Jump to content

Marcel Ostendorf

interiorcad-Guru
  • Gesamte Inhalte

    23
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Marcel Ostendorf hat zuletzt am 9. Juli gewonnen

Marcel Ostendorf hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

2 Neutral

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Marcel Ostendorf

  • Rang
    Mitglied

Persönliche Informationen

  • Anwendungsbereich
    Schreinerei/Innenausbau
  • Land
    Deutschland
  • Ich bin
    Gewerblicher Anwender

Weiteres

  • Website
    http://www.extragroup.de
  • Icq
    0

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Hallo tischlermeister, eine kurze Internetrecherche hat ergeben, dass es sich bei Magis Opti um die neue Optimierung für Formatsägen von Altendorf handelt. Bisher gibt es dazu noch keine Schnittstelle. Aber wenn Sie uns eine Schnittstellenbeschreibung zur Verfügung stellen, können wir uns das mal anschauen.
  2. Hallo, das hat technische Gründe. Werden wir aber natürlich ändern, sobald es geht.
  3. Hallo, grundsätzlich können Bauteile mit dem Zerschneiden-Werkzeug zerschnitten werden und behalten dabei auch den Objekttyp. Das funktioniert allerdings nur im 2D und auch nur dann, wenn die Fläche des Bauteils geschnitten wird. Dass aus einem Bauteil ein Volumenkörper wird, habe ich nur hinbekommen, indem ich es mit dem Drücken und Ziehen-Werkzeug bearbeitet habe. Daher nehme ich mal an, dass du es auch so gemacht hast. Wenn du stattdessen aber das Umformen-Werkzeug (Shift+U) nimmst, bleibt es ein Bauteil. Das könnte dein Problem eventuell lösen.
  4. Hallo Gre, wie wäre es hiermit: https://www.extragroup.de/interiorcad/hilfesupport/seminare-und-schulungen/ Bei weiteren Fragen können wir auch gerne miteinander telefonieren um gemeinsam zu überlegen, was das Richtige ist: 0251-39089-35. Je nach Themengebiet können wir vielleicht sogar einen Dozenten in Köln empfehlen - wenn Münster zu weit weg sein sollte 🙂
  5. Hallo zusammen, von Stephan Mönninghoff gibt es noch eine Filmreihe:
  6. Hallo paz, wenn Sie Vectorworks interiorcad einsetzen, benötigen Sie unser VectorWOP um fertige Maschinenprogramme erzeugen zu können. Prinzipiell ist es denkbar, dass wir Ihnen den NC-Export für Bearbeitungen im Nestingverfahren einrichten können. Entweder über zwei unabhängige Exporte, das bedeutet einen Export für alle vertikalen Bearbeitungen auf der Nestinganlage und einen zusätzlichen Export für eine weitere Maschine, welche die horizontalen Bearbeitungen übernimmt. Alternativ könnten Sie eventuell innerhalb eines einzigen Exports die nicht unterstützten Bearbeitungen manuell deaktivieren und würden dann jeweils Ihre Programme erzeugen. Die Möglichkeiten hängen dabei allerdings maßgeblich davon ab, mit welcher WOP-Software Sie Ihre Maschine betreiben. Xilog Plus oder Maestro? Am besten Sie melden sich einmal telefonisch bei mir, damit wir das Ganze besprechen können. Sie erreichen mich unter 0251-39089-35.
  7. Hallo zusammen, dazu haben wir ein schönes Video:
  8. Hallo Vektorzwombel, wenn Sie hier nicht weiterkommen sollten, wenden Sie sich bitte an unseren (extragroup) technischen Support. Entweder über das Supportformular unter www.extragroup.de/interiorcad/hilfesupport/supportformular/ oder eben anrufen.
  9. Hallo Netgobo, wie Marc Wittwer (danke an dieser Stelle fürs Weiterleiten ) schon richtig gesagt hat, werden die Beschlagsbibliotheken in Vectorworks interiorcad stetig erweitert. Wenn man die Korpusschienen bei Häfele durchschaut, finden sich jedoch auch jetzt schon Blum-Korpusschienen mit Tip-on (beispielsweise 55501457). Das heißt via Häfele sind diverse Blum Tip-on dabei. Was genau vermissen Sie denn? Bitte nicht hier antworten, sondern am besten in unserem (extragroup) technischen Support anrufen oder eine Mail mit mehr Details an support@extragroup.de schreiben. Danke.
