Jump to content

konny-s

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    193
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

konny-s hat zuletzt am 17. Februar gewonnen

konny-s hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

40 Exzellent

Über konny-s

  • Rang
    Power-User

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Hallo, welche Programme benutzt ihr für die zylindrische oder sphärische Erstellung der Vektorworks-Umgebungen (Mac)? Leider kann man den vertikalen Anteil , z.B bei Panoramen, in der der VW-Zylinder-Projektion nicht nachsteuern. ... Panoweaver Panorama Sticher Panorama Studio .. oder Drohnen DJI integrierte ? Gruß Konny
  2. inzwischen hat Strato mit der HiDrive app 3.x die Möglichkeit DSVO-konform direkt mit Mac/Windows zu syncen, analog Synology .....da bin ich noch auf das Synology Hybrid-Drive mit DS7.0 (Test läuft an) gespannt.. Schön wäre jetzt noch die Einbindung à la Dropbox/Google Drive in VW --Wunschliste Gruß Konny
  3. schau mal hier... da bin ich zu wenig IT-ler.... https://global.download.synology.com/download/Document/Software/WhitePaper/Firmware/DSM/All/enu/Synology_QuickConnect_White_Paper.pdf wichtig wäre , glaube ich ,der direkte Tunnel zwischen den NAS und Client..... Gruß Konny
  4. konny-s

    PDF to DWG converter

    Allgemein: ...schieb das PDF einfach in die Vectorworkszeichnung (zuvor Maßstab wie PDF einstellen). UNGROUP = Löse das PDF als Gruppe auf ...... Falls das geht, sind wahrscheinlich hinter einem Bitmap und einer weißen Fläche (Löschen) die Strichvektoren. Voila! Vermessungsamt: Aktuell png oder digital Ansonsten bestell dir den LP einfach für 15 Euros am Vermessungsamt als Vektordatei /digitalem Lageplan ....NAS oder DWG... direkt in VW einzulesen.... Meine aktuellen PDF-Auszüge Vermessungsamt haben keinen Vekorinhalt der Zeichnung. Gruß Konny
  5. ...was hast du denn für eine Bildschirmauflösung....3 Bildschirme à 5120x2880 zusammen 1 Desktop? ;-) ...Farbtiefe x Pixel...in Fenstergröße der Plandarstellung in dpi ........wie oben schon mal erwähnt... ...zum Testen mach ich das Fenster auch ab und zu kleiner....
  6. ... damit konnte man in nicht allzuweiter Vergangenheit komplette Betriebsysteme und Programme fahren..... 60 MB sind bei mir bereits ein dreigeschossiges Verwaltungsgebäude in 3D mit Bodenplatten mit Vouten, Wände in Schalen, Möbel und Texturen.Schau dir mal den Aufbau der Beispieldatei von Radek Rukat unter Programm/Anwendungsbeispiel/Architektur/Gebaeudemodell eBKP-H.vwx an....(VW2020? , in 21 enthalten)... Damit kannst du auch etwas dein System testen.Das hat schon 120MB mit Bäumen und Grastexturen....... ... Spruch des Tages: ein TGA-Planer macht einen Technikraum auch voll, wenn er doppelt so groß wie notwendig ist....
  7. .. stimmt grundsätzlich mal OpenGL , auch Archicad macht grundsätzlich openGL und es schaut deutlich schlechter aus.... und alles gehört zu Nemetschek Apfel und Birnen... Windows und Mac... Adam und Eva... Beide Programme haben Vor- und Nachteile. Da kannst Du auch noch Revit dazu nehmen.
  8. Hallo, ich bin gerade am überlegen, wie ich sauber Brandschutzflächen (z.B Notwendiges Treppenhaus) im Plan sauber und geschickt anlege: Als Datenbankdarstellung von Räumen oder Bodenbelägen, Als Klassenzuweisung von... Als Flächenergänzungen von Ansichtsbereichen auf Layout? IFC Einstellung,... Später automatische Layoutdarstellung auch für Flucht und Rettungswege... Wie dann -- bei Wänden und Türen? Gruß Konny
  9. Kurz: dein Rechner ist super.... .... Bearbeiten in OpenGL Darstellung ->GPU (RTX,8GB) ... rendern (Renderworks ,Cinema4d Kernanzahl x Frequenz (10x 3,7-5,3 GHz) ... reine Rechentätigkeiten meist nur ein Kern... , abwechselnd, maximale Taktfrequenz...5,3 auch super.... ... wär noch windows oder mac, egal... ... und das Programm....!!! Musst halt sauberer Zeichnen , weniger Fangpunkte einstellen, Verrundungsauflösung runter ,.... nicht alle PDFs und andere Sachen referenzieren, RENDERWORKS: Reflexionsanzahl heruntersetzen, Umgebung /Beleuchtung mal ausstellen, nicht tausend verschiedene auf hundert Ebenen..., weniger Einzelleuchten (Palette Visualisierung),... Erst mal einfach Low-level-rendern beginnen.... Über Organisation (Doppelklick Ebeneneinstellung) hast du beim Aufziehen des Fenster einen guten Überblick über zu viele Verlinkungen, z.B Umgebung. Geschosse, Referenzen (in den Stilen (Türen,Decken,.), im Dokument,...), sauber einstellen (bei INFO-Anzeige höhe nicht vorhanden), Nicht alles ungesäubert aus anderen Projekten einkopieren. Möblierungsbibliothek: Schön heißt nicht sinnvoll, besonders bei der Fangpunkteinstellung.... Ebenso Gelände mit 10.000 Vermessungspunkten und SAT-Bild. Lieber mal einen Zwischenschritt über zusätzliches Dokument und dort säubern. Ich musste gerade ein Projekt nach Absturz trotz Backup neu aufbauen. Von 250MB auf 60MB zurück (BRI 10.000). Man ist einfach schnell mal bei copy and paste.... Ich hab aber auch 500MB Projekte die sauber mit allem laufen. Gruß Konny
  10. ..oder nimm die Problematik mit Sichtmauerwerk....
  11. ...Schattenfuge... CW-Profil mittig aufgeschossen. Zweite Lage kürzer mit Kante , evtl Ausfugung,... Du gehst davon aus, dass die Stütze gleich dick ist und nicht im Lot. CAD ist ideell. Das Problem ist der unintelligente Umgang der CAD mit der Stütze und Darstellung, nicht die bautechnische Ausführung....
  12. ..Da schluck ich lieber die Kröte mit Wand durchzeichnen.... Gibt natürlich auch Doppeloberflächen....
  13. ... ..wie....runder Wandvorsprung?.... Profilstütze hat in IFC (colum) die richtige Einsstufung, eine quadratische Wand (IFC Wall) 25/25 nicht....
×
×
  • Neu erstellen...