Jump to content

hmarchitekten

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    26
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

9 Neutral

Über hmarchitekten

  • Rang
    Mitglied

Persönliche Informationen

  • Anwendungsbereich
    Architektur
  • Land
    Deutschland
  • Ich bin
    Gewerblicher Anwender

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. wow, ich bin ebenfalls beeindruckt, dass die 2D/3D Übersteuerung so gut klappt. Hast Du die Übersteuerung direkt über die Basiseinstellungen vorgenommen oder in den Erweiterten unter Rahmen etc. Da gab es ja immer das Mano, dass mittlere Pfosten sich noch nicht so übersteuern lassen wollten, wenn ich richtig erinnere? Sie aber super aus, da bekommt man wieder Lust auf modellieren!
  2. Vielen Dank @KroVex und @Manuel Roth!!!!!! nach einigem Experimentieren (weit entfernt zu verstehen was ich da tue ) habe ich es geschafft das wichtigste aus euren beiden Höhenkoten zusammenzufügen. Ich glaube es klappt jetzt so wie ich wollte. Vielen Dank Datei anbei: hoehenkote 3d+NN.vwx
  3. @KroVex, Hallo, ich hatte das Tool für die Höhenkote (sowohl Höhe über NN, als auch die entwickelte Kote mit Angabe Rohdecke) erfolgreich in unsere Vorlage übernommen.(DAANKE!!!!!) Jetzt habe ich aber doch nochmal eine Frage: zwecks Genauigkeit beim Zeichnen haben wir die Nachkommastellen auf das Maximum gesetzt. Die Textanzeige der Höhenkote scheint sich ja auf diese Rahmenbedingungen beziehen ---> Frage: ist es möglich die Nachkommastellen nur für das Symbol/Marionette auf 2 oder 3 Stellen zu begrenzen? Vielen Dank vorab!
  4. Ja das funktioniert, ist dann aber nicht mehr mit dem Datum zu meinem letzten Index verknüpft 🙈 'Revision Data' ist dann aj eigentlich die richtige Suchanfrage, aber da will er leider nichts auswerfen.
  5. Vielen Dank. das Hatte ich auch schon versucht. ich bekomme dafür aber nur Nullen ausgeworfen. Zellenformatierung auf Datum umstellen ergibt leider auch nur falsche Daten. Übersehe ich etwas?
  6. Hallo, kann ich diese Methode auch nutzen, um mir das Datum des letzten Änderungeingtrags in einer Tabelle auswerfen zu lassen? Für den aktuellen Index gibt es " ='Title Block Border'.'Current Revision Number' ", aber die Formeln mit # (#Revision Data.Date#) funktionieren in Tabellen nicht, oder?
  7. @pappadam1984, @mdreier, Super! Vielen Dank. Damit kann ich meine Tür- und Planlisten super erweitern!
  8. Für die Fenster-/Türliste habe ich DIN l/DIN R deshalb ich mir daher in einer spalte die Bandseite ausspucken lassen und dann eine IF Formel für den Aufschlag gebaut (=IF(('Door CW'.'Aufschlag'>='Linksband innen'); 'DIN R'; 'DIN L')) war auf jeden fall auch der Meinung, dass da was quer ist...
  9. Hallo, ich würde für eine Planliste gerne ebenfalls eine Bedingung für die Kürzel zur jeweiligen Planungsphase hinzufügen. eine Wenn-Dann Formel habe ich hinbekommen, Aber ist es auch möglich mehrere Bedingungen zu verketten? z.B: Wenn Planungsphase=Entwurfsplanung; DANN; E, und Wenn Planungsphase=Ausführungsplanung; DANN;A. bisher habe ich nur die einfache Bedingung (IF(('Title Block Sheet Data'.'Planungsphase'=Entwurfsplanung); 'E'; 'A') hinbekommen.
  10. hmarchitekten

    Layout

    leider kann man immer noch ein leeres Layout erstellen welches "---------Badplanung-------------" heißt und dann als Trennung funktioniert...
  11. Vielleicht muss ich aber auch revidieren und die Wahrheit liegt dann vielleicht doch irgendwo in der Mitte... Es macht, wie @mdreier geschrieben hat, doch nochmal einen unterschied ob Wände einschalig oder mehrschalig sind... Die einschalig wand wird Mitte der Wand gemessen (grün). Die Schale MW beim mehrschabigen Aufbau in ebenfalls in der Mitte der Gesamtwand (braun)..... Oder hab ich jetzt den Wurm drin?
  12. Aber wenn ich die Wände in zwecks einer Massenermittlung Rohbau zusammenrechne(Öffnungen mal außen vor gelassen) dann ergibt das Berechnen der Schalenmitte als Länge doch Sinn. Beim händischen ermitteln, würde man ja jeweils die Schalendicke weglassen. Beispiel rote Maßkette (Rohbau) und Schalenmitte (grün) rot:1,825+4,825+1,825+4,825=13,3 Länge der Wände MW grün: 1,825+4,825+1,825+4,825=13,3 Länge der Wände Schalenmitte Das Thema Mitberechnungen der Labungen ist für mich auf nicht nachvollziehbar, ich würde dann lieber die Bruttofläche ausgeworfen haben und die Fensterflächen aus einer gesonderten Tabelle abziehen. Viele Grüße
  13. Hallo b.illig, Vielen Dank! Fenster und Türen ist ja schon einmal ein Anfang. Schade, dass die Wandstile noch nicht wollen, aber dann brauch ich da wenigstens erstmal nicht weiter suchen.
  14. Hallo, Meine Suche war leider nicht erfolgreich, daher nochmal eine grundlegende Frage zur Verknüpfung meiner Datenbank mit einem Bauteil. Ich habe eine Datenbank erstellt und möchte diese gerne für bestimmte Bauteile festlegen. Über den IFC Datenmanager sind z.B wände bereits mit der Datenbank verknüpft. Auch das zuordnen von zb. pset_WallCommon - Firerating mit dem entsprechenden Feld in meiner Datenbank hat funktioniert. Allerdings lassen sich die Informationen für die Wand erst anlegen, wenn ich die Wand gebaut habe und dann nochmal händisch mit der Datenbank verknüpfe. Kann man das nicht irgendwie schon vorab lösen? Ziel ist es, dass jede voreingestellte Wand z.B über in dem Daten-Reiter die Feuerwiderstandsklasse als PopUp bearbeiten können. Viele Grüße
  15. Wir haben dazu leider auch noch nicht "DEN" Weg gefunden. Was bei uns im letzten Projekt ganz gut Funktioniert hat, war die Ausführungsplanung (größtenteils 3D) in eine neue Datei als Ansichtsbereich auf Konstruktionsebenen zu referenzieren und dann diese auf der entsprechenden Detail KE zu 2d zu "übermalen". Davon kann man dann normale Ansichtsbereiche anlegen, die wenigstens für das Layout zurechtgeschnitten werden können (Bemaßung/Geschosshöhen zertrennen etc). Das ist meiner Meinung nach das größte Manko an den Ergänzungen. Zur eigentlichen Frage: was der Detailansichtsbereich mehr kann, weiß ich auch nicht. Schön wäre wenn dieser als Verlinkung o.ä. zur Hauptzeichnung fungieren könnte.
×
×
  • Neu erstellen...