  10. Hallo zusammen, wir fühlen uns ja sehr geschmeichelt, dass hier einige es gar nicht abwarten können mit interiorcad 2016 zu arbeiten aber es gibt in der Tat Gründe dafür, dass die Version noch nicht offiziell verfügbar ist. Ich habe den Forumsbetreiber deshalb gebeten die Downloadlinks zu entfernen und diesen Thread zu schliessen, sorry. Beim nächsten Mal überlasst uns bitte die Entscheidung wann unsere neue Version in den Umlauf gelangt. Insbesondere in der Phase kurz vor dem Release können wir mit unserer Zeit wichtigeres anfangen als uns um solche Themen kümmern zu müssen. So, und jetzt lasst uns bitte alle konzentriert weiter arbeiten :) Thema bitte schließen. Wer noch Fragen hat, kann sich gerne unter 0251-39089-35 persönlich bei mir melden
  11. Hallo, ok, dann liegt hier etwas anderes vor. Zuletzt hatten wir einen Fall, wo es einzig beim Import vom Netzlaufwerk aus fehlschlug, sich aber vom lokalen Laufwerk einwandfrei importieren ließ.
  12. Hallo zusammen, werden die Dateien vom lokalen Datenträger oder von einem Netzwerkpfad aus versucht zu öffnen?
  13. Hallo cadtischler, danke für den Versuch hier Klärung zu schaffen. Dass wir Apple für den Wegfall des Korpusmöbel (Classic) verantwortlich machen, kann ich so jedoch nicht stehen lassen. Apple hat nach Einführung von Cocoa die Carbon-Engine nicht mehr für die 64Bit-Architektur portiert, vollkommen richtig. Dies ist unserer Ansicht nach aber eine absolut nachvollziehbare Entscheidung. Da Vectorworks interiorcad 2015 (auf dem Mac) nun eine reine 64Bit-Anwendung ist (und damit nicht mehr auf Carbon sondern auf Cocoa basiert), wurde dem Korpusgenerator (Classic) damit in der Konsequenz nur leider die Lebensgrundlage entzogen. Sicher hätten wir uns dazu entscheiden können das Korpusmöbel (Classic) für Cocoa anzupassen. Dies hätte jedoch bedeutet enorme Entwicklungsressourcen für die Aufrechterhaltung von Programmfunktionen beanspruchen zu müssen, die auf einer auslaufenden Technologie basieren. Schließlich beruht die Zukunft von Vectorworks interiorcad auf unseren neuen 3D-Bauteilen, dem neuen Korpusgenerator und dem dadurch gewonnenen Fertigungsrealismus. Auch nach 4 Jahren Entwicklungszeit lassen sich aber noch nicht alle Aufgaben mit dem neuen Korpusgenerator lösen. Allerdings erhalten alle Nutzer von Vectorworks interiorcad 2015 weitere Funktionen in Form kostenfreier Online-Updates: Ab März Lochreihen, ab Mai zusätzliche Beschläge, ab Juni eine tiefere Verschachtelung von Fächern, ab Juli schräge Möbel von oben, und vieles mehr. Im vergangenen Dezember haben wir übrigens alle Mac-Anwender per Mail und auch per Brief hierüber informiert. Bei Rückfragen hierzu stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung, ein Anruf genügt. PS: Übrigens pflegen wir den Korpusgenerator (Classic) auch weiterhin. So haben wir zum Beispiel Mitte Dezember weitere Beschläge für die Version 2014 ausgeliefert, die selbstverständlich auch in der kommenden Version 2015 verfügbar sein werden.
  14. Hallo VWNutzer1989, am besten melden Sie sich hierzu mal bei unserem Support-Team unter www.extragroup.de/interiorcad/hilfesupport/supportformular/. Grüße, Marcel Herda extragroup Kundenbetreuung
  15. Hallo Hirnholz, ich schlage vor dazu mal unsere Technik zu befragen. Ich selbst bin reiner Vertriebler und bei Anwendungsfragen dieser Art recht schnell überfragt. Unseren Support erreicht man zum Beispiel über www.extragroup.de/interiorcad/hilfesupport/supportformular/. Mit freundlichen Grüßen Marcel Herda extragroup GmbH - Münster
×
×
  • Neu erstellen...