umwandeln und dann die übrigen löschen - aber das ist ein hoher Aufwand, den du ja nicht wolltest.

Gruß, Ingd

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb SandraLöwenherz:

Die Umwandlung von SVG zu DWG nehme ich vor, weil svg das einzige Vektorformat ist, das ih für den Download von der Webseite, die die Piktogramme anbietet, wählen kann.

Ich hatte gemeint in welcher Software denn das SVG eingeladen und in DWG Konvertiert wurde.

Vielleicht gibt es da noch Exportoptionen (?) oder Softwarealternativen.

📦 Mac Mini M1 16 GB M1  macOS 14 Sonoma PB

🗑️ Mac Pro 6c 24 GB D700  macOS 12.5 Monterey, in Rente ...
📺 PC RYZEN 3950X 64 GB RX6800 16 GB  🐧 Manjaro + OpenSUSE Tumbleweed + ElementaryOS
VW 2023 ARCH US
🇪🇺 Europe

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...
Am 28.1.2019 um 11:23 schrieb Ingenieurd:

Hi Sandra,

das hier ist nicht das Optimum, aber eventuell ein Kopromiss. Du könntest mit "Parallele" das Ganz etwas reduzieren. Dafür müssen die Linien im original verbunden sein. Siehe hier sonst Menue Ändern - Objekte umwandeln - in Polylinie umwandeln...

Nachteil an dieser Methode ist, dass du 2 Linien erzeugen musst. Das kannst du natürlich möglichst nah beieinander tun. Andernfalls heben sich bei der Parallel-Funktion die übereinander liegenden Linien auf. Wenn du damit leben kannst OK - falls nicht kannst du die entstandenen Polylinien in Geraden umwandeln und dann die übrigen löschen - aber das ist ein hoher Aufwand, den du ja nicht wolltest.

 

Gruß, Ingd

Hi Ingd, das ist leider alles viel zu zeitaufwändig. Ich werde wohl in den sauren Apfel beißen müssen und die Piktogramme als PNG beim Layouten in InDesing einfügen, wo ich dann keine Kontrolle über die Strichstärke habe, nur über die insgesamte Größe. Aber vielen Dank.

 

Am 28.1.2019 um 11:47 schrieb zoom:

Ich hatte gemeint in welcher Software denn das SVG eingeladen und in DWG Konvertiert wurde.

Vielleicht gibt es da noch Exportoptionen (?) oder Softwarealternativen.

Hi zoom, das ist ein ganz einfacher Konverter, bei dem ich nichts einstellen kann, nur Ausgangs- und Ausgabeformat.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      23,9Tsd
    • Beiträge insgesamt
      123,1Tsd
×
×
  • Neu erstellen...