Jump to content

ArgeLau

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    12
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über ArgeLau

  • Rang
    Mitglied

Persönliche Informationen

  • Anwendungsbereich
    Stadtplanung
  • Land
    Deutschland
  • Ich bin
    Gewerblicher Anwender
  1. Die Planung umfasst das gesamte Gebiet.
  2. Also 30 sek., wenn man einen Modifikator hinzufügt und dann das Modell aktualisiert.
  3. Nachdem ich die Ausgangspunkte habe überprüfen lassen und die Modifikatoren vereinfacht habe ist es deutlich besser: ca. 30 sek. Die Zeit nimmt allerdings mit der Zahl der Modifikatoren zu und es ist ca. die Hälfte der Planung eingearbeitet.
  4. Würde ich jetzt nicht sagen. So sieht bei mir das Geländemodell im Bearbeitungsmodus aus.
  5. Im Modus Geländemodelldaten bearbeiten kann ich nichts markieren und mir werden auch nicht die einzelnen Punkte angezeigt.
  6. Es sind 3D Punkte. Die Punkte habe ich nicht importiert, sondern manuell als 3D Punkte gesetzt.
  7. Es sind einzelne 3D Punkte. Gibt es eine Möglichkeit nachzusehen wie viele? Ich hatte an anderer Stelle gelesen, dass es bis 5.000 Punkte kein Problem geben sollte. So viele sollten es aber eigentlich auch nicht sein.
  8. Das macht es etwas schneller, aber noch nicht so, dass man das Gefühl hat, es ist genug Kapazität da, um die weiteren Planungen einzuarbeiten.
  9. Sicher einige 100. Allerdings habe ich den Befehl auch bei einem einfachen Höhenmodell mit 18 Punkten ausprobiert und da hat er mir auch nichts generiert.
  10. Hallo Burkard, vielen Dank für den Tipp. Wenn ich den Befehl "3D-Polypunkte reduzieren" auf mein Modell anwende passiert jedoch leider nichts. Normalerweise müsste er eine vereinfachte Kopie des Geländemodells in einer neuen Ebene speichern, richtig?
×
×
  • Neu erstellen...