Jump to content

Apfelbeere

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    995
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    19

Apfelbeere hat zuletzt am 7. Juni gewonnen

Apfelbeere hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

195 Fantastisch

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Apfelbeere

  • Rang
    Vectorworks-Experte

Persönliche Informationen

  • Anwendungsbereich
    Landschaftsarchitektur
  • Land
    Deutschland
  • Ich bin
    Gewerblicher Anwender

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Hier noch als Film, was ich meine. Pflanzenstil.m4v
  2. Hallo Nikolaus, die Qualität wird nocht vom Stil gesteuert. Du hast beim Ahorn die Einstellung auf individuell stehen. Stell im Stil auf die Funktion "Von Stil". Diesen kleinen Hacken statt der Schieberegler.
  3. Hallo, Du kannst alle entsprechenden Bäume markieren und in der Infopaltette die Einstellungen vornehmen, beispielweise die Beschriftung. Die Beschriftungsinhalte am besten vorher an einer Pflanze einstellen. Schriftgöße am besten über ein Klassenattribut mit Textstil.
  4. Hallo, 1. in der 3D Ansicht kannst Du die Vermessungspunkte setzen. die Höhe wird dann übernommen und auch beschriftet 2. Ich arbeite immer mit der Einstellung "Ausrichten an Objekt auf" => dann die Ebene wählen. Wenn Du da keine Auswahl setzt, dann werden nur die Modifikatoren innerhalb des Belag Weg verwendet. Wenn Du 3D Polygone auf eine eigene Ebene legst, kannst Du sie auch las Modifikatoren verwenden. Dann musst Du die Ebene in der oben genannten Einstellungen aktivieren. Fand ich aber etwas umständlich. Ich versuche möglichst große Belag Weg Flächen anzulegen. Dann brauche ich nicht so oft in die Modifikatoren springen. Schreibe Deine Wünsche zu dem Werkzeug ruhig auf und melde sie an Computerworks.
  5. Nur zur Info: Eine NAS Datei wird für den Import vom Katasterinformationen vom Vermessungsamt verwendet. Ist ein XML basiertes Format.
  6. Hallo fdong, willkommen im Forum. Prüf bitte mal den Grafikkartentreiber Deines Rechners. Das Treiberdatum findest Du im Gerätemanager. Dann schaust Du auf der Homepage des Grafikkartenherstellers im Downloadbereich, ob es einen neueren Treiber gibt. Den dann laden und installieren. Es gibt dazu hier im Forum schon einige Threads. Da kannst Du auch nach suchen. Im Footer am besten auch noch die Spezifikationen Deines Rechners eintragen. Dann können wir im Forum schneller helfen.
  7. Du bist mit dem Screenshot in der 2D Ansicht. Du musst die Ansicht anschalten, aus der er Vollkörper angelegt werden soll. Ggf. funktioniert auch Ändern =>Symbol/Objekt wird Gruppe. Das löst das sichtbare DGM auf und kann für die weiteren 3D Funktionen verwendet. Also immer mit einem Duplikat arbeiten.
  8. Hallo Matthias, den Dokumentschatten bekomme ich auch nicht hin. Außerdem bekomme ich ihn an der Hecke auch nicht mehr ausgeblendet. Vielleicht kannst Du besser den Schlagschatten aus der Attributpalette verwenden. Da musst Du allerdings die Länge manuell einstellen Die Skalierung der 3D Darstellung liegt am Symbol. Du hast eine Größe gezeichnet und gibts im Stil einen Kronendurchmesser an. Mit dem Kronenduchmesser 0,45m ist es nicht mehr skaliert. Ich vermute, weil das Objekt nicht rund ist, wird das über die Boundingbox gerechnet. Den ersten Punkt sollte der Support prüfen. Liebe Grüße aus Wiesbaden Klaus
  9. Generell geht auch wieder zurück. Ich würde aber die Daten nicht ständig konvertieren. Es können Abweichungen entstehen, die sich dann immer weiter fortsetzen.
  10. Hallo Konny, über die Ebenen geht das vermutlich schon. Aber die beiden Inhalte passen dann nicht zusammen. Du kannst die Gauß Krüger Daten auch im Vectorworks transformieren, damit sie auch im UTM vorliegen. Dafür hast Du unterschiedliche Möglichkeiten 1. Die Ebene mit GK einstellen, dann die Inhalte reinladen, dann das Bezugssystem auf UTM umstellen und unten die Einstellungen zur Transformation wählen 2. Im Menü Landschaft hast Du die NTV2 Transformation. Die würde ich bevorzugen. In der Hilfe ist es beschrieben. https://vectorworks-hilfe.computerworks.eu/2021/index.htm#t=VW_2021_Handbuch_Vectorworks%2FGIS_Pflanzen%2FVectorworks_13-.htm&rhsearch=ntv2&rhhlterm=ntv2&rhsyns=
  11. Für die Plandarstellung kannst Du die 3D Ansicht auch auf Auf-Abtrag umstellen. Da werden die Bereiche mit Auf-Abtrag farbig dargestellt.
  12. Guten Morgen Hallo hennigj@abwasserbetrieb-tr, beim Prüfen darauf achten, ob die Koordinaten mit oder ohne Kennung ausgegeben sind. In einer DWG wird meistens eine Kennung mit ausgegeben, weil damit das Lagebezugssystem erkennbar wird. Dazu einfach in eine leere Datei einlesen und die Koordinaten ablesen. UTM Koordinate mit Kennung (Beispiel) 32500000 UTM Koordinate ohne Kennung 500000 Alkis allerdings arbeitet oft ohne die Kennung. Beim Baumkataster kommt es drauf an, wie es exportiert wurde. Nur ein Tipp am Rand: Optimalerweise werden die ALKIS Daten im NAS Format zur Verfügung gestellt. Da hat man bei Import noch bessere Ergebnisse. Meistens sind die NAS Daten auch aktueller als die DWG Daten. DieVermessungsämter halten sie mittlerweile im NAS Format vor und müssen die DWG Daten extra erzeugen. Die Erzeugungsintervalle werden je nach Land anders gehandhabt.
  13. Eventuell eine neue DWG anfragen, in der keine Schraffuren (die beim Export ggf. aus dem Programm zerlegt werden) enthalten sind. Und nur es sollte nur das exportiert werden, was wirklich für Euch nötig ist.
  14. Ich vermute immer mehr, das Vectorworks mir das nicht bieten kann was ich möchte. Doch , so funktioniert das wunderbar. Damit wird der Auf- und Abtrag im Modell dargestellt.
  15. Das wird vermutlich nur funktionieren, wenn Du sie nicht als IFC Site exportierst, sondern im Datenmanager ein IFC Proxy daraus machst.
×
×
  • Neu erstellen...