Jump to content

Dragonheart100

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1 Neutral

Über Dragonheart100

  • Rang
    Mitglied

Persönliche Informationen

  • Anwendungsbereich
    Schreinerei/Innenausbau
  • Land
    Deutschland
  • Ich bin
    Student / Schüler
  1. Das für 500€ (egal ob neu oder gebraucht) keine High End Hardware gefordert werden kann, ist mir auch bewusst. Also Azubi ist das Gehalt jedoch begrenzt. VectorWorks sollte jedoch relativ flüssig laufen, auch in absehbarer Zeit nach aktuellem Kentnissstand. Leider wurde der Laptop storniert, da der Artikel im Shop bereits ausverkauft war 😕 Werde also weitersuchen, denk das ich allerdings einen Überblick hab, was leistungsmäßig notwendig ist. Vielen Dank für eure Hilfe und zahlreichen Antworten!
  2. @PfArchi War das jetzt auf ein bestimmtes Gerät bezogen oder allgemein? Allgemein sehe ich das auch so, deswegen habe ich auch gefragt, was sich überhaupt eignet und empfehlenswert ist. Sind auch schon einige Geräte ausgeschlossen worden. Ich hab aus meiner Sich ein gutes Angebot gefunden: "nur" i5-7300HQ sollte aber auch okay sein oder nicht? GTX 1050 TI 4 GB 16GB DDR4 500 GB SSD 15.6" FullHD IPS ~500€ neu (B-Ware) Falls das Gerät doch nicht (für die nächsten paar Jahre) geeignet ist, bitte Bescheid geben, dann versuch ich zu stornieren bzw. schicks wieder zurück.
  3. Danke, dann fällt der XMG wohl auch weg. Hab noch zwei andere XMG gefunden, kosten allerdings auch ~500€: 1. - i7-5700HQ 4C/8T CPU 2,70 GHz - 8GB RAM (würde ich bei Bedarf später aufrüsten) - NVIDIA GTX 970M 2. - i5-7300HQ - 16GB RAM - NVIDIA GTX 1050 4 GB GDDR5 (evtl. auch eine TI ist verwirrend in den Angaben und müsste ich nochmal nachfragen) Gibt es auch hier Einwände? Welcher wäre hier beser, vermutlich der 2. wegen neuerer Hardware und somit längerer Support - auch wenn die CPU etwas schlechter ist? Wirklich Schnäppchen sind diese aus meiner Sicht jedoch nicht.
  4. Ich hab mal explizit nach Gaming Geräte geschaut, gefunden hab ich ein XMG P502 mit folgender Ausstattung: i7 3610QM 16GB DDR3 AMD Radeon HD 7970M 15,6" (HD 1920x1080px) Preis ~300€ Der Schwackpunkt ist meines Erachtens im Vergleich zum T540p die eher schwache Single Core Leistung der CPU. Der Rest klingt m. E. brauchbar oder nicht? Vielleicht warte ich aber auch nochmal die Angebote am Black Friday ab und finde dort etwas gutes.
  5. Danke für deine Antwort. Dann werde ich beim RAM mal mit 8 GB anfangen, sehe dort sowieso das kleinste Problem, da meistens tauschbar und im Vergleich günstig. Falls 16 GB dabei sind, sag ich auch nicht nein bzw. ich günstig an welchen rankomm. Bei der GPU würdest du aber auch min. eine 950M empfehlen? Bei der CPU werde ich entsprechend neben den Kernen auch auf die Single Core Leistung achten.
  6. Da die Ausbildung erst angefangen wurde (1. Lehrjahr), sind die aktuellen Modelle vermutlich auch nicht so interessant. Muss ja nicht heißen, dass zukünftig auch 3D verwendet oder gerendert wird. Bei der Version gehe ich von einer aktuellen aus. Ich kann jedoch nochmals nachfragen, ob schon genaueres bekannt ist.
  7. Danke für eure beiden Antworten und das Bewahren vor einem Fehlkauf! Die GT 730m hat beim T540p wohl auch nur 1GB Ram. Etwas längere Ladezeiten wäre bei dem Preis vertretbar, wenn 3D Darstellungen (vermutlich allerdings erforderlich sind(?) und die GPU dort nicht hinterher kommt, werde ich mich mal nach anderen Geräten umschauen mit einer GT950m oder besser. AMD GPUs sind grundsätzlich in VectorWorks auch nicht viel langsamer? Wusste ich noch nicht, dass dies am MQ bzw. HQ erkennbar ist. Hätte aber auch Vorteile beim Aufrüsten bzw. falls die CPU doch verreckt (auch wenn sehr unwahrscheinlich). Dann werde ich auch noch etwas auf die Single Thread Leistung achten. 4 Kerne / 8 Threads sollten es aber trotzdem sein? Oder reichen auch 4 Kerne / 4 Threads oder gar ein Dual Core mit 4 Threads? Hab ich schon fast vermutet, dass nur beim Öffnen / Speichern die SSD wirklich einen Vorteil bringt. Denke 256GB sollten ausreichen (128 GB machen aus P / L beim Neukauf auch kaum Sinn). Falls es zu viele Projekte werden, wäre der Nachteil auf einer HDD wohl auch verkraftbar. Habt ihr noch konkrete Empfehlungen für (Business) Laptops oder zumindest welche zumindest eine ähnlich gute Verarbeitung aufweisen?
  8. Hallo, gesucht wird ein Azubi (als Schreiner) Laptop für VectorWorks, leider kann nicht eingeschätzt werden wie tief die Software verwendet wird und entsprechend Hardware benötigt wird. Kann dies jemand sagern? Gedachte Anforderungen: CPU: 4 Kerne und 8 Threads RAM:16 GB (rüste ich ggf. auf 16 auf) GPU: 1 - 4GB VRAM (dediziert!) OpenGL 2.1 Unterstützung; Workstation GPU hat laut Forenrecherche wohl keine Vorteile FullHD Bildschirm Budget 500 - 700€ Größe: 15.6" Könnt ihr die Anforderungen so bestätigen oder was würde ihr ändern? Bei dem Preis würde ich nach einem gebrauchten schauen, kenne mich da ganz gut aus unad es sollte sich auch etwas ordentliches finden lassen. Grundsätzlich spricht dies ja entweder für ein Gaming oder Workstation Gerät. Mein Favorit ist aktuell das T540p mit i7 47xxMQ, FullHD Bildschirm, Nvidia GT730m und 16GB Ram. Vorteil wäre neben akzeptabler Hardware, vor allem die gute Verarbeitung und Robustheit. Reicht das für die dortigen Anwendungen aus oder ist das Gerät zu schwach und lange Ladezeit etc. sind vorhanden? Insbesondere bei der Grafikkarte habe ich die größten Bedenken, der Rest sollte m. E. passen. Wie sehr profitiert VectorWorks von einer schnellen SSD? Reichen 128 / 256 GB aus, fürs OS und ggf. einige Modelle? Archiviert wird dann auf einer HDD. Oder sollte es schon min. 500 GB SSD sein? Freue mich über eure Antworten und Ratschläge.
×
×
  • Neu erstellen...