Jump to content

laddaa

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über laddaa

  • Rang
    Mitglied
  1. Gibt es Neuigkeiten? Einige Updates und Servicepacks später funktioniert das Tool immer noch nicht. Viele Grüsse!
  2. Hallo Zusammen, ich benutze Vectorworks 2017 und finde nicht so recht raus, wie die Höhen der Türen meinen Vorstellungen entsprechend bemasst werden. Ich würde gerne die Objekte so einstellen, dass bei der automatischen Bemessung die Höhe von OK Fertigboden bis UK Sturz roh angezeigt werden. Im Anhang findet Ihr den Einstellungsdialog und das Ergebnis in Grundriss und Schnitt. Ich hätte eigentlich erwartet, dass das Mass im Grundriss "2.05" lauten würde. (Ausserdem wird das Kästchen "Bemessung ab OK Fertigboden" grau, wenn "Öffnungshöhe ab OK-Fertignboden" aktiviert ist. Eigentlich wären beide Optionen gleichzeitig das, was ich am liebsten hätte) Habe ich etwas an diesem Dialog falsch verstanden? Wie geht das richtig?
  3. Hallo Marc, vielen Dank! Dann werd ich das auch weiterhin so machen. viele Grüsse!
  4. Hallo zusammen, die automatische Bemessung für innen angeschlagene Fenster übernimmt immer den Grundwert Höhe. Ich würde gerne bei der Vermassung innen das Rohmass anzeigen lassen (OK Brüstung roh / UK Sturz roh) und aussen das Lichte Mass (OK Alubrüstung / UK Rolladenkasten) kann Vectorworks das? Referenzhöhen? viele Grüsse und Danke!
  5. Hallo sagt! Vielen Dank! Das werde ich definitiv versuchen! (Das sieht so aus, als ob das auch für den korrekten Grundrissschnitt für ein Dachgeschoss im Schrägdach geeignet sein könnte!)
  6. laddaa

    Wand Aufsicht und Schnitt

    Hallo! ich wollte euch nach Tipps fragen für ein Thema, dass ich jetzt mehrfach "nur" mit Tricks lösen konnte. Vielleicht gibt's eine saubere Lösung? Ich möchte dass Wände, die weniger als 1.00m hoch sind, im Grundriss anders darstellen als in Schnitten. (z.B. Vormauerungen oder Sockelwände) Extrabonus für den korrekten Grundrissschnitt für schräge Wände, die z.B. dem Terrainverlauf folgen. Ich habe es sonst immer im Ansichtsbereich Grundriss mit Polygonen drübergezeichnet... Dann wird es jedenfalls in den Schnitten korrekt angezeigt. (Es gibt einen alten Thread zu dem Thema, den ich nicht wieder erwecken wollte. Vielleicht hat sich seit dem etwas getan? ) Wie macht Ihr das? Vielen Dank und Grüsse!
  7. Hallo! ich hoffe jemand kann mir weiter helfen. Ich will ein eigenes Symbol für die Kotenbemassung verwenden. Ich habe aber ein Problem mit der Grösse des Symbols. Ich will natürlich, dass es für alle Massstäbe gleich gross ist. (z.B. Masszahl Schriftgrösse immer 7pt.) Ich habe ein absolutes Symbol zu verwendet. Wenn ich das Symbol in die jeweiligen Ebenen mit den verschiedenen Massstäben einfüge, funktioniert alles wie erwartet. Das Symbol hat in jedem Massstab die erwartete Grösse. Wenn ich jedoch dieses Symbol der Kotenbemassung zuweise, dann ist es wieder relativ - und viel zu klein. Weiss jemand, was ich falsch mache? Es hindert mich massiv daran effizient zu arbeiten. Ich hab recht lange verschiedene Sachen ausprobiert, aber das war nicht sehr ergiebig. Ich verwende VW 2014 SP4 R1 viele Grüsse und vielen Dank für jede Hilfe!
  8. laddaa

    eigene Höhenkoten

    ah super, vielen Dank!
  9. laddaa

    eigene Höhenkoten

    Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand helfen. (VW 2014-Architektur) Ich zeichne einen 2D Schnitt und würde gerne eine eigene Höhenkote verwenden. Ich habe sie angelegt, im Einstellungsmenü "Benutzerdefiniert" ausgewählt und das Symbol geladen, dass ich verwenden will. Das einzige was mir jetzt noch fehlt, ist dass die Höhe angezeigt wird. Im Anhang ein Screenshot von der Zeichnung. Rechts die Koten, links das Symbol das ich verwendet habe. wie müsste ich die Textvariable machen? ... vielen Dank!
  10. laddaa

    Klassen in Symbolen

    Hallo Leute, ich habe etwas gesucht, aber die Suchbegriffe "Klassen" und "Symbole" kommen in jedem zweiten Thread vor. Ich habe ein Symbol 2D & 3D. Geht es, dass ich beim bearbeiten des Symbols den Elementen eine Klasse gebe wie "Objektklasse"? Beispiel: Bestimmte Linien sollen rot erscheinen, wenn das Symbol in einer Klasse ist, die rote Linien eingestellt hat und schwarz erscheinen soll wenn es in einer anderen Klasse ist. viele Grüsse und vielen Dank!
  11. Ich bin kein Programmierer und ich denke muss unglaublich schwierig sein, das zu programmieren, wenn es offensichtlich so nützlich wäre und es bisher nicht "geschafft" wurde... Nicht mal mit dem super tollen Parasolid Kern von Siemens? tja, also wenn nicht mal die das schaffen... also, es gibt anscheinend den einen oder anderen Workaround, aber ich halte es für absolut dringend, dass diese Funktionalität umgehend für Vektorworks in Angriff genommen wird! 1. Layout mit Ansichtsbereich (Ansicht z.b. vorne/hinten) erstellen. 2. Ansichtsbereich anwählen. 3. Ansicht > Schnitt anlegen. So hat man den gewünschten Grundrissschnitt, aber von dem gross beworbenen BIM oder "2D Darstellung von 3D Objekten auf Knopfdruck" (Broschüre Vectorworks 2013, Die nächste Evolutionsstufe - Neuerungen 2013) ist nichts mehr übrig. Ich muss jetzt meine Zeichnung um die Mängel herum organisieren oder beim 2D bleiben. http://techboard.vectorworks.net/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=163322#Post163322
  12. bump - 2013. Jetzt ernsthaft? Warum kann man nicht einen Grundrissschnitt des Dachgeschosses Anzeigen lassen? Das ist doch absolut nichts exotisches. Das muss doch in fast allen der gezeichneten Projekten vorkommen?
  13. laddaa

    Dachgeschoss Grundriss

    Hallo Leute, ich habe Probleme mit der Darstellung des geschnittenen Daches von Grundrissen von Dachgeschossen. Wenn ich ein Dachobjekt erstelle dann erscheint es im Grundriss in der Aufsicht. Ich hätte erwartet, dass es auf 1 m höhe geschnitten wird. (Das gleiche gilt analog für Dachstühle.) Ich will es eigentlich nicht glauben, dass gerade das nicht "vernünftig" geht, aber ich befürchte, dass es so ist?? Welche Workarounds verwendet Ihr? (ohne nicht am Ende mehr Arbeit zu haben als wenn man es 2D Zeichnen würde.) vielen Dank!
×
×
  • Neu erstellen...