Jump to content

Prangelz

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    28
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

3 Neutral

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Prangelz

  • Rang
    Mitglied

Persönliche Informationen

  • Anwendungsbereich
    Landschaftsarchitektur
  • Land
    Deutschland
  • Ich bin
    Gewerblicher Anwender

Letzte Besucher des Profils

218 Profilaufrufe
  1. Habe durch das löschen der einzelnen Ebenen herausgefunden woran es gelegen hat! In einem Ansichtsbereich, der aus einer vwx stammt, waren klassen ausgestellt, die zu Objekten gehörten, welche 16 mio. Meter entfernt lagen. Diese gelöscht und das Problem war gelöst. Danke herbieherb!
  2. Moin moin, in einer Datei tritt folgendes Problem auf: Wenn ich meine Zeichnung zum Vectorworks-Nullpunkt verschieben möchte, sagt mir das Programm, dass nach dem verschieben das weit entfernteste Objekt ca. 16 mio. Meter entfernt liegen wird. Daraufhin habe ich alle Klassen und Ebenen angestellt (Alle Ebenen im gleichen Maßstab) und "Zoom auf Objekte" angewandt. Zu sehen waren dann aber nur die Objekte in dem Bereich wo auch gezeichnet wird und nicht das Objekt, welches 16 mio. Meter entfernt liegen soll. Durch die Entfernung fängt Vectorworks mittlerweile auch an Probleme zu bereiten. Welche Möglichkeiten bleiben mir noch? Vielen Dank im voraus!
  3. Prangelz

    Fenster 3D Ansicht

    Liebes Forum, ich habe mich das erste mal an dem Werkzeug "Kamerapfad" probiert. Nachdem ich ein wenig rumprobiert hatte, wollte ich wieder in die 3D OpenGL Ansicht wechseln. Wenn ich dies aber über die Zahlen auf der Tastatur mache (0-9) oder durch "Ansicht rotieren" bekomme ich nun ein Fenster in der 3D Ansicht, welches ich nach belieben aufziehen kann. Vorher konnte ich normal in die OpenGL Ansicht wechseln ohne dieses Fenster zu haben. Habe die Kameras und Kamerapfade gelöscht, aber das Problem besteht immer noch. Über Darstellungsart änder -> OpenGL komme ich noch in die OpenGL Ansicht ohne Fenster.
  4. Man kann alles im 3D Raum verschieben😉 auch 2D Objekte. Objekt markieren und 3D verschieben. 3D verschieben kannst du über "Ändern->Verschieben->3D verschieben", "Rechtklick auf das Objekt->3D verschieben", mit dem Tastenkürzel "Ctrl+Alt+M" oder in der Info Palette unter "Höhe" (Das gibt es bei dir hoffentlich😅) Beim 3D verschieben unter ΔZ den gewünschten Wert eingeben. Wenn deine Straße z.B. einen Höhenunterschied von 20cm zum Bordstein aufweisen soll, dann musst du ΔZ = -0,2 eingeben. Vorher darauf achten, dass sich dein Belag/Weg am Vollkörper (Bordstein) angepasst hat. In der Info Palette genau das gleiche. Nur unter Höhe -0,2 eingeben. LG Prangelz
  5. Hallo A74A, wenn ich das richtig verstehe, dann möchtest du gerne, dass die Straße Straße einen Höhenversprung zu dem Gehweg aufweist. Die erste "Lösung", die mir eingefallen ist, ist dem Belag/Weg der Straße unter "Oberflächenmodifikatoren" in der Info-Palette eigene Höhen zu geben und dabei die Ausrichtung auf "Gewählte Ebenen" zu stellen. Die Straße sollte sich dann nicht mehr an dem Bordstein ausrichten. Die zweite Möglichkeit wäre, den Gehweg/die Straße als Belag/Weg und deinen Bordstein als Extrusionskörper zu erstellen. Deinen Extrusionskörper änderst du dann in einen einfachen Vollkörper ("3D Modell" -> "In einfachen Vollkörper umwandeln") um, da sich ein Belag/Weg immer an die Oberkante eines Extrusionskörpers anpasst, auch wenn der Belag in der z-Richtung verschoben wurde. Bei einem Vollkörper ist dies, warum auch immer, nicht der Fall. Nachdem du den einfachen Vollkörper angelegt hast kannst du einen Gehweg und die Straße neu anpassen. Im letzten Schritt verschiebst du die Straße um deinen gewünschten Wert nach unten. LG Prangelz
  6. Natürlich nicht...🤦‍♂️ danke!
  7. Kann man nicht mit einem Doppelklick in den Punktkörper gelangen? Konnte ich damals auf jeden Fall. Dann kann man ja die 3D Objekte aus dem Punktkörper kopieren und dann ein Geländemodell aus den Ausgangsdaten erstellen.
  8. Sage ich nicht gerne, aber ich habe einfach geschummelt.... Habe auch noch keine Lösung gefunden, wie ich die Höhen in den Kurven interpolieren lassen kann.Für diese Aufgabe reicht es mir, wenn die Werte ca. stimmen. Interpoliere mir die dann ungefähr selber 🙄. Absolut nicht perfekt, aber wie gesagt reicht mir das für den Augenblick. LG Prangelz
  9. Super! Danke für das Video Wollte aber eigentlich vermeiden, dass ich so viele Punkte bekomme, da ich dann die Höhen von jedem Punkt ändern muss und sehr viele Punkte generiere, die Auswirkung auf die Geschwindigkeit der Datei haben :L Ohne das Reduzieren der Kurve auf 500 Punkte ist eine Kurvenverbindung mit gerader Verbindung nicht möglich? Finde die Idee mit der Wand sehr gut, aber nur so weit, bis ich verjüngende Wände habe. LG Prangelz
  10. Jo das habe ich gesucht. Danke!
  11. Hi @tobiaskern, coole Idee! Hatte gerade genau noch diese eine Frage. Top Danke! Eine runde Wand mit unterschiedlichen Breiten lässt sich aber nicht so leicht erzeugen und anpassen oder? (Brauche ich gerade nicht, aber kann ja noch vorkommen) LG Prangelz
  12. Moin leopet. Kann es sein, dass dein gezeichneter Belag/Weg kein Stiftattribut zugewiesen bekommen hat und auf "keiner" steht? Dann wird dir dieser auch nicht im "Oberflächenmodifikatoren bearbeiten" angezeigt. Des weiteren liegt das Objekt immer am Vectorworks Nullpunkt, wenn du die Oberflächenmodifikatoren bearbeiten möchtest. In diesem Fall mal am Nullpunkt suchen.
  13. @tobiaskernHabe mir das Gestern nochmal angeschaut und da stellte sich mir eine Grundfrage: Wird ein anderer Wert als die 100% aus dem PopUp Menü als fester Wert, welchen man nicht mehr verändern kann, in einer anderen Klasse benutz? Z.B. 90%. Sonst würde ich Vorschlagen den Wert 100% in der Datenbank als Vorgabewert zu setzten. Dann kannst du im Datenbankmanager die Zuordnung auf 100 (Fester Wert) setzten und ein Objektbasiertes Datenset in der Infopalette erstellen. In dem Bespiel aus dem Screenshot sollte schon alles richtig eingestellt sein. Wenn du bei den Objekten dann das entsprechende Datenset auswählst sollte der Wert unter Faktor 100 betragen und ausgegraut sein. Eine andere Methode ist mir nicht bekannt. LG Prangelz
×
×
  • Neu erstellen...