Jump to content
virk

Symbol mit "Variable" erstellen

Empfohlene Beiträge

Hallo!

 

Ich zeichne hier gerade im 2D-Bereich ein Diagramm. In diesem Diagramm gibt es z.B. eine Kühlturminstallation, die einige Ventile, Rohrleitungen, etc. zeigt. Alle Teile sind mit "ihrer" Nummer untertitelt. Diese identische Kühlturminstallation gibt es drei Mal auf dem Diagramm, die Nummern der Teile sind jedoch unterschiedlich.

 

Ich möchte folgendes realisieren: Ich zeichne einmal die Kühlturminstallation und mache hieraus ein Symbol. Dieses Symbol kopiere ich dreimal und kann dennoch die Nummern unterschiedlich eintragen.

Ich weiß, dass ich das so machen könnte, dass ich das Symbol ohne die Nummerierung erstelle und die Nummerierung manuell nachtrage. Nur dann stehen bei etwas schluderiger Arbeitsweise die Benennungen nicht exakt an ähnlicher Stelle, etc. Desweiteren wird diese Kühlturminstallation noch desöfteren geändert, da sie noch in der Designphase ist. Zusätzlich gibt es auch noch weitere Analogien auf dem Diagramm, so dass es sich lohnt, da ein, zwei Gedanken drauf zu verschwenden.

Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt. Wer eine Idee hat, wie mir zu helfen ist, immer her damit!

 

Gruss Heiner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Heiner

dazu eignet sich der Multistempel, Da kannst Du Verschiedene Variablen im Symbol festlegen (Zahl zwischen Rauten) und diese dann beim Einsetzen (Stempeln) mit dem gewünschten Text versehen, das Symbol kannst Du dann später noch anpassen ohne dass sich die Variablen verändern. Man kann diese falls gewünscht auch mit Datenbanken verknüpfen so dass automatisch weiter Daten in den Stempel geschrieben werden.

mfg

petitbonum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Dir aber ich glaube, das Werkzeug steht mir in meiner englischen fundamentals-Version von VW2017und VW2018 nicht zur Verfügung. Schade! Geht was anderes?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

Symboltext in Datenbankfeld könnte ggf. hilfreich sein:

 

hier das offizielle Video dazu:

 

Grüße

 

Tobi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Dir für den link. Hatte ich bereits schon so gemacht. Jetzt stellt sich eine weitere Frage, die ich im englischen Forum gepostet habe: Wie mache ich es, dass, wenn 6116, 6126, 6136, 6146, ...61X6 als Symbolunterschrift erscheinen soll, ich aber nur das X ändern will; da müsste ich jetzt Text irgendie zusammenbasteln oder hätte da noch jemand eine andere Idee. Letztendlich sollte das Symbol auch gespiegelt werden können und der Text soll immer noch lesbar sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

ja man könnte den Text in 3 Bereiche unterteilen

 

Erste 2 Ziffern Fix

3 Ziffer Variabel

4 Ziffer wieder fix

 

Grüsse

 

Tobias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, man kann ja im Info-Objekt Fenster unten jedem Objekt einen beliebigen Namen zu ordnen, der aber nur einmal vorkommen darf. Kann man diesen Namen vielleicht im Multistempel einbauen?

 

Grüße aus dem Münsterland

Jo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

ja man könnte den Text in 3 Bereiche unterteilen

 

Erste 2 Ziffern Fix

3 Ziffer Variabel

4 Ziffer wieder fix

 

Grüsse

 

Tobias

 

So habe ich es versucht. Dann klappt das aber nicht, wenn das Symbol gespiegelt wird. Dann ist je nach Voreinstellung der komplette Text spiegelbildlich oder jedes einzelne der drei Textelemente gespiegelt, so dass das nicht mehr die ursprüngliche Zahl ist, sondern ein Kuddelmuddel von Zahlen.


Multistempel steht mir nicht zur Verfügung; arbeite mit englischer Version Fundamentals. Jo, wo im Münsterland bist Du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Zubehör-Manager oder in den Multistempel-Optionen kannst du das Multistempel-Symbol bearbeiten.

Hier ist die Variable als #1# im Textfeld eingetragen. Schreib einfach ins gleiche Textfeld z.B.:

bla#1#bla

So bekommst du:

bla1bla

mit variabler 1.

Oder in deinem Fall:

61#1#6

Auf die gleiche Art lassen sich auch mehrere Variablen ins gleiche Textfeld schreiben.


Achso, kein Multistempel. Da wüsst ich dir jetzt auch keine Lösung für. Dann musst du wohl ein dein Symbol in ein zweites gespiegeltes Symbol packen.


Hab dir doch noch eine Lösung mit der Symboltext-Datenbankverknüpfung:

Wähle als Schriftart eine Monofont. Also eine Schriftart, bei der alle Zeichen die gleiche Breite haben. Z.B. Courier, Helvetica Mono, Letter Gothic, OCR-A sowie OCR-B etc.

Benutze zwei Textfelder. Eines enthält 61_1_, wobei der Unterstrich ein Leerschlag ist. Nun positionierst du ein zweites Textfeld mit deiner Variablen in der Mitte.

Da du für die Zahlenfolge ein einziges Textfeld hast, vertauschen sich die Zahlen nicht mehr. Dank dem Leerschlag am Schluss bleibt die exzentrische 1 an seiner Position.

Hier ein Beispiel meines Gebastels:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herbieherb, ich danke Dir: Zwei Doofe, ein Gedanke. So hatte ich es auch schon hingefrickelt mit der "Courier New". Das geht, ist jedoch unelegant. Ich sehe mir mal Dein Beispiel genauer an; vielleicht unterscheidet sich das ja irgendwo im Detail. Wenn Du nachts von einer weiteren Lösung träumst, immer her damit :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herbieherb; Dein Beispiel ist besser als meines. Ich hatte das mit zentrierter Schrift und dummy-Leerzeichen probiert; das hat nicht funktioniert. Linksbündig, wo wie Du es hast, klappt es besser :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Noch ein Nachtrag: Anstatt eines Leerzeichens erscheint es mir "besser" ein geschütztes Leerzeichen (auf APPLE option-Leertaste) einzufügen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto im Vectorworks Forum erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×