Jump to content

konny-s

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    41
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

3 Neutral

Über konny-s

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. ....Verschlüsselung: contra Daten auf VW-Server berechnen und Freigabe? ... boxcryptor ... truecrypt Wäre schön wenn das in einem Europäischen Land passiert und nicht jede VW-Abfrage nach Nordamerika geht. Die Schweiz wäre doch ein "guter Standort".
  2. Hallo, heute habe ich mir die DIN276 Sachen der VW 2019 angeschaut. Die dreifache Datenbankeingabe für die Kostengruppen ist umständlich und meines Erachten unnötig: Warum sollte ich für ein Bauteil eine Kostengruppe angeben, wenn die Kostengruppe bereits die Definition des Bauteils beinhaltet: 3xx Konstruktion 33x Aussenwand 335 Belag/Bekleidung usw... Die Reihenfolge ist umgekehrt: 335 ist Bauteil von Element 330 Wand, ist Bauteil von Element 300 Konstruktion. Wähle ich eine Standard-Mauerwerkswand (Bauteil ) aus der Bibliothek, sollte dies bereits diese Information der KG beinhalten (z.B 333) Das gleiche gilt für Materialen, Eigenschaften und Datenaustausch ( Darstellung, Energos, IFC Zuweisungen) Wird ein Element verwendet (Zusammengesetze Bauteile, Wände mit Schalen) so sind die Einzelbauteile gemäß ihrer Kostengruppen zu definieren. Wird ein genauer definiertes Bauteil ausgewählt , so sind dann auch die Eigenschaften genauer.... - Gipsputz ist sicherlich innen(-Bekleidung). Das Macro/Script sollte so schlau sein die Kostengruppe sinngemäß auseinander zu dividieren zu können: z.B Links(A1,1) , explode,=WERT(TEILSTRING.... Ebenso kann ich durch Stempeln mit einer externe Datenbank (BKI, Sirados, Heinze) die Kostengruppe zuweisen und abgleichen, also warum extra eintragen? Ist dies für Anwender gedacht die nicht IFC exportieren ( Massen und KG nach Orca,....)? Sinn und Zweck sollte doch sein eine neutrales oder eine Markenprodukt ( Bauteil oder Element) auszuwählen, einzusetzen und alle daraus resultierenden Ergebnisse, Massen und Kosten zu generieren.(Stichwort BIM). Mir erschließt sich leider nicht warum der Anwender immer alle Datenbanken selbst zusammen basteln soll. Wechselt man das Projekt, die VW Version, muss wieder alles überprüft werden. Es ist für alles Mögliche (z.B Fenstereigenschaften, Dicke des Leibungsputzes) ein VW Datenbankfeld vorhanden. Das Kostengruppenfeld, Element/Position, Preisindex-ID, STLB Gewerke, und ein automatisches Namesfeld (mit Zähler) gehört einfach auch dahin. Gruß Konny
  3. Hallo zusammen, eine korrekte Darstellung der Fensterleibungen ( inklusive zusätzlicher Putz oder Farbschichten) ist nicht möglich. Es wird nicht das äußerste Schalenattribut übernommen. Die Eigenschaften Leibungsdarstellung 3D (in Anschlag 3D oder Attribute ) und Fenster-Rahmenfarbe innen und außen sollten ergänzt werden. Den Wunsch gibt es schon lange. Im Beispiel mal grüne Schale WäDä. Gruß Konny keine Einstellmöglichkeit ohne "Wandatribute" übernehmen ist die rechte Darstellung falsch
  4. Im Cloud-Service werden teil-transparente Flächen beim der Verarbeitung zu PDF mit 100% Füllung dargestellt. Die PDFs sind somit nicht nutzbar. Folge: Publizieren muss auf dem eigenen Rechner erfolgen und dann in die Cloud geschoben werden. Gruß Konny
  5. Liebe Kollegen, wie macht ihr den Aufbau der Boden/Decken und deren Bekleidungen für IFC-Export. 1.Möglichkeit Boden/Decke (z.B. StB-Bodenplatte ) und Belagspaket (Estrich und Belag als Boden/Decke) einzeln. - Möglichkeit der sauberen Verschneidung ohne viele zusätzliche Einstellungen, auch im Türschwellbereich. - Saubere Zuordnung Bekleidung /Belag, IFC-Daten getrennt. ODER 2. Vordefinierter Gesamtaufbau samt Boden/Decken unter/auf Wänden. - komplizierter Verschnitt, manuelle und automatische Verschneidung, Unklare IFC Definition,... Warum wird die IFC-Schalendefinition als "Material" oder "Schichtnamen" in ComponentsMaterial nicht automatisch aus den Schalen übernommen ? AC macht das. Warum werden Namen werden nicht automatisch ausgefüllt? (warum ist das Info/Namensfeld seit 2018 ganz unten? ) Wie soll ich Bauteile im Export unterscheiden, wenn sie alle gleich heißen? Warum schafft es VW nicht Materialien in den Standardvorgaben mit einzuarbeiten. Warum macht das VW immer um 5 Ecken? Gruß Konny
  6. Wiederaufgriff des Themas : IFC Mengenermittlung zu Orca. Hat jemand inzwischen eine Anleitung für einen sauberen IFC-Export zu Orca. 1. Einstellung des Exportdialogs ( es muss auf jeden Fall eine ID (GUID) eingetragen sein,Mengenermittlung, ....) 2. Einstellungen der IFC Eigenschaften mit zusätzlichen Häkchen... Wie verhalten sich inzwischen die Bodenschalen/Beläge? Gruß Konny Mojave VW2019 SP2 R1 , Orca 22 PE Parallels W10
  7. Ist eine ganz schöne Lösung, wenn man wenige Ansichtsbereiche hat. Bei vielen Darstellungen wäre besonders das schnelle Rückstellen auf die schraffierte Darstellung lästig. Das ist dann doch einfacher mit ein- und ausblenden der Klassen und zusätzlicher Grafik. Gruß Konny
  8. Ist in der IFC-Definition eine Splitleveldefinition vorhanden? Wenn nicht, wie gehe ich dann mit den Split-level-Geschossen in VW um? Wäre dann die Lösung nicht einfach die alte Methode die Bauteile samt Einbauteile entsprechend Z zu verschieben? (Das klappt nicht mehr: Die einzelnen Höhen OK UK usw. müssten dann automatisch mit dem Delta angepasst werden und widersprechen den Stilen. Gruß Konny
  9. Klappt bis auf den Schnitt... beziehen sich die 2d Linieneinstellungen auch auf die vertikalen Schnitte?
  10. Hallo Marc, danke für die schnelle Antwort. Du meinst das neue Träger-Modul? Das ist mir noch nicht aufgefallen. Das ersetzt das alte Modul Balken/Träger, oder?(da gab's nur eine Mittellinie) Gruß Konny
  11. Wie ist der Unterzug ( Bauteil Balken) einzustellen, damit eine ordnungsgemäße Darstellung funktioniert, ohne ein zusätzliches Rechteck usw. drüber legen zu müssen? - Grundriss: von oben: gestrichelt, weiß oder leer. - Schnitt: Schraffur Beton - 3D: Open Gl Darstellung massiv ( geht nicht wenn Füllung leer ist) - eigenes StB-Profil schraffiert Gruß Konny
  12. Liebe Kollege, gibt es eine Einstellung analog der Wände, damit ich Stützen automatisch in "schwarz" bei kleineren Maßstäben darstellen kann? (z.B. "Kern" in Klasse mit schwarzer Füllung ein- und ausblenden) Gruß Konny
  13. Ich benutze Synology Diskstation seit Jahren mit VW und hab damit keine Problem. Auch nicht mit den Dateisystemen AFP, NFS, SMB,... Spiegelung Raid System. Automatisches Backup auf Extern (TimeBackup, Hyperbackup , rsync,...).Autom. Speicherung verschiedener Stände gleichen Namens... Ebenso zum Abgleich der eigenen Cloud mit Synology Cloud (Drive) auf den Arbeitsrechnern.(VW, Orca,...) auch als Team-Propjekt-Ordner mit Abgleich zweier VPN-Cloud-Server. Mit der "Projektdatei" hab ich noch nicht experimentiert, da ich sowieso viele referenzierte Dateien habe.
  14. Es ist jetzt beim Aktualisieren des Space-Volumen /1 000 000 000 000
  15. VW 2019 Servicepack 2 Release 1 1000-Fehler im Raumvolumen
×
×
  • Neu erstellen...