Jump to content

rolfmeier

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über rolfmeier

  • Rang
    Rookie

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Hallo Marc Danke für die Rückmeldung, ich habe das ausprobiert und doch noch einige Schwierigkeiten entdeckt... Das heisst für mich soviel wie: 1) Ich muss jedes Fenster separat bearbeiten, wenn ich Schnitte in verschiedenen Detaillierungsstufen darstellen will... 2) Im Modus Fenster Bearbeiten_weitere Einstellungen_Anschlag kann für jede Detaillierungsstufe im 3D eine andere Einstellung für den Sturz und Brüstung gemacht werden. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Darstellung im automatisch generierten Schnitt. Das Loch in der Wand sowie Brüstung und Sturz werden immer gemäss der Basiseinstellung Detaillierung 3D erstellt. Das ist in deinem Beispiel insofern störend, dass du für die tiefe Darstellung im Grundriss "in Laibung" angewählt hast, im Schnitt wird die jedoch der Sturz gemäss Einstellung "hoch" angezeigt. Korrekterweise sollte hier die Darstellung analog dem Grundriss sein. 3) Zusammengefasst heisst das, Einstellungen zu den verschiedenen Detaillierungsstufen in Fenster bringen für einen automatisch generierten Schnitt nichts. Ich muss alles "händisch" nachbessern. Was insbesondere auch bei Grössenänderungen der Fenster einen enormen Aufwand bedeuten. Für mich nicht wirklich ausgereift.... Gruss, Rolf
  2. Hallo zusammen Ich möchte einen Schnitt im tiefen Detaillierungsgrad für eine Baueingabe darstellen. Bei den Fenster und Türen habe ich nun das Problem, dass es den Detaillierungsgrad nicht umstellt, egal ob tief, mittel oder hoch. Inzwischen habe ich festgestellt, dass ich im Fenster/Türe in den Basiseinstellungen bei der Detaillierung 3D umstellen kann zwischen tief/mittel/hoch und es den 2D Schnitt entsprechend anpasst. Das ist aber kein gangbarer Weg, weil ich sowohl Layouts mit Detaillierung tief wie auch mittel habe. Es es wirklich so, dass die Umstellung für Fenster und Türen in verschieden Detaillierungsgrade im Schnitt nicht möglich ist.... Danke für eure Hilfe Rolf
  3. Hallo zusammen Ich stehe vor der Problematik wie ich einen Wandanschluss bei einem Einsteinmauerwerk löse. Die Betontrennwand läut in die Backsteinschale hinein und hat zudem noch eine Wärmedämmeinlage. (siehe Bild). Hat hier jemand einen möglichen Lösungsvorschlag ohne 2D-darüberzeichnen und vor allem dass die Wandverbindung bestehen bleibt. Ich habe die Backsteinschale schon in zwei Schalen aufgeteilt so dass zumindest die Betonwand richtig verbunden werden kann. Wie ich jedoch jetzt noch die Dämmeinlage reinbringen soll ist mir schleierhaft. Besten Dank Rolf
×
×
  • Neu erstellen...