Jump to content

dherderich

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    19
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2 Neutral

Über dherderich

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Hört sich so an, als wären die Einstellungen bei Liniendicken anpassen unterschiedlich. http://vectorworks-hilfe.computerworks.eu/2019/#t=VW_2019_Handbuch_Vectorworks%2FEinstellungen%2FVectorworks_16-.htm%23XREF_14136&rhsearch=liniendicke anpassen&rhsyns=
  2. Also ich warte seit 21.03.2019 auf eine Rückmeldung. ComputerWorks Deutschland.
  3. Hallo Herr Bender, ich finde das von David Kess beschriebene Verhalten nicht konsequent von Vectorworks umgesetzt: DeltaX, DeltaY & Umfang beziehen sich auf die Bounding Box. Area bezieht sich aber nur auf das Rechteck. Wenn, dann sollten alle Properties auf die gleiche Art funktionieren, aber doch kein Mischmasch... @David: Sorry, dass ich auch keine Lösung habe. Hatte überlegt, ob man ggf. aus dem Umfang oder der Fläche und dem Seitenverhältnis es ausrechnen kann, aber das Seitenverhältnis kann man mit dem Data-Tag nicht abfragen. MfG Dominik Herderich
  4. Mittlerweile habe ich es hinbekommen einen erfolgreichen DSTV-Export zu bekommen. Woran es am Anfang lag, kann ich nicht genau sagen. Die Option sichtbare Objekte war in allen Exportversuchen gewählt. Ich werde weiter beobachten.
  5. Hallo, hat schon jemand von den Braceworks-Kollegen den DSTV-Export genutzt? Bei mir kommen erstmal nur leere Dateien raus, die mein Statiker folglich nicht nutzen kann. Ist das bei euch auch so? Zur Überprüfung: Meine exportierte STP-Datei ist ca. 280 Byte groß und wenn ich sie mit FreeCAD laden möchte, gibt es eine Fehlermeldung. VW2018 mit SP2, deutsche Version. Auf Rückmeldung des Supports warte ich leider noch.
  6. Der Bug liegt hier tatsächlich bei Vectorworks. Änderungen an der XML-Exportfunktion seitens VW führen dazu, dass selbige unter Windows nicht mehr funktioniert. Soll laut VW mit SP3 behoben werden. Unter macOS funktioniert es aber mit VW2018. Oder die VW2018-Zeichnung als VW2017 exportieren und von dort dann das XML exportieren.
  7. Hallo, ich habe eine Pyramide über ein Quadrtat(7,6m Kantenlänge) als Verjüngungskörper(Winkel 53,4°) angelegt. Somit habe ich eine gleichseitige quadratischen Pyramide erhalten. Nun muss ich den Winkel zwischen 2 Seitenflächen/Mantelflächen rausmessen. Hat da von euch einer passenden Ansatz dazu? Vielen Dank schonmal im voraus. MfG Dominik
  8. Hallo Uwe, Danke für die Tipps. Das funktioniert jetzt, aber nur, wenn ich die Symbole aus den Ordnern heraus ins Hauptverzeichnis schiebe. Das lässt sich aber noch ganz gut von Hand machen bzw. sollte doch die FInFolder-Funktion die Richtige sein, um in die Ordner zu gehen, oder? MfG Dominik
  9. Hallo Uwe, ich habe nun mal mit der Hilfe eines Programmierers, da meine VectorScript bzw. Pascal-Kenntnisse gegen 0 gehen, folgendes Skrip gebastelt: PROCEDURE Classfinder; VAR h : HANDLE; name : STRING; x, y : REAL; BEGIN h := FSymDef; x := 0; y := 0; WHILE h<>NIL DO BEGIN name := GetSymName(h); Symbol(name, x, y, 0); x := x + 1; y := y + 1; h := NextObj(h); END; END; RUN(Classfinder); Es kommt keine Fehlermeldung mehr beim Ausführen, allerdings passiert auch nichts in der Zeichnung. Kannst du den Fehler erkennen, warum es nicht funktioniert? MFG Dominik
  10. Hey Chris, dein Vorschlag funktioniert aber leider nur, wenn die Objekte in der Zeichnung eingefügt sind. Bei mir liegen die aber alle nur in den Bibliotheksordnern. Eigentlich wollte ich mir den Weg sparen, alle Objekte von Hand einzufügen, oder gibts da nen Befehl, mit dem man alle Objekte einmal in der Zeichnung hat? MfG Dominik
  11. Hallo zusammen, ich bin dabei meine Vorlagendatei etwas aufzuräumen, und möchte nun gerne alle Symbole, die zu einer bestimmten Klasse gehören aufgelistet bekommen. Auflistung deswegen, da meine Symbole nur in den Ordnern liegen, und nicht in einer Ebene eingefügt sind. Ich habe schon mit Datei-Info, Ebenen-/Klassen-Manager und Aufräumen experimentiert, aber komme nicht auf mein Wunschergebnis. Einfach die Klassen löschen, und im Löschvorgang neue Klassen zuweisen, ist nicht auch das wahre, da ich ja nicht immer weiß, welche Symbole genau zu der Klasse gehören. Jedes Symbol einzeln durchzuschauen, ist leider auch keine Lösung bei mehr als 1000 Symbolen, welche ja auch oft mehr als eine Gruppe enthalten... Vielen Dank schon im voraus für eure Lösungsvorschläge! MfG Dominik
  12. Hallo an Alle, ich bin nun fertig mit Basteln/Probieren/etc. und habe eine fertige Lösung. Was mir Kopfzerbrechen bereitet hat, war ja die Sum-Funktion. Da ich ja einmal summiert, und einmal nicht summiert wollte. Im Endeffekt hebt ein Sum auf eine "zwangsweise" summierte(Sum auf andere Spalte) Spalte, den Sum auf diese Spalte auf. Als Beispiel dient hier das Bild mit der Tabelle im Bearbeiten-Modus. Dort ist auf die Spalte Typ ein Sum gelegt. Damit würde auch die Spalte Länge mitsummiert werden. Nachdem auch auf die Spalte Länge ein Sum gelegt wurde, hebt sich hier die Summierung wieder auf. Ich hoffe, mit der Erklärung anderen helfen zu können. Die ganze Datenbank/Tabellen-Sache ist in Vectorworks leider nicht so ganz intuitiv zu bedienen(auch mit guten/sehr guten Datenbank und Exel-Kenntnissen), aber wenn man erstmal dahinter gekommen ist, geht es doch ganz gut. Ich habe nun zwei Tabellen, eine kleinere für die Zeichnung direkt und eine größere für die weitere Auswertung bzw. Projektdokumentation. Siehe zweites Bild des Anhangs. Vielen Dank auch nochmal an Uwe und Chris für eure hilfreichen Antworten!!
  13. Danke, Chris! Diese Funktion wollte ich in dem Zusammenhang sowieso ausprobieren. Das klappt auch schon ganz gut. Bis demnächst, Chris! MfG Dominik
  14. Hallo Uwe, ich versuche mein Problem noch etwas ausführlicher zu schildern. Zuerst solltest du einen Blick auf meinen angehängten Screenshot werfen. Unten rechts sind verschiedene Traversen eingefügt. Oben rechts sind zwei Legenden. Legende 1 ist mit einer Datenbankverknüpfung erstellt, Legende 2 ist durch die eingefügten Symbole erstellt. Im Grunde wünsche ich mir eine Verschmelzung beider Legenden. Meine Wunschlegende sollte solange wie Legende 2 sein, aber zusätzlich noch die Informationen Gewicht und Länge anzeigen. Hersteller und Typ sind zweitrangig. Allerdings sollten die Informationen Gewicht und Länge einmal zusammengefasst und einmal nicht zusammengefasst werden. In meinen Versuchen habe ich auch schon mit Tabellen hantiert. Die beiden oberen Tabellen auf der linken Seite, greifen beide auf meine Datenbank zu, nur mit dem unterschied, dass bei der oberen Tabelle die Spalte Typlänge summiert wird. Summiere ich noch die Spalte Gesamtgewicht, tut sich in den einzelnen Zeilen nichts, und nur das Gesamtgewicht aller Einträge(oberste Zeile) wird auf 49 gesetzt. Und wenn dann noch die Symbole auch in der Tabelle angezeigt werden würden, wärs ja schon perfekt, und schöner als mit der Legende, die ja bei jedem anfassen neu berechnet wird... Vielen Dank für deinen Einsatz, Uwe! MfG Dominik
  15. Erstmal ein gutes neues Jahr an alle! @Uwe: Diesen Zusammenfass-Haken kenne ich. Leider habe ich in meiner Datenbank auch Daten stehen, die nicht zusammengefasst werden sollen, und nur einmal mit ausgegeben werden sollen. Ich glaube mittlerweile, dass das so nicht möglich ist, wie ich mir das vorstelle....
×
×
  • Neu erstellen